-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: RPi als Wifi Router

  1. #1
    Moderator Begeisterter Techniker Avatar von tucow
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    269

    RPi als Wifi Router

    Anzeige

    Hi,

    als Erweiterung zu meiner vorherigen Anleitung das RPi als Wifi Access Point zu benutzen gibt es nun die Anleitung wie man das RPi als Router einsetzt
    Die Idee dazu kam mir als ich feststellen musste das nach der Einrichtung des Access Points keine Verbindung mehr nach außen möglich war, das der Wifi Client nicht über das RPi hinweg kommt ist logisch (es gibt keine passenden static routes) aber selbst das RPi kam nicht mehr zu der Außenwelt durch.

    Nun zur kurzen und schmerzlosen Anleitung!


    1. wlan0 IP Adresse
    Wir öffnen mal wieder die interfaces Datei:
    Code:
    sudo nano /etc/network/interfaces
    Und passen diese entsprechend an:
    Code:
    auto lo
    
    
    iface lo inet loopback
    iface eth0 inet dhcp
    
    
    ## wifi ap settings
    allow-hotplug wlan0
    iface wlan0 inet static
    address 10.0.0.254
    netmask 255.255.255.0
    post-up /etc/network/if-up.d/router.sh
    
    
    iface default inet dhcp
    Bei address sollte nun ein anderes Netz als das Heimnetz gewählt werden, die netmask bleibt gleich und zum Schluss kommt noch eine ganz neue Zeile hinzu "post-up /etc/network/if-up.d/router.sh" hiermit wird ein Script, das wir gleich anlegen gestartet sobald das wlan0 Interface gestartet wird, normalerweise braucht man diese Zeile nicht sondern kann das Script direkt in dem angegebenen Ordner ablegen und es startet automatisch aber wieso auch immer macht uns hier Raspbian wieder einen Strich durch die Rechnung!


    2. IPv4 Weiterleitungen aktivieren

    Code:
    sudo nano /etc/sysctl.conf
    Die Zeile #net.ipv4.ip_forward=1 suchen (Zeile 2 und aktivieren (die # löschen).


    3. DNSMASQ konfigurieren

    Code:
    sudo nano /etc/dnsmasq/dnsmasq.conf
    Hier fügen wir flgende Zeile ein:
    Code:
    dhcp-option=3,10.0.0.254
    Die 3 besagt das DNSMASQ nun in der Router-Option arbeiten soll und das zweite Argument gibt die IP des Routers an, hier muss also die des wlan0 Interfaces unseres RPi eingetragen werden.

    Dann muss noch die Zeile:
    Code:
    dhcp-range=10.1.1.1,10.1.1.253,255.255.255.0,12h
    abgeändert werden damit sie dem neuen Netz entspricht:
    Code:
    dhcp-range=10.0.0.1,10.0.0.253,255.255.255.0,12h

    4. router.sh Script anlegen

    Damit unser RPi auch weiß von wo es den Traffic wohin weiterleiten soll müssen wir noch Regeln für die iptables anlegen, das geht am einfachsten mit einem Script das bei jedem Start des wlan0 Interfaces (wir erinnern uns an 1.) ausgeführt wird.

    Die Datei anlegen und öffnen:
    Code:
    sudo nano /etc/network/if-up.d/router.sh
    Script einfügen:
    Code:
    iptables -F
    iptables -X
    
    
    iptables -A INPUT -i lo -j ACCEPT
    iptables -A OUTPUT -o lo -j ACCEPT
    iptables -A INPUT -i wlan0 -j ACCEPT
    iptables -A OUTPUT -o wlan0 -j ACCEPT
    
    
    iptables -A POSTROUTING -t nat -o eth0 -j MASQUERADE
    iptables -A FORWARD -i wlan0 -j ACCEPT
    Danach übergeben wir die Datei noch an den root Benutzer und machen das Script ausführbar:
    Code:
    sudo chown root:root /etc/network/if-up.d/router.sh
    sudo chmod 775 /etc/network/if-up.d/router.sh

    5. reboot

    Code:
    sudo reboot
    Und schon ist der Wifi AP/Router fertig!



    Denkt daran, spätestens jetzt solltet Ihr eine Verschlüsselung aktivieren! Stichwort Störerhaftung.
    Viel Spaß mit Eurem RouterPi
    Geändert von tucow (02.02.2013 um 01:14 Uhr)
    Gruß
    Andreas




    Mein: Humanoide // nanoCopter Projekt
    Das Raspberry Pi als: Wifi Access Point // Wifi Router

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    AUch hier herzlichen Dank für diese Anleitung. Ich hatte bei deiner vorherigen Anleitung ebenfalls festgestellt, dass der RPi nicht mehr ins Internet gekommen ist. Dies wollte ich heute morgen posten, aber du bis mir mit deiner Anleitung zuvorgekommen.

    Diese Erweiterung macht absolut Sinn, um die WLAN AP Funtionalität bereitzustellen und trotzdem mit dem RPi bzw. seinen "Clients" ins Internet zu kommen.

    Tolle Sache, genau das was ich wollte!
    Ich finde, man sollte beide Anleitungen zusammenlegen.

Ähnliche Themen

  1. Roboterbau mit RPi - Tutorial
    Von pinsel120866 im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 11:54
  2. RPi als Wifi Access Point
    Von tucow im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 15:49
  3. [ERLEDIGT] Analoger Sensor am RPi
    Von pinsel120866 im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.03.2013, 18:10
  4. Pinsel's RPi Bot
    Von pinsel120866 im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.02.2013, 08:16
  5. RPi als WLAN - Access Point
    Von pinsel120866 im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 17:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •