-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: W-Lan Modul für Webserver

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    18

    Frage W-Lan Modul für Webserver

    Anzeige

    Hallo!

    Kennt jemand ein W-Lan Modul das ich für einen Webserver benützen kann? Hab mir mal ein paar angesehen aber so wie ich das verstehe sind die meisten eine "UART Verlängerung".

    Ich Suche eines wo ich die IP im Browser reinhacke dann kommt eine selbstgemachte Website wo ich meinen AVR kontrollieren kann. bzw. ich den AVR mit einem Router verbinde und dann zb. die NTP zeit hole.

    Kann auch ein fertiges Modul sein je einfacher desto besser. Ansteuerung ist egal hab die ganze Palette zur Verfügung (SPI TWI UART)

    Hab mir die Module von Watterott angesehen (WiFly Wiz620wi usw..) bin mir aber nicht sicher ob die das können.

    Danke für Infos

    Pirndi

  2. #2
    Moderator Begeisterter Techniker Avatar von tucow
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    269
    Hallo Pirndi,

    an Wifi/WLAN Chips/Modulen gibt es eine ganze Menge. Von Haus aus kann kein Chip/Modul das was Du willst. Allerdings ist es nicht schwer einen NTP Client oder einen Webserver zu stricken, da Du nach etwas einfachem suchst (Zitat: "..je
    einfacher desto besser.."), würde ich Dir 2 Empfehlungen geben:


    1. Eine fertige Lösung: Arduino+Wifi Shield. Hierbei nimmst Du die fertigen Libs und implementierst Deine Sachen.
    2. Du nimmst ein Modul von WIZnet oder H&D Wireless und baust Dir eine eigene Lösung inkl. Lib. Die Module beider Hersteller können per SPI mit dem µC kommunizieren.


    In beiden Fällen packst Du dann auf eine SD Card Deine Webseiten und lädst Sie durch Deinen Webserver oder codierst sie direkt in den µC.
    Aber da Du etwas sehr einfaches willst, schlage ich Dir die erste Variante vor, da wird Dir (so gut wie) alles abgenommen und es funktioniert out of the box.



    Gruß
    tucow
    Gruß
    Andreas




    Mein: Humanoide // nanoCopter Projekt
    Das Raspberry Pi als: Wifi Access Point // Wifi Router

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    18
    Hallo!

    Hab mir das RN-XV geholt. Mal sehen was ich damit anstellen kann Auf Arduino Basis hab ich keine Lust da ich das die W-LAN Lösung in ein bereits bestehendes Projekt einbaue.
    Außerdem ist mir Arduino zu einfach ich will ja auch etwas gefordert werden

    Aber danke für deine Info!

  4. #4
    Moderator Begeisterter Techniker Avatar von tucow
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    269
    Von einem bestehenden Projekt hast Du ja nichts gesagt und "je einfacher desto besser" steht auch irgendwie im Konflikt mit "gefordert werden"

    Das WiFly kenne ich, ist auch eine recht gute Idee, ist nicht allzu schwierig zu konfigurieren. Erinnert mich immer an mein erstes Modul das mit AT Befehlen konfiguriert wird.. das BTM222.


    Viel Erfolg damit.
    Gruß
    Andreas




    Mein: Humanoide // nanoCopter Projekt
    Das Raspberry Pi als: Wifi Access Point // Wifi Router

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    18
    Ja gut da hab ich meinen ersten post etwas falsch formuliert Naja mal sehen ob die Lösung meinen Wünschen gerecht wird. Ja das BTM222 hab ich auch noch rumliegen wollte das auch mal integrieren hab mich aber dann doch für die W Lan Lösung entschieden. So kann ich z.b die Uhrzeit direkt aus dem Netz abrufen. DCF will ich nicht (mal gehts mal nicht) und die Uhrzeit per BTM222 zu stellen ist mir auch zu umständlich (Programm am PC schreiben und dann damit die daten an AVR senden ...)

  6. #6
    Servus Freunde,

    ist zwar schon ein älterer Beitrag aber naja!
    Habe eine grundsätzliche Frage zu WLAN und Webserver mit Mikrocontrollern. Wenn ich ein WLAN Modul habe das Webserverfähig ist, wie funktioniert dann die Vorgehensweise? Ich bin in diesem Bereich ein absoluter noob...Ich möchte den Webserver umgestalten, bzw. das Layout usw.. Wie geht das aber grundsätzlich? Mache ich das über die AT Commands, das ich mir dort eine Seite aufbaue oder gibt es da irgendwelche Hilfetools?
    Es ist eine standardmässige Seite drauf und ich kann Web Provisioning Tools draufspielen und habe auch schon die Verbindung über WLAN zu einem Rechner herstellen können. Aber ab da hört es für mich auf :P Vielleicht habt ihr mir ein paar Gedankenanstösse oder Links.
    Das Modul ist übrigens von GainSpan, GS1011MEPS

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. suche schaltplan für lan repeater
    Von chris1977 im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 11:27
  2. Webserver
    Von xeno im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 20:53
  3. Diplomarbeit: Webserver mit dem STK-LAN (ATmega32, STK500)
    Von thomas-hn im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 15:31
  4. PHP-Webserver
    Von Philipp9494 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 18:23
  5. Simple Webserver
    Von EDatabaseError im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 17:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •