-         
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Timer1 berechnung - MAL WIEDER

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    370

    Timer1 berechnung - MAL WIEDER

    Anzeige

    Hi,

    sorry das ich das zum 1000000 mal frage. Aber ich habe bisher mit rnavr gearbeitet und verwende nun testweise größere quarze. Gibt es eine formel für die berechnung des prescalers und des timer load wertes?
    also der prescaler teilt die frequenz den quarzes durch den wert (1 8 256 1024) aber wie läuft das mit den timer werten??

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Die Zeit, die du haben willst, divididierst du durch Xtal, das sind die Ticks, die du brauchst.
    die dividierst du durch
    8-Bit Timer 256 * 1
    256 * 8
    ......
    bis ein Rest rauskommt, der kleiner als 256 ist. das ist der preload
    (bei 16 bit sind statt 256 halt 65536 zu nehmen)

    es kann mehrere Lösungen geben, die stehen zur freien Wahl

    hilft das ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •