- 12V Akku mit 280 Ah bauen         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Incremental Drehgeber Funktioniert nicht E38S6G5-600B-G24N

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    55

    Incremental Drehgeber Funktioniert nicht E38S6G5-600B-G24N

    Anzeige

    Powerstation Test
    Hi,

    Nun habe ich den schon 2 mal gekauft und habe immer das selbe Ergebnis.
    Es geht um den E38S6G5-600B-G24N

    Den wollte ich per Arduino auslesen. Das Prinzip ist mir klar, wie ein Drehgeber funktionieren soll, aber dieser macht gar nichts.
    0.06V kann ich zu VCC messen und 0.16V zu GND, wenn ich Weiß oder Grün messe. Egal wie ich drehe, es bleibt gleich.

    Normale Arduino sketches die von vielen Youtubern für solche Encoder gegeben werden, reagieren nicht auf den Encoder.

    Ist dieser Encoder eine ganz andere Art? Es gibt ja nicht mal nen Datasheet dazu. Ich hatte eins mal geöffnet. Ein Magnet ist über ein Chip. Also hier ist keine Lichtschranke genutzt worden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20220119_180518.jpg   IMG_20220119_180609.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    8.549
    .. E38S6G5-600B-G24N .. aber dieser macht gar nichts .. 0.06V kann ich zu VCC messen und 0.16V zu GND ..
    Du hast ne Versorgung dran? Nach nem (ersten) Klick im www gabs diese Liste:
    Code:
    DC5V-24V 600P/R Encoder Incremental Rotary 360 Pulses/R AB 2 Phase 6mm Shaft Features :
    
        Part Number: E38S6G5-600B-G24N
        600 p/r 
        Power source: DC5-24V
        Shaft: 6*13mm
        Size: 38*35.5mm
        Output : AB 2phase output rectangular orthogonal pulse circuit, the output for the NPN open-collector output type
        Maximum mechanical speed: 5000 R / min
        Response frequency: 0-20KHz
        Cable length: 1.5 meter
        Notice: AB 2phase output must not be directly connected with VCC, otherwise, will burn the output triode,  because different batches, and may not have the terminal
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    850
    ...und in Oberallgeiers Liste steht was von Open Collector.
    Also jeweils ein Pullup (typ. 1..10k) an die Ausgänge?
    Versuch macht kluch.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    55
    Jetzt bin ich etwas stutzig geworden mit der 5 Volt. Nun habe ich es an die 12V angeschlossen und nun kann ich mit den Multimeter genau das messen, was ein Encoder auch machen soll. Weiß und Grün Wechsel von 0 auf 12V Wenn ich auf VCC messe. Auf GND sind es 0 bis 0.5 Volt. Je nach dem wie der Encoder steht.
    Also, das funktioniert schon mal. Nur wie schließe ich das jetzt an das Arduino Leonardo Board an. Einfach nur den Weißen und Grünen an die Pin 2 und 3 hat schon mal nicht funktioniert. Interner Pullup ist im Board ein programmiert.
    Geändert von Dj EKI (19.01.2022 um 18:55 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    2.643
    Da steht doch, dass die Ausgänge ein Rechtecksignal liefern. Und wenn das über Open Collector funktioniert, muss ein Pull-Up-Widerstand da dran. Arduino: INPUT_PULLUP. Wenn Grün und Weiß die beiden Kanäle sind, dann werden beide an einen Digitaleingang angeschlossen. Dann steht dort, es gibt eine Frequenz von 0 - 20khz. Ich würde bei dem Teil einfach eine Betriebsspannung von 5V anschließen, einen 10k-Widerstand gegen +5V und von dort weiter an einen Ausgang (Grün oder Weiß); diesen Punkt an einem Oszi anschließen und schauen, was es für ein Signal gibt. Dann sehe ich auch, ob das Teil funktioniert. Wenn die Frequenz variiert muss man die am Digitalpin des Arduino bestimmen.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    55
    Ich glaub ich muss mir auch endlich Mal so ein oszi anschaffen. Der encoder läuft leider nicht mit 5v. Den Input pullup nutze ich. Aber warum der arduino nicht reagiert, ist mir Grad rätselhaft. Da reicht mein Wissen nicht so weit aus.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    2.643
    Für solche Zwecke reichen einfache Oszi aus (DSO Shell Oszilloskop zum Beispiel). Man kann zumindest solche Frequenzsignale sichtbar machen. Die Dinger sind nicht so teuer und schnell lieferbar.

    Arduino-Pin 2 und 3 sagt mir leider nicht so viel, am ATmega328P-PU ist Pin 2 und 3 RX und TX. Aber da gibt es oft unterschiedliche Bezeichnungen für die Pins. Es gibt einen Befehl mit dem kann die Pulsweite bestimmt werden, also zum Beispiel zwischen zwei HIGH-Signalen. Ob das brauchbar ist, hängt vom Anwendungsfall und vom Signal ab.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    34
    Beiträge
    5.031
    Wenn du den DG schon offen hast, könntest du über die Bauteile eventuell die Schaltung nachvollziehen.

    Danach Datenblätter der Teile studieren. Ich vermute das ein Spannungsregler drauf ist und deswegen das IC nicht mehr richtig funktioniert (Spannung zu niedrig).

    Du könntest statt Pullup auch Vorwiderstände und LEDs einsetzen, dann siehst du, wenn du langsam drehst, ob es flackert. Wenn du drehst sollte aber auch die Helligkeit auf etwa die Hälfte absinken.
    Ein weiterer Test wäre mit dem Multimeter, dort sollte ungefähr die halbe Spannung anliegen wenn du drehst.

    Mfg Hannes

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    8.549
    Zitat Zitat von Dj EKI Beitrag anzeigen
    .. wie schließe ich das jetzt an das Arduino Leonardo .. Weißen und Grünen an die Pin 2 und 3 hat schon mal nicht funktioniert ..
    Zur Präzisierung :
    benutzes Board ist dieses (Arduino Leonardo) -bitte bestätige das- und bestätige die von Dir genannten Pin-Nummern. Stimmen die mit diesem Pinout überein? Im Pinout hat Pin 2 die Bezeichnung D1 (INT1) und Pin3 heißt D0 (INT0) -bitte bestätige das!

    .. Einfach nur den Weißen und Grünen an die Pin 2 und 3 hat schon mal nicht funktioniert ..
    Ist ja auch klar. Du MUSST den arduino UND den Drehgeber mit Spannung versorgen UND dabei MÜSSEN beide GND - bei arduino UND Drehgeber - verbunden sein. Andernfalls funktioniert das schon mal elektrisch nicht.
    Geändert von oberallgeier (20.01.2022 um 16:24 Uhr) Grund: Pinbezeichnung
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    55
    Da ich jetzt nochmal die Zeit hatte in Ruhe alles zu prüfen, funktioniert fast alles. Wie gesagt, die Spannung war zu niedrig, also 5V reicht nicht aus, obwohl es so angegeben war und habe es mit 12V angeschlossen, dazu beide GND vom Netzteil mit Arduino verbunden.
    Ich bekomme interrupts, leider geht die Zahl nicht in die richtige Richtung, sondern der weis nicht wo er hin soll und bleibt bei jeder Richtung fast in der gleichen Zahl stehen. Wird nur ein Kabel, Grün oder Weis angeschlossen, dann bewegt sich die Zahl in die Richtung, wofür der Pin programmiert ist. Es ist zu bemerken, dass die Interrupts ordentlich ausgelöst werden, aber leider nicht, wenn beide Kabel stecken. Also es ist nicht möglich Hoch oder Runter die Zahl zu bewegen.
    Hat das jetzt was mit der Frequenz zu tun?

    Diesen Sketch habe ich hochgeladen.
    https://electricdiylab.com/how-to-co...-with-arduino/

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NIBObee lässt sich nicht in Betrieb nehmen, weil Upload nicht funktioniert
    Von Robo Newbie im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2015, 13:00
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 18:17
  3. Incremental-drehscheiben selber bauen?
    Von Zachso im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 12:26
  4. Incremental Drehgeber mit bascom auswerten...
    Von sme-bbg im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.2005, 22:23
  5. Absolut Drehgeber aus Incremental Drehgeber + yC
    Von qntal im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 14:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

fchao-Sinus-Wechselrichter AliExpress