-         
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: lockdown für alle?

  1. #11
    Administrator Robotik Visionär Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    5.108
    Blog-Einträge
    1
    Anzeige

    LiFePo4 Akku selber bauen - Video
    Zitat Zitat von gunzelg Beitrag anzeigen
    "Ungeimpfte an bis zu 90 Prozent aller Infektionen beteiligt"
    So habe ich das noch nicht gehört. Es hiess, dass 80-90% der Infizierten, die ins Krankenhaus müssen, Ungeimpfte seien. Bei den Coronatests wären es bereits bis zi 50% Geimpfte, die positiv getestet werden. Ein Lockdown ist so gesehen durchaus für Alle sinnvoll.
    Obwohl ich geimpft bin, halte ich nicht viel von der Impfpflicht - nicht so lange der Impfstoff so schlecht ist. Nur mit Impfen, also ohne Lockdown für Alle, und das möglichst zeitgleich in ganz Europa, ist Corona nicht beizukommen. Auch mit Impfpflicht werden wir jedes Jahr 2 Wellen haben. Allenfalls die Höhe des Wellenberges wird die Impfpflicht beeinflussen.

    Gruß
    Das "Ungeimpfte an bis zu 90 Prozent aller Infektionen beteiligt" ist ganz klar belegt und beruht auf Fakten. Von daher könnten aus meiner Sicht die aktuelle Maßnahmen in Verbindung mit der Impfpflicht (die moralisch eigentlich schon lange besteht) endlich ein Weg aus der Pandemie sein, ein Lockdown für alle scheint mir aktuell nicht unbedingt nötig. Es ist doch klar das auf Dauer jeder mit Corona in Kontakt kommt, entweder durch Impfung oder durch Virus. Eigentlich sollte für jeden logisch denkenden Mensch dann klar sein wie man da aus der Pandemie raus kommt.
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog
    Überzeugter und begeisterter Elektroauto Fahrer seit 2018

  2. #12
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    68
    Beiträge
    12.921
    Aktuell ist eine Maßnahme zur Beschleunigung der Boosterimpfung im Gespräch und in BW wohl schon umgesetzt, in Bayern hat man es auch vor.
    • Personen mit einer Boosterimpfung sind von der Testpflicht bei der 2G-Plus-Regelung ausgenommen.
    • Folgende Personengruppen ohne Boosterimpfung werden bezüglich ihres Immunzustandes Personen mit einer Boosterimpfung gleichgestellt:
      • Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als sechs Monate vergangen sind,
      • Genesene, deren Infektion nachweislich maximal sechs Monate zurückliegt (Nachweis der Infektion muss durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis/PCR-Test erfolgen).
      • https://www.baden-wuerttemberg.de/de...bei-2g-plus-1/

    Ich habe mich daraufhin schon mal gleich zum Boostern angemeldet und einen Termin für nächste Woche (5 Monate nach der Zweitimpfung) erhalten.
    Ich war dann doch angenehm überrascht, dass ich über doctolib (sicher gibt es auch andere oder auch bessere Wege) eine Klinik in meiner Nähe gefunden habe die mir die Impfung anbietet.
    Auch die Tests gehen mit Anmeldung bei der Teststation recht reibungslos. Es gibt hier eine Station die genügend freie Termine hat und nach 5 Minuten Aufenthalt das Testergebnis nach weiteren 10 Minuten aufs Handy schickt.
    Irgendwann haben wir vielleicht neben den ganzen Komplikationen mit dem Datenschutz wie bei der Corona App doch noch etwas vom Internet,
    - na gut, das Roboternetz würde ja ohne Internet auch nicht gehen.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    51
    Beiträge
    2.754
    Zitat Zitat von Manf Beitrag anzeigen
    Ich habe mich daraufhin schon mal gleich zum Boostern angemeldet und einen Termin für nächste Woche (5 Monate nach der Zweitimpfung) erhalten.
    ...bei uns in Bremen wird man auch aufgerufen, sich möglichst zeitnah einen Termin zum Boostern zu besorgen - geht über eine zentrale Webseite, bei der man seine Daten und das Datum der letzten (Zweit)Impfung angibt. Mir wurden sehr zeitnahe Termine angeboten, obwohl auch bei mir erst knapp über 5 Monate Zeit vergangen sind...Daher vergangenen Samstagmorgen fröhlich hingetrabt, haben sie mich gleich wieder nach Hause geschickt "sie sind terminlich viel zu früh"..."der Termin wurde mir aber nach meiner Anmeldung doch vorgeschlagen". Auf meinen weiteren Kommentar "lassen sie uns doch gemeinsam froh über Jeden sein, der sich freiwillig impfen/boostern lässt soweit es die Kapazitäten zulassen" kam dann nur noch ein verärgertes "gehen Sie nun bitte".

    Also soviel zum oft propagierten Thema "Bremen ist beim Thema Impfen ganz vorne" - es würden sogar noch viel weiter sein, wenn die rechte Hand wüsste was die linke tut oder eine simple sql-Abfrage den geeigneten Termin ausspucken würde.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    516
    also meine persönliche meinung ist allgemeine impfpflicht muss kommen, denn anders werden wir das problem nicht in den griff bekommen, so langsam erinnert mich das an die spanische grippe so um ~1920 nur das wir heute impfstoffen haben, aber mehr als 100 tote am tag sehe ich wirklich als problem.
    ich bin doppelt geimpft und seit fast 2 jahren arbeite ich von zu hause, ich bin froh das ich das kann, ich beneide nicht meine techniker die zum kunden müssen und die kunden maulen, das wir nicht öfter erscheinen. manchmal glaube ich die kunden haben teilweise noch nicht den knall gehört. ich gehe nur mit dem hund raus und gehe einkaufen, penny 25m weg, zur zeit, menschliche kommunikation ist da natürlich etwas schwierig.
    in berlin ist das mit der organisation auch nicht ganz einfach, da werden impfzentren zu gemacht, obwohl sie eine gute impfqoute hatten, ich verstehe es nicht. jetzt wird eins wirklich in meiner nähe aufgemacht, ein kleines, für marzahn, wo nach pankow die meisten menschen leben.
    aber ich will mich nicht beschweren, es ist nur meine persönlich sichtweise, aber ich würde schon mal gerne bei den gewissen demos ...

    sorry meine etwas chaotisches deutsch
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.

  5. #15
    Administrator Robotik Visionär Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    5.108
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Manf Beitrag anzeigen
    Ich habe mich daraufhin schon mal gleich zum Boostern angemeldet und einen Termin für nächste Woche (5 Monate nach der Zweitimpfung) erhalten.
    Also bei uns klappt das alles noch nicht so toll mit den Terminen. ich habe mit viel Glück kurz vor Weihnachten Termin zum Boostern bekommen weil ich sehr früh angefragt habe. Die meisten bekommen jetzt hier keine Termine mehr, müssen sich in eine der langen Schlangen irgendwo anstellen, teils bei Schneefall/Regen draußen. Also optimal ist es in Nordhessen nicht, wobei es natürlich wöchentlich mehr Impfmöglichkeiten gibt. Aber Karl wird das sicher schon bald regeln
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog
    Überzeugter und begeisterter Elektroauto Fahrer seit 2018

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    2.626
    Blog-Einträge
    29
    In Sachsen im Dreiländereck war es nicht schön. Wie es im Moment ist, weiß ich nicht. Aber bis vor kurzem noch hat mein Hausarzt gar nicht geimpft. Dann etwa 3 Wochen später nur die erste Impfung. Beim anderen Arzt angefragt, die impften, aber nur eigene Patienten. Bei uns ist viel das DRK mit Teams unterwegs. Ich musste dann auch, nach nicht ganz 6 Monaten, seit der zweiten Impfung, was machen. Ich bin zweimal im anderen Ort gewesen, keine Chance, zu lange anstehen, zu weiter Weg. Dann bei uns im Ort angestellt, um 08:50 Uhr. Dann etwa 30 bis 45 min später waren alle Impfdosen vergeben. Bis ich die Impfung hatte, war es Nachmittags 13:30 Uhr. Meine Frau hat die dritte Impfung nach den sechs Monaten beim Hausbesuch bekommen. Aber wir wussten vorher nicht wann und ich konnte damit nicht so lange warten. Anmelden war bei uns lange nicht möglich, weil es keine offizielle Empfehlung / Startschuss gab. Als es dann doch halbwegs klar war, dass geimpft wird, waren ruckzuck die Wartenlisten voll. Meist waren das bei uns Drittimpfungen. Habe aber auch Ältere über 60 Jahre gesehen, die erst angefangen haben mit dem Impfen und dann von der Warteschlange beim DRK direkt zum Hausarzt gelaufen sind und sich haben schon eintragen lassen, für die nächste Impfung.

    Wenigstens haben sie jetzt den Lauterbach als Minister eingesetzt. Ein kleiner Lichtblick. Mal sehen, wie er als Minister agiert und ob er kann, wie er will.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.437
    Mal ehrlich Leute – das mit der Impfpflicht ist doch nicht euer Ernst?

    Es gibt meiner Meinung nach eigentlich genau eine Möglichkeit, da als Gesellschaft halbwegs wieder rauskommen: Tests, Tests und noch mehr Tests.

    Als wir in der zweiten Welle waren, haben sich alle gewundert, wieso De da so erstaunlich gut durchgekommen ist. Drosten hat in seinem Podcast damals ausgiebig darüber erzählt, wie und was wir anders gemacht haben als andere Länder: Wir haben relativ viel getestet. Obwohl Tests damals noch lange nicht in den Massen verfügbar waren wie heute. Und was tun wir heute? Schließen die Testzentren – zumindest kurzzeitig, es brauch ja auch eine Weile bis das alles wieder aufgebaut und hergerichtet ist – und suchen irgendwelche Strohmänner als Schuldige.

    Ansonsten flennt man (auch schon vor Corona) in den Medien herum über die Spaltung in der Gesellschaft. Wenn die Medien nicht flennen, dann hetzt und spaltet man fleißig. Anders kann ich mir diese leidige Diskussion um Impfpflicht und Andersbehandlung von Nichtgeimpften nicht mehr erklären.

    https://jungefreiheit.de/kultur/gese...un-separieren/

    Ich meine, es ist ja nicht so daß ich als Geimpfter niemanden oder mich selber nicht mehr anstecken würde.


    Ich könnte mich noch stundenlang auskotzen über diese unglaubliche Unfähigkeit, dieses Versagen als Normalzustand in diesem Land. Andererseits hat dieses Land es nicht anders verdient. Ganz im Gegenteil, das Volk hat es exakt so gewollt und nicht anders.

    https://www.danisch.de/blog/2021/11/...och-passieren/

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    74
    Beiträge
    2.117
    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    Ich meine, es ist ja nicht so daß ich als Geimpfter niemanden oder mich selber nicht mehr anstecken würde.
    die frage ist nicht ob man als geimpfte/r sich selber oder andere anstecken kann. Es geht einzig und allein um die schweren verläufe, die durch die impfung verhindert werden.
    Abgesehen davon ist die zeitspanne wie auch die virenlast bei geimpften viel geringer als wenn man ohne impfung in der welt herumrennt. Auch testen ist gut, wenn alle geimpft wären braucht man keine tests!
    gruß inka

  9. #19
    Administrator Robotik Visionär Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    5.108
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich Leute – das mit der Impfpflicht ist doch nicht euer Ernst?
    Selbstverständlich muss Impfpflicht kommen um endlich mit der Pandemie ein Ende zu machen, das ist für mich überhaupt keine lange Diskussion wert! @Inka hat den Zweck und Sinn genau richtig beschrieben!
    Der Spalt in der Gesellschaft wird dann mit der Zeit auch kleiner. Wobei man ja schon sagen muss das es keinen wirklichen Spalt mitten durch die Gesellschaft gibt. Die deutliche Mehrheit hat den Sinn von Impfungen ja erkannt und zeigt sich solidarisch, es ist nur eine ganz kleine Minderheit die da einen Spalt am Rand bewirkt. Viele bereuen garantiert schon das sie sich nicht früher impfen lassen haben, oft weil sie nicht oder falsch informiert waren. Mit der Impfpflicht können Sie sich endlich impfen lassen und Ihr Gesicht waren. Ohne Impfpflicht denken viele aus Trotz bei Ihrer Verweigerung bleiben zu müssen, was natürlich auch falsch ist. Karl macht das schon ...
    Geändert von Frank (10.12.2021 um 18:30 Uhr)
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog
    Überzeugter und begeisterter Elektroauto Fahrer seit 2018

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    51
    Beiträge
    2.754
    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    Es gibt meiner Meinung nach eigentlich genau eine Möglichkeit, da als Gesellschaft halbwegs wieder rauskommen: Tests, Tests und noch mehr Tests.
    ...genau - es ist ja bekannt, wie zuverlässig Schnell-/Selbsttests sind (solange Du nicht PCR-Tests meinst)...die wiegen nur in sehr trügerischer Sicherheit weil die erst zuverlässig anschlagen, wenn die Viruslast schon sehr hoch ist.


    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    Ich meine, es ist ja nicht so daß ich als Geimpfter niemanden oder mich selber nicht mehr anstecken würde.
    ...ich stelle mich da aber viel lieber neben einen Geimpften mit erheblich niederiger Viruslast, als neben einen Ungeimpften - Zudem die Wahrscheinlichkeit als ebenfalls Geimpfter, auch wenn man sich infiziert, auch ins Krankenhaus zu müssen sehr viel geringer ist.

    Von mir aus kann sich doch jeder freiwillig Ungeimpfte mit allen Konsequenzen rumschlagen, solange die übrige Gesellschaft dadurch nicht eingeschränkt wird...so läuft`s aber leider nicht!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erneuerbare Energien: Solarstromrekord wegen Lockdown und guten Wetters
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2020, 11:40
  2. Verschlüsselung für alle
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2015, 10:10
  3. XMega alle ADC
    Von Frettchen im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 00:08
  4. katzencode für alle :)
    Von robocat im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 17:38
  5. CNC-Frästeile für alle
    Von Roberto im Forum Mechanik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 09:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •