-         
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Stepcraft - Umbau auf neue Schrittmotorsteuerung (sehr leise)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    51
    Beiträge
    2.754

    Stepcraft - Umbau auf neue Schrittmotorsteuerung (sehr leise)

    Anzeige

    Hallo Zusammen,
    ich habe kürzlich über die örtlichen Kleinanzeigen eine schöne kleine CNC-Fräse ergattern können, eine Stepcraft (300)



    Was mich schon beim ersten Testlauf unglaublich gestört hat, war die Geräuschentwicklung schon im Leerlauf der Maschine.

    Hier mal als Demo (nicht von mir):


    Und hier nach dem Umbau auf eine neue Steuerung: MKS DLC V2.0 (TMC220


    ...die Trinamic Treiber kommen aus dem Bereich 3D-Druck

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    51
    Beiträge
    2.754
    Ich habe mir am Wochenende für meine Fräse eine abnehmbare Aufspannplatte aus Siebdruckplatte und M6er Einschraubmuttern hergestellt, damit ist jetzt ein kinderleichtes fixieren von zu fräsendem Material möglich. Durch 3D-gedruckte Anschläge ist zudem ein sehr komfortables gerades/rechtwinkliges Ausrichten möglich:






  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    555
    Ein schöner Umbau!

    Hat die Fräse eine Staubabsaugung?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    516
    ich beneide dich, aber 3d drucker hilft auch schon viel.
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    51
    Beiträge
    2.754
    Zitat Zitat von jcrypter Beitrag anzeigen
    Hat die Fräse eine Staubabsaugung?
    ...fast fertig





    https://www.thingiverse.com/thing:3512469

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    555
    Super cool!
    Bin gespannt was damit so bastelst.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    51
    Beiträge
    2.754
    Heute habe ich mal die allerersten Tests zum Isolierfräsen gemacht, das Ergbnis nach "rein aus der Hüfte" war wie erwartet ernüchternd:





    Und daher wieder ein bisschen optimiert - damit u.A. die Platinen (Standardgrösse) nun noch einfacher fixiert werden können habe ich mir rasch einen kleinen Rahmenhalter gebaut/gedruckt, den man sehr einfach auf der neue Aufspannplatte verschrauben kann.






    Falls die Platinen dann doch mit großer Wahrscheinlichkeit etwas schief oder gewölbt sein sollten habe ich an der Fräse nun auch gleich die Abtastung der Höhe mit eingebaut - es wird nun in einer Matrix die zu fräsende Kupferfläche abgetastet und als Höhenprofil angepasst.


  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.280
    Hallo Andree,
    netten Fräse, würde mir als Zweitgerät gefallen. Ich plane gerade eine mit 2500x1250x200mm Bearbeitungsraum.

    Mit was hast du die Platine gefräst? Ich mache immer (nur wenn es sein muß, sonst ätzen) in Eagle einen dxf-Export und fräse um die Leiterbahnen mit einem 0.1mm Gravierstichel in 2 Durchgängen 0.08mm tief. Das geht eigentlich relativ gut, aber die Platte muß 100%ig gerade sein.

    Mit was fräst du? Anscheinend soll eine Höhenkorrektur mit Mach3 auch gehen, hab aber keine Ahnung wie

    Gruss
    Harry
    Ich programmiere mit AVRCo

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    51
    Beiträge
    2.754
    Zitat Zitat von Crazy Harry Beitrag anzeigen
    Mit was fräst du? Anscheinend soll eine Höhenkorrektur mit Mach3 auch gehen, hab aber keine Ahnung wie
    Ich nutze für die Umwandlung der Gerber-Dateien (aus Easyeda) CopperCAM und gebe danach Alles an Estlcam (unter GRBL) - das hat einen gute Funktion für Oberflächenabtastung, gerade auch für 3D/gewölbte Flächen. Die alte Shapeoko Fräse habe ich auch mit Mach3 gesteuert, damit bin ich aber nie "warm" geworden, ausserdem hat mich dort der LPT-Mist gewaltig gestört.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    51
    Beiträge
    2.754
    so langsam habe ich den Bogen raus:


Ähnliche Themen

  1. Leise Elektromotoren ca. 270rpm 0,3Nm
    Von Lop im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 11:47
  2. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 25.12.2015, 22:52
  3. Leise E-Motor
    Von Spurius im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 10:56
  4. L293D an RN-CONTROL wird in 2,3 Sekunden sehr sehr heiss
    Von bingo im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 18:16
  5. Leise Motoren
    Von bewild im Forum Motoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2004, 14:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •