-         
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: KiCad layout und lötstopmaske

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.429
    Anzeige

    Zitat Zitat von Holomino Beitrag anzeigen
    Wow, mich hat man zur Diplomarbeit einfach das erste mal vor Orcad und Trax gesetzt.
    Das glaub ich dir, sowas gibt es auch in der Industrie, wenn Firmen kein Geld in die Hand nehmen wollen um ihre Mitarbeiter zu schulen - wenn es auch kostenlose Youtubevideos gibt.
    Auch diese Leute kriegen zwar irgendwann die Produktionsdaten für eine Leiterkarte aus dem Programm gezogen, aber mit solchen Projekten will man definitiv niemals etwas zu tun haben. Da werden dann Sicherheitsmechanismen einfach überfahren weil man mit den kryptischen Fehlermeldungen nicht klarkam, Automatismen die einem die Arbeit erheblich erleichtern könnten nicht genutzt...sich einen Meter Stacheldraht durch den Hintern zu ziehen macht mehr Spaß.



    Zitat Zitat von inka Beitrag anzeigen
    @White-Fox
    alles richtig was du schreibst, ich habe aber eine etwas andere sicht auf die dinge, die ich jetzt bzw. in den letzten jahren als hobby tue. Früher habe ich jahrelang am CAD (caddy, autocad, catia) gearbeitet - man muss es beherrschen, wenn man gute resultate bringen will und muss.
    Dann ist KiCad nichts für dich. Laß das, nimm was anderes. Ich empfehle dir, dir mal Sprint Layout von Abacom anzuschauen. Kostet 50 Euro oder so, und damit kommt jeder Kfz-Mechaniker innerhalb von 20 Minuten klar.

    Es gibt davon auch eine kostenlose, vom Funktionsumfang her fast unbeschränkte Demoversion. Probier die mal aus.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    73
    Beiträge
    2.059
    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    Dann ist KiCad nichts für dich. Laß das, nimm was anderes. Ich empfehle dir, dir mal Sprint Layout von Abacom anzuschauen. Kostet 50 Euro oder so, und damit kommt jeder Kfz-Mechaniker innerhalb von 20 Minuten klar.
    danke für den tipp, das leben könnte manchmal so einfach sein... der erste suchaufruf:

    Sprint-Layout is not available for Linux but there are some alternatives that runs on Linux with similar functionality. The best Linux alternative is KiCad, which is both free and Open Source.
    so bleibts es bei KiCad...
    gruß inka

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    2.525
    Blog-Einträge
    29
    Zitat Zitat von inka Beitrag anzeigen
    so bleibts es bei KiCad...
    muss ja nicht. easyEDA ist z.B. plattformübergreifend.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich habe hier auf die Schnelle einen Link gefunden: https://www.electro-tech-online.com/...iences.161121/
    Konstatiert wird dort, dass easyEDA noch einfacher als KiCad zu bedienen sei (u.m. Vorteile).

    Warum hast Du Dich für KiCad entschieden? Was sagen denn jetzt die "Chinesen" zu Deinen Dateien, jetzt inzwischen alles i.O.?

    MfG

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    73
    Beiträge
    2.059
    KiCad war eines der ersten in linux direkt aus dem softwarepool angebotenen programmen, da Suche ich zuerst, bevor ich im netz suche...

    Und, das mit dem mauellen nachtragen der lötstopppads hat geklappt, die chinesen waren zufrieden und die platinen sind bereits unterwegs nach deutschland. Habe noch eine andere einfache platine mit dranhängen können an die bestellung, so konnte ich porto sparen... Das mit dem porto ist soweiso krass, das verteuert die platinen ungemein...

    ich weiss nicht wer alles in china pcb's bestellt, aber könnte man das nicht irgendwie zu koordinieren versuchen?
    gruß inka

  5. #15
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Gerdchen
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    85
    Nachträgliches Einzeichnen von Lötstoppmaske (KiCad) mache ich gelegentlich bei strombelasteten Leiterbahnen um sie einfacher mit Kupferdraht zu verstärken.
    Na das Porto ist doch jetzt nicht der Killer. Bei JLCPCB wollen sie mit Global Direct Line ca. 3.07 Euro und Euro Packet ca. 6.66Euro.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    73
    Beiträge
    2.059
    ich finds schon hoch. bei einem preis von 5 pcb im wert von 1.64€ waren die shippingcosts 7.48€... Europacket...
    gruß inka

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    2.525
    Blog-Einträge
    29
    Wichtig ist, ich hatte vor längerer Zeit dazu einen Thread auf gemacht, dass der Versender bereits die Papiere für den Zoll vollständig am Paket anbringt, mit allen für den Zoll notwendigen Angaben. Da gab es, bei JLCPCB, mal eine Option, wo das mit drin war, musste man auch extra Gebühren bezahlen, was nicht soo günstig war (erinnere ich mich). Das Problem heute ist, dass bei unvollständigen Papieren oder ungenauer Erklärung (was im Falle von nicht bestückten Platinen wohl ausgeschlossen werden kann), der Zoll die Sachen nicht durch lässt. Dann kann der Transportdienstleister eine Gebühr erheben und das für dich machen. Oder Du musst dann selber zum Zoll. Jetzt in naher Zukunft soll doch sowieso auf alles eine Einfuhrsteuer aufgeschlagen werden. Die Transportkosten waren bei mir auch der eigentliche Grund, weswegen ich so viel nachzahlen musste. Weil die Transportkosten, die z.B. in China bis zur EU-Grenze anfallen, mit zu versteuern sind. Im Fall von DHL fand ich das aber merkwürdig, weil ich mir nicht so recht erklären kann, warum DHL bei Transporten aus dem Ausland keine Steuern abführt (als Unternehmen müssen die doch für ihre Dienstleistungen Steuern abführen, die natürlich der Kunde bezahlt)? Oder es wäre doppelt besteuert. Einmal, dass DHL natürlich Steuern abführt (von den eingenommenen Transportkosten beispielsweise in Deutschland oder in China oder woanders, wo sie versteuern müssen) und der Zoll zusätzlich auf die Transportkosten Steuern erhebt. Die Zollgebühren oder Einfuhrsteuern kommen ja der EU zugute, nicht dem Land, wo eingeführt wird.

    Aber bei 1.64€ + 7.48€ wirst Du wahrscheinlich noch mal drum rum kommen, was nachträglich zu bezahlen. Bloß in Zukunft muss man da besser aufpassen.

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    8.394
    .. Na das Porto ist doch jetzt nicht der Killer ..
    .. ich finds schon hoch .. shippingcosts 7.48€ ..
    Und warum ist das so billig? Weil das Land der Mitte beim Weltpostverein immer noch (weitgehend) als Entwicklungsland geführt wird. Ab 1. Juli 2020 sollte sich eigentlich etwas ändern, dürfte aber in einem ersten Schritt eher nur für USA so sein.

    Dass wir bald mal für Chinaplatinen um nen Appel und ein Ei ähnliches Porto wie z.B. aus den USA zahlen - hoffen wir besser nicht. Hatte mal direkt in den USA eingekauft ("Notfall") und per Post erhalten. So´n runder fuffi wars - für n Teil um vielleicht fünf Steine, das mich nicht mal Zoll kostete. Dagegen sind Einkäufe "lokal" (innerhalb USA) für erheblich weniger Porto zu haben (habs meist an "mein" dortiges Büro bestellt und selbst nach DE eingeführt oder von Kollegen mitbringen lassen).
    Ciao sagt der JoeamBerg

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.429
    Zitat Zitat von inka Beitrag anzeigen
    danke für den tipp, das leben könnte manchmal so einfach sein
    Du hast aber auch Sonderwünsche, meine Güte...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Platinenlayout Bohrdaten KiCad
    Von Cysign im Forum Konstruktion/CAD/3D-Druck/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2016, 21:05
  2. KiCad - Layout/Schaltplan-CAD (kostenlos)
    Von Arme Sau im Forum Konstruktion/CAD/3D-Druck/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 14:19
  3. Flußmittelrest oder Lötstopmaske geschmolzen ?
    Von pmaler im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 11:46
  4. 5V und 3,3V in KiCAD
    Von darxon69 im Forum Konstruktion/CAD/3D-Druck/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 16:44
  5. CNC-Daten aus KiCad
    Von derschutzhun im Forum Konstruktion/CAD/3D-Druck/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 20:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •