-         
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: outdoor III

  1. #41
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    52
    Beiträge
    1.923
    Anzeige

    130mA ist jetzt zwar nicht die Welt, aber wenn das zehn Stunden am Tag so laufen kann (mir ist klar: das wird eher seltener der Fall sein), kann man damit schon bisselwas anfangen.
    Ich meine: mit grossen Touren wird da nix, aber wahrscheinlich steht er ja sowieso meistens herum. So lange der Pi dabei am Leben bleibt....was brauchen die Zeros denn so? Ich hab das nie wirklich gemessen.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  2. #42
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    73
    Beiträge
    2.085
    80mA ohne und 100mA mit wlan, habe ich gelesen....
    gruß inka

  3. #43
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    2.536
    Blog-Einträge
    29
    Wie sieht das hier zurzeit mit dem Projekt aus, Inka? Wo soll die Reise hin gehen, wie weit bist Du?

    Bei mir liegt alles auf Eis, ist Lebensumständen geschuldet. Werde aber irgendwann noch weiter machen.

    MfG

  4. #44
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    73
    Beiträge
    2.085
    gut sieht's aus Moppi...

    - das fahrgestell als solches ist so weit dass ich die motoren bedienen kann, die encoder lesen kann, das alles ist allerdings in python. weil raspi zero. ungewohnt.

    - in letzter zeit habe ich mich viel mit dem - so habe ich es zunächst genannt - ortungsmodul beschäftigt. Ultraschall nach vorne und nach unten, IR nach vorne. Ein hebemechanismus für das solarpanel ist ebenfalls integriert. Alles mit einem ESP32 gesteuert, also ein mir vertrauteres terrain, auch wenn es da lücken gibt. Aber wo gibt's die nicht. manchmal glaube ich meine kennnisse bestehen nur aus lauter lücken

    - der zero soll mit dem esp per MQTT kommunizieren. noch ein unbekanntes feld...

    - habe mir für die nächste woche vorgenommen den stand mal mit einigen fotos zu dokumentieren...

    und das ziel? Der weg ist das ziel, insofern gehe ich jeden abend mit einem zufriedenem gefühl ins bett. Naja, ausnahmen gibts auch schon mal... Aber das einzige projekt bei dem ich etwas unter termindruck stand war die geschichte mit dem anti-schlafapnoe-sensor. Ansonsten bin ich "unterwegs"...
    gruß inka

  5. #45
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    2.536
    Blog-Einträge
    29
    Na, dass Du nicht weißt , wann es fertig wird, ist mir bekannt. Mir geht es nicht anders ... Aber was es am Ende können soll, was strebst Du an?

  6. #46
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    52
    Beiträge
    1.923
    - der zero soll mit dem esp per MQTT kommunizieren. noch ein unbekanntes feld...
    Sehr cool.
    Da wirst du Spass haben, glaub mir.
    Das ist dermassen unkompliziert...
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    73
    Beiträge
    2.085
    Zitat Zitat von Rabenauge Beitrag anzeigen
    Sehr cool.
    Da wirst du Spass haben, glaub mir.
    Das ist dermassen unkompliziert...
    bin schon gespannt...


    Zitat Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
    Aber was es am Ende können soll, was strebst Du an?
    ich strebe einen "quasi" autonomen roboter an, mit folgenden eigenschaften bzw. ausstattung:


    - 1 bis 1.5km aktionsradius ohne aufladung des akku

    - hauptcomputer raspberry zero-W

    - verteilte intelligenz: hauptcomputer / ortung / antrieb / odometrie

    - interne kommunikation mit MQTT, evtl. ROS?

    - wifi anbindung ans heimische wlan, aber auch eigenständiger AP (operation outdoor)

    - ausenkommunikation über wifi / BT / 433mHz, datenabfrage über smartphone

    - LCD anzeige mit 2 zeilen

    - zielsuche mit hilfe von IR-baken

    - bei sonnenlicht automatisches aufladen des akkus

    - induktive ladestation als basis (evtl. auch mit einem solarpanel versehen)

    - automatisches ausweichen bei hindernissen (oberhalb wie unterhalb der fahrebene)

    - fahrgestell aus 10mm alu-makerbeamprofilen (260x170x80mm)

    - antrieb durch DC motoren mit encodern (A+B)

    - kippachse vorne und hinten

    - vier omniwheels 100mm durchmesser

    - motoransteuerung mit einem raspi-motozero-hut

    - personenerkennung in fahrtrichtung (wärmesensor)

    - videoaufnahmen der umgebung
    gruß inka

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. outdoor I
    Von inka im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 565
    Letzter Beitrag: 22.05.2021, 14:52
  2. Abstandsmessung Outdoor bis 3m
    Von robo218 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2017, 06:56
  3. outdoor spy robot
    Von jancrombach im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 13:09
  4. Outdoor Roboter
    Von OsramLED im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 09:34
  5. Outdoor-Robo
    Von RobotrixerP im Forum Mechanik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 18:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •