- 12V Akku mit 280 Ah bauen         
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Python: läuft der Speicher über?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    54
    Beiträge
    2.097

    Python: läuft der Speicher über?

    Anzeige

    Powerstation Test
    Hallöle.
    Meine Python-Wetterstation hat ein Problem, was ich, in ähnlicher Form auf beiden Rechnern habe:
    -die auf dem Zero läuft einige Tage am Stück, dann bleibt sie stehen (man erkennt es daran, dass die Anzeige einfriert), etwas später rebootet der RasPi (meistens).
    Eine Fehlermeldung hab ich da noch nie gesehen, da nicht vorhersehbar ist, wann es passiert (meist nach 3-4Tagen) und der Pi auch wieder automatisch startet und das Programm wieder ausführt.
    Oft erkenne ich es nur an den Diagrammen...

    Die hier, daheim, läuft auf nem 3er, die läuft wesentlich länger am Stück (mehrere Wochen), aber bei der stoppt Python dann irgendwann mal mit dem Fehlercode 137.
    Der Pi läuft weiter, es wird nur das Python-Programm beendet.
    Nach etwas googlen ist mein Verdacht, dass das Programm den Speicher voll schaufelt- der Zero hat ja weniger, also leuchtet es ein, dass der früher abschmiert...
    Kann man das Problem irgendwie eingrenzen?
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    54
    Beiträge
    2.097
    Das Problem besteht immer noch, und ich hab keine Ahnung, wo der Fehler liegt....
    Aber ich hab einen workaround, der scheinbar funktioniert:
    Reboot einmal am Tag.
    Das Ding läuft ja grundsätzlich mehrere Tage am Stück, die Krux war halt, dass ich bei einem Neustart auch die Daten der letzten 24 Stunden (die werden angezeigt) verliere.
    Das aber hab ich lösen können, indem ich sie regelmässig mit dem Modul pickle sichere.
    Da die fraglichen Daten nur alle 4 Minuten neu geschrieben werden (naja, neu: einfach ein Wert an ein bestehendes Array angehängt, und dann alles nach links verschoben), reicht die Zeit dazwischen locker für einen Neustart ohne Datenverlust.
    Den Neustart will ich mit nem Cronjob erledigen. Da die Wetterstation im Autostart ist, sollte das Problem damit halbwegs elegant umschifft sein.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    150
    Schreib dir doch mit einem Cron-Job die Speicherauslastung jede Stunde in eine Datei. Dann siehst Du bald, ob dein Speicher vollläuft.

    VG, Jürgen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2018, 20:30
  2. PCF8574 über Python steuern
    Von Duesentrieb im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 12:48
  3. [ERLEDIGT] GPIO Pins über Python Programieren
    Von avus17 im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 15:22
  4. [ERLEDIGT] RP6 über Seriellen Port mit Python connecten
    Von johannes_b im Forum Robby RP6
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 16:15
  5. MMC Karten über RS232 als Speicher
    Von sast im Forum Elektronik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 23:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

12V Akku bauen