-         
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Booten des ZERO

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    106

    Booten des ZERO

    Anzeige

    Praxistest und DIY Projekte
    Hallo,

    wenn ich meinen ZERO 1.3 anschalte, fährt er problemlos hoch und zeigt dann den Desktop korrekt an. Nur: das dauert fast eine Minute. Und dabei habe ich noch keine externen Karten oder zusätzliche Programme drauf. Ist diese Boot-Zeit "normal"? Eigentlich möchte ich mit dem ZERO einen Audio-Player bauen. Wenn dieser allerdings erstmal eine Minute benötigt, um an den Start zu kommen, ist das wenig erfreulicher eine Benutzung. Hab ich da was falsch gemacht? Oder dauert das tatsächlich so lange?


    Andi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    504
    ja, es dauert solange
    wenn du keine oberfläche brauchts, nimm die konsole
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    106
    Danke. Nur Konsole würde das Booten beschleunigen? Kann man das nachträglich ändern auf "nur Konsole", oder muss ich Raspian-OS neu installieren und in diesem Vorgang die entsprechende Auswahl treffen?

    Andi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    504
    in 'sudo raspi-config' punkt 1 unterpunkt 5
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    106
    Danke.

    Ich habe die entsprechende Änderung gemacht, allerdings ist der Boot-Vorgang hier nur unwesentlich um wenige Sekunden kürzer. Mir schwebt sowas um die 15 Sek vor, das ist vermutlich mit dem ZERO nicht erreichbar...(?)


    Andi
    Geändert von Andi#87 (22.04.2021 um 14:09 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    504
    aber du landest in der konsole?

    15sec ist wirklich schwierig, das klappt wahrscheinlich nur mit mit 'bare metal' anwendung, booten ohne system, da wir der zero als microcontroller verwendet.
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    106
    Ja, das Booten landet direkt in der Konsole und die Auswahl dort ist dann auch erfreulich eindeutig. Auf gleichem Weg hab ich dann wieder die Desktop-Variante ausgewählt. Zumindest weiß ich jetzt, wie es geht. Danke für Deinen Tip.
    Deinen Hinweis auf "bare metal" lass ich mal... das ist sicher in meinem Stadium noch sehr weit vorgegriffen Möglicherweise wäre das auch der falsche Weg? Denn ich möchte ja ein Programm (in Phyton) drauf laufen lassen, da wäre evt. die "nur Microcontroller"-Version ungeeignet...(???)

    Würde es helfen, einige mitgelieferte Programme zu löschen? Ich möchte dort nur meinen Audioplayer laufen haben, da benötige ich keine Schreibprogramme, Spiele usw., die vermutlich einen nicht unwesentlichen Teil für die Zeitdauer des Boot-Vorganges verantwortlich sind. Oder sollte man (besonders als Anfänger wie ich) sich daran nicht vergreifen? Oder das OS (raspian) komplett neu aufspielen, diesmal in seiner Light-Version?

    Andi

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    8.378
    .. mit dem ZERO einen Audio-Player bauen .. fährt er problemlos hoch .. das dauert fast eine Minute
    Hallo Andi,
    möglicherweise liegt das nicht (nur) am Zero.
    Wenn ich mein Volumio auf meinem RasPi-B starte, dauerte das auch satte zwei Minuten bis ich den ersten Ton ausgeben kann. Ok, die SD-Karte ist wohl nicht die schnellste - und ich lebe ganz gut damit. Ohne dass ich jetzt tieferes Verständnis für Deinen Player habe meine ich, dass diese Erfahrung schon auch für Deinen Zero etwas Ähnliches erwarten lässt. Dafür habe ich jetzt mit diesem Teil eine schicke Abspiel- und Internetradiomaschine, die von PC oder Smartphone aus steuerbar ist (und als Boxen hängen zwei alte Dual CL74 dran, 3-Wege, 4-8 Ω, passiv, Nennbelastbarkeit je 40 Watt, je 24 Liter).
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. Problem mit PCF8574 beim booten
    Von Duesentrieb im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2014, 20:57
  2. [ERLEDIGT] Vom USB-CD booten ? (gelöst)
    Von PICture im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 10:25
  3. Willkürliche Pegel an Paralleler Schnittstelle beim Booten
    Von EMF im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 22:06
  4. Booten nur von USB 1.1 möglich? (Nicht 2.0)
    Von Jaecko im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 23:27
  5. lange Windowsladezeiten beim Booten
    Von hacker im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 15:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •