-         
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: TDA 7010 mit RDS Nachrüsten - MPX Ausgang

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    2.118

    TDA 7010 mit RDS Nachrüsten - MPX Ausgang

    Anzeige

    Praxistest und DIY Projekte
    Hallo
    Ich hab mir einen KEMO Radio Bausatz mit einem TDA7010 Empfängerchip besorgt.
    Ich will damit einen RDS Decoder ansteuern.

    Als RDS Decoder Chip hab Ich einen SAA 6579 in Gebrauch.

    Mein Problem ist zur Zeit, das der SAA 6579 anscheinend kein gültiges RDS Signal findet ( QUAL Ausgang bleibt LOW ).

    Nun meine Fragen:
    Gibt der TDA7010 die 57kHz des RDS Signals aus, oder ist das RF Signal bereits Tiefpass gefiltert?
    Im Datenblatt findet man da irgendwie nichts ( AF 10kHz ?! ).

    Oder - Hat der Chip einen anderen Ausgang, wo man das MPX Signal für den decoder abgreifen kann?

  2. #2
    Ich hatte mal einen Empfänger mit dem TDA7000 gebaut, der meines Wissens vom inneren Aufbau mit dem TDA7010 übereinstimmt. Im dazugehörigen Datenblatt wurde die Funktion sehr ausführlich beschrieben, da manches grundlegend anders gelöst wurde als bei herkömmlichen Geräten. Die ZF liegt bei ca. 15 kHz und wäre mithin nicht für ein Stereosignal geeignet.
    dolivo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    2.118
    Die ZF liegt bei ca. 15 kHz und wäre mithin nicht für ein Stereosignal geeignet
    Danke für die Info!
    Ich hab so was schon fast befürchtet.
    Ich hab mir jetzt ein Empfängermodul mit einem TDA 7088 besorgt.
    Der sollte ein Stereosignal und das benötigte 57kHz RDS Signal ausgeben.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    2.118
    In der Zwischenzeit hab Ich mir einen RDS Signal Simulator gebastelt und die Software im RDS Decoder debugt.

    Ich habs nun mit 3 Verschiedenen Empfängern probiert und bei keinem konnte Ich das RDS Signal decodieren - Stereo ging aber!

    Ich hab von meinen RDS Decoder Chips ( war ein 10er Pack ) schon 4 Verschiedene ausprobiert und jeder zeigt ein anderes Fehlerbild?
    Einer machte sogar einen Kurzschluß auf der +5V Leitung
    Ich befürchte hier FAKE IC's bzw. defekte erwischt zu haben.

    2x Geht die Qual Leitung mit den RDS Daten synchron.
    1x Komt das Qual Signal gar nicht
    1x Kurzschluß

    Die restlichen hab Ich noch nicht getestet.

    Ich hab jetz noch mal TDA 7330 New Old Stock bei einem anderen Anbieter bestellt - Mal gucken ob die dann funktionieren!

    Anscheinend gibt es keine RDS Decoder IC's mehr, die das 57kHz Signal decodieren ( komplette Empfänger Chips helfen mir nichts ) und aktuell noch Produziert werden.

    Wenn hier noch jemand so einen Chip kennt - Raus mit der Sprache .

Ähnliche Themen

  1. FI in Leitung nachrüsten
    Von Cysign im Forum Elektronik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.02.2018, 23:13
  2. RS 232 nachrüsten
    Von 128er im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.11.2013, 11:11
  3. [ERLEDIGT] USB-Hub Stromversorgung nachrüsten
    Von Jacob2 im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 19:05
  4. AVR Ausgang gegengleich zu PWM Ausgang schalten
    Von Thegon im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 19:50
  5. Encoder 'nachrüsten'
    Von vklaffehn im Forum Motoren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 22:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •