-         
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Freizeichen im Programm-Code?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    101

    Freizeichen im Programm-Code?

    Anzeige

    Praxistest und DIY Projekte
    Hallo,

    haben Freizeichen ("Space"-Taste) im Programm-Code eine Bedeutung, oder dienen diese lediglich dazu, damit wir Menschen den Code besser lesen können? Manchmal wird im Programm-Code nach einem Komma ein Freizeichen (Space-Taste) gelassen, manchmal geht es nach einem Komma direkt ohne Freizeichen weiter. Gibt es dafür Programm-Gründe, oder dienen Freizeichen nur zu unserer besseren Lesbarkeit?


    Andi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.423
    Das kommt auf die Programmiersprache an. Grundsätzlich ist die wichtigste Funktion einer Programmiersprache, von Menschen lesbar zu sein. Maschinen verstehen nur 0 und 1.

    In C oder Java werden Befehle mit einem ';' abgeschlossen. Aber vielleicht beantwortet auch das deine Frage:
    https://duckduckgo.com/?q=ascii+art+...ages&ia=images

    Davon sind zwar nur wenige ausführbarer Quellcode, irgendwie hab ich das richtige Suchwort nicht parat, aber es gibt in gewissen Kreisen regelrechte Wettbewerbe, Quellcode so zu schreiben daß dabei ein Bild entsteht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    752
    C:
    inti = 0;

    Zumindest zwischen Zeichenketten hat das Space eine Funktion.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    2.518
    Blog-Einträge
    29
    Arduino-IDE hat unter Menü "Werkzeuge" den ersten Eintrag "automatische Formatierung" (STRG+T). Wenn Du das benutzt, erhältst Du so einige Leerzeichen und anderes, das dazu dient, den Programmcode einheitlich und damit gut lesbar zu machen. Im Programmcode selber, wie bei "for(int i=0;i<10;i++)...." sind Leerzeichen nicht notwendig, können aber die Lesbarkeit verbessern: "for (int i=0; i < 10; i++) ....". Bei Parameterübergaben an Methoden (Funktionen) werden Parameter durch Komma getrennt. Sinnloses Beispiel: "print(text, 12)". Das Leerzeichen nach dem Komma hat hier keine Funktion bzw. Auswirkung auf den Programmcode selber. Es hat nur eine Funktion bezüglich der Lesbarkeit für den Programmierer.
    Abzugrenzen von diesen Dingen sind Leerzeichen in Strings, wie: "Hallo, was soll ich hier?". Wenn man das über .print() z.B. ausgeben will, sollte klar sein, dass die Leerzeichen natürlich eine Funktion haben, da sie ja ein Bestandteil einer Zeichenkette und damit zu verarbeitende Daten sind.


    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    101
    Lieben Dank für Eure Antworten.


    Andi

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 14:30
  2. IR-Sensor(Programm Code schreiben)
    Von FloXS im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 17:16
  3. programm um g-code zu fräßen (freeware)
    Von Roboman93 im Forum Konstruktion/CAD/3D-Druck/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 16:01
  4. rc5-code mit selbsterstellten programm empfangen in bascom
    Von roboterheld im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 13:04
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 15:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •