-         
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: AVR Studio 7 und Headerdateien einbinden

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    70
    Beiträge
    1.175
    Blog-Einträge
    1

    AVR Studio 7 und Headerdateien einbinden

    Anzeige

    Hallo Freunde !

    Nach fast 2 Jahren Microkontrollerabstinenz aus gesundheitlichen Gründen, habe ich nun wieder zurück gefunden.

    Da auf meinem PC nun Win10 64 Bit läuft war es mit dem AVR Studio 4 passee.

    So habe ich die Version 7 installiert und komme bis auf das Einbinden der Header-Dateien auch zurecht.

    Lediglich wenn ich die Header-Dateien in das dementsprechende Projektverzeichnis kopiere, habe ich keine Fehlermeldungen, das die Headerdatei nicht gefunden wird.

    Das ist meines Erachtens aber nicht imr "Sinne der Erfinder", in jedem Projekt noch einzeln, die sonst im zentralen Headerverzeichnis liegende Dateie,n zu kopieren.

    Das Komische ist ja wenn ich die #include ".." schreibe wird mir im aufgehenden Kontexmenü die Headerdatei ja angeboten, nur finden zum Compilieren des Projektes gelingt nicht.

    Vieleicht hat je wer eine Info/ Tip für mich ??

    Gruss und Dank Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    8.291
    .. wenn ich die #include ".." schreibe wird mir im aufgehenden Kontexmenü die Headerdatei ja angeboten, nur finden zum Compilieren des Projektes gelingt nicht ..
    Hei, Gerhard, schön dass Du wieder "da bist".

    Nur auf die Schnelle (muss dringend weg) - so wird die Bibliothek mit DEINEN Bibliotheksdateien eingebunden - auf VOLLSTÄNDIGE Pfadangabe achten! Bei mir heißt die beispielsweise "R5_Lib01" - irgendwo am Computer:

    ......Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	library.jpg
Hits:	10
Größe:	45,9 KB
ID:	35299

    Viel Erfolg
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    70
    Beiträge
    1.175
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Joe_am_Berg !

    ja es macht auch wieder "Freude", wenn es auch geht

    Danke für Deine schnelle Hilfe. Habe es mal nach Deinem Bsp im Foto den Include-Path eingestellt. Neustart von AVR-Studio gemacht.
    Nun kann ich auf einige Header-Dateien zugreifen, aber weitaus nicht auf alle.

    Es scheint das das AVR Studio eine besonderen Schreibstil in in der Headerdatei verlangt..weiss mir keinen Rat.

    Wenn ich diese H-Dateien nicht schon richtig funktionell benutzen konnte, würde ich sagen ich bin zu dumm eine H-Datei zu schreiben,
    oder hat AVR Studio eine C/C++ konfuse Arbeitsweise?

    Wird wohl nix weiter nutzen als wie 2. HDD einbauen Linux drauf und stinknormalen Geany-Editor verwenden, das wollte ich eigentlich vermeiden.

    Gruss und Dank Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    8.291
    .. Es scheint das das AVR Studio eine besonderen Schreibstil in in der Headerdatei verlangt ..
    Besonders? Ich denke das ist wie "immer".

    Diese Dateien - in Klammern <..> werden vom Compiler in der AVR-Standardbibliothek gesucht :
    Code:
      #include <stdlib.h>           //
      #include <avr/io.h>           //
      #include <avr/interrupt.h>    //
    bzw./zusätzlich in dem von Dir angegebenen Pfad(en) :
    Code:
      #include <mydefs.h>           // Library für/von PDannegger uart-mit-FIFO
      #include <uart_main.h>        // PD UART "main"
      #include <uart0.h>            // PD uart, UART0 hat Rx0-/Tx0_Size = 128
      #include <uart0.c>            // PD UART

    Diese Dateien in Anführungsstrichen ".." werden vom Compiler im aktuellen Pfad (da wo Deine Quellen grad stehen) gesucht :
    Code:
      #include "ARCo_inf43.c"       // UART-Routinen, Info-Ausgaben
      #include "ARCo_i2c43.c"       // I2C-Initialisierung etc.
      #include "ARCo_kal43.c"       // Kalibrierungen, Initialisierungen

    .. wird wohl nix weiter nutzen als wie 2. HDD einbauen Linux drauf und stinknormalen Geany-Editor verwenden ..
    Na hoffentlich nicht . . .


    ... und gleich wieder wech
    Geändert von oberallgeier (01.11.2020 um 16:11 Uhr)
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    70
    Beiträge
    1.175
    Blog-Einträge
    1
    Recht herzlichen Dank !!!
    Das war sehr beispielhaft erklärt , wobei mir das mit den Spitzklammern bei zusätzlicher Pfadangabe noch nicht so geläufig war.
    Nun ich habe noch einen Linux / Win7 PC unterm Tisch und auch programmier-mässig verkabelt ...brauch am STK nur den "Kabelbaum" der Anschlüsse wechseln...

    Habe dann mein Projekt erst mal mit Geany unter Linux weiter gemacht.....muss mich erst wieder neu einfinden....und wenn ein def. RTC Modul sich dann noch einschleicht,
    sucht man die Fehler natürlich bei sich selber...

    Somit nochmals besten Dank für Deine Mühen,
    mit besten Grüssen

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

Ähnliche Themen

  1. AVR Studio 4: externe Datei in den Flash einbinden
    Von Bumbum im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2019, 18:06
  2. Studio 5 einrichten und Libs einbinden
    Von Wombatz im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 22:26
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 21:12
  4. Headerdateien
    Von Frank5 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 17:07
  5. MSDN Library in MS Visual Studio.Net 2003 Prof einbinden???
    Von sg10241024 im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 15:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •