- 3D-Druck Einstieg und Tipps         
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: NXP verheimlicht Sourcen von Bibliotheken

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    1.073

    NXP verheimlicht Sourcen von Bibliotheken

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich beschäftige mich grade mit einem neuen NXP Microcontroller Typ: LPC55S16
    und habe mir ein entsprechendes Demoboard besorgt.

    Nun möchte ich, wie immer , ALLES selber programmieren, also KEINE Bibliotheken verwenden.

    Hinweis aus dem User Manual UM11295.pdf

    The power profiles and power control APIs can be implemented using the power library
    from the SDK software package available on NXP.com.

    Control of device power consumption or entry to low power modes can be configured
    through simple calls to the low power profile API.
    APIs exist to:
    • Set up reduced power modes.
    • Set up on-chip power based on the expected operating frequency.
    Remark: Disable all interrupts before making calls to the power set voltage API call.
    Meine gesuchten Funktionen scheinen sich in der Library libpower_hardabi.a zu befinden,
    aber ein Source Code dafür wird nicht zur Verfügung gestellt.

    Nun frage ich mich immer, was ist so geheimnisvoll an den Sourcen ?
    Da werden lediglich ein paar Register gesetzt.

    "Open Source" scheint mit diesen Controllern also nicht mehr möglich zu sein...
    vielleicht habe ich auch nur noch nicht ausgiebig genug gesucht.

    Ich werde morgen mal versuchen ob ich den Code auf Assemblerebene debuggen kann,
    das musste ich schonmal tun bei dem Controller LPC1347 um den Code zu validieren/verifizieren.
    Siro
    Geändert von Siro (03.07.2020 um 22:37 Uhr)

  2. #2
    HaWe
    Gast
    behaupten die NXP Leute denn irgendwo, ihre Ressourcen unter GNU-, MIT- oder OSL-Standards etc. frei zu geben?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    1.073
    Nein, da hast Du recht HaWe, generell behaupten sie das nicht und sie geben ja auch vielen Code frei, unter anderem mit dem Hinweis: SPDX-License-Identifier: BSD-3-Clause
    aber anscheinend nicht alles, was ich sehr schade finde.

    Ich denke auch die allermeisten Entwickler freuen sich darüber, dass sie nicht noch die ganzen Initialisierungen usw. tätigen müssen,
    da bin ich wohl eher die Ausnahme.

    [edit]
    Mir wird grade Einiges etwas klarer.
    Den Code, den ich suche, befindet sich anscheinend im Controller selbst (ROM-Bereich)
    Die benötigte Bibliothek stellt wohl nur das Interface für den Zugriff auf diese Funktionen zur Verfügung.
    Der Controller interne ROM-Code wird wohl generell nicht offen gelegt.
    Damit hat sich dieser Thread denke ich mal erledigt.
    Geändert von Siro (04.07.2020 um 08:10 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    2.287
    Blog-Einträge
    21
    Den Code, den ich suche, befindet sich anscheinend im Controller selbst (ROM-Bereich)
    Die benötigte Bibliothek stellt wohl nur das Interface für den Zugriff auf diese Funktionen zur Verfügung.
    Der Vollständigkeit halber würde ich den Hersteller selbst, zu diesen Fragen, anschreiben. Mehr, als dass die auch nicht mehr schreiben, als man selbst schon weiß, kann ja nicht passieren.

    MfG

  5. #5
    HaWe
    Gast
    letztlich hätte man auch keine rechtliche Durchsetzungskraft, selbst wenn deren Codes auf GNU GPL etc. beruhen würden.
    Zum Beispiel baut Dexter Industries (Colorado, USA) ein Shield für den Raspberry Pi (BrickPi3) und wäre lizenzrechtlich nach GPL zur Veröffentlichung und Freigabe ihrer Codes z.B. für die SPI-Motorsteuerung verpflichtet, tun sie aber einfach nicht, auch nicht auf mannigfache Nachfrage und Aufforderung. Wenn NXP es also auf Nachfrage freiwillig macht, wäre das sicherlich sehr zu begrüßen, ansonsten hülfe nur die Abwanderung von Kunden...

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] PortuxG20: Suche Kernel Sourcen von Angström 2011 für Recompile
    Von Ritchie im Forum ARM - 32-bit-Mikrocontroller-Architektur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2014, 20:02
  2. RP6 - Bibliotheken
    Von sp33dy im Forum Robby RP6
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 12:18
  3. Bibliotheken
    Von Killer im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 10:21
  4. bibliotheken
    Von ro-bono im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.05.2005, 15:41
  5. RN-Control 1.4 Mega32 Demoprogramm sourcen
    Von brundle im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 22:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •