-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Bastelrechner: Raspberry Pi 4 hat jetzt 8 GByte Arbeitsspeicher

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Visionär Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    5.661

    Beitrag Bastelrechner: Raspberry Pi 4 hat jetzt 8 GByte Arbeitsspeicher

    Anzeige

    Der Raspberry Pi 4 kann jetzt als Version mit doppelt so viel RAM bestellt werden. Die Idee dazu gab es schon 2019. (Raspberry Pi, Embedded Systems)

    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Golem
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.


    Anzeige

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    418
    Ich habe schon viel darüber nachgedacht, ob 8GB nicht zu viel ist, für den eigentlichen Zweck des Raspberry Pi.
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    5.129
    Broadcom hat ja den Raspi 4 u.a. mit seiner neuen Grafikkarte und 2 HDMI ports klar als Multimediarechner positioniert, quasi weg vom kleinen Linux Bastelrechner
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    62
    "Ich habe schon viel darüber nachgedacht, ob 8GB nicht zu viel ist, für den eigentlichen Zweck des Raspberry Pi."

    RAM kann man nie genug haben. Die Frage ist nur, wie lange man braucht um alles in den RAM zu laden. Das macht nur Sinn, wenn die Chips schnell sind.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    418
    ram ist einer der größten stromzieher nach der cpu, je mehr ram je mehr strombedarf.
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    62
    Bei den heutigen Akkus ist der Strombedarf für den RAM meiner Meinung nach zweitrangig. Da kann man wesentlich mehr Strom sparen, in den man Mechaniken optimiert oder gute Motoren mit vernünftigen Wirkungsgrad nimmt und nicht solche mit nur 60% Wirkungsgrad.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    418
    lach, die stromversorgung von it ist das problem nummer eins bei den heutigen roboter, meiner meinung nach.
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    5.129
    Für den Pi4 ist ja die Geschwindigkeit das geringste Problem und auch nicht mehr die Sromversorgung übers USB-C Netzteil
    - eher schon das Buster 64bit OS und die Standardprogramme dafür, weil viele des bisherigen 32bit Stretch jetzt nicht mehr laufen
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    594
    Zitat Zitat von morob Beitrag anzeigen
    lach, die stromversorgung von it ist das problem nummer eins bei den heutigen roboter, meiner meinung nach.
    Da ist schon was Wahres dran. Die 2..3A zieht man nicht mal ebenso aus Akkus. Schon gar nicht, wenn man aus Vereinfachungsgründen mit nur einer Zelle (StepUp) arbeiten will.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    5.129
    Zitat Zitat von Holomino Beitrag anzeigen
    Da ist schon was Wahres dran. Die 2..3A zieht man nicht mal ebenso aus Akkus. Schon gar nicht, wenn man aus Vereinfachungsgründen mit nur einer Zelle (StepUp) arbeiten will.
    ist aber jetzt auch nicht mehr der große Unterschied zu einem Pi 3B+.
    Für mobilen Einsatz würde ich eine USV anstecken und einen dicken 9-12V Akku dranhängen (StromPi etc.)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bastelrechner: Raspberry Pi mit neuem Zubehör zur Digitalkamera
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2020, 15:00
  2. Bastelrechner: Der Rock Pi X sieht aus wie ein Raspberry Pi mit Intel-CPU
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.10.2019, 12:10
  3. Bastelrechner: Firmware für Raspberry Pi 4 verringert Hitzeprobleme
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2019, 09:00
  4. Bastelrechner: TV-Adapter bringt DVB-T2 für den Raspberry Pi
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2018, 13:11
  5. Raspberry Pi 3: Neuer Bastelrechner ist ab sofort verfügbar
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.02.2016, 20:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •