-         
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: easyEDA, erste Platine, Probleme

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.983
    Blog-Einträge
    15
    Anzeige

    Praxistest und DIY Projekte
    Zitat Zitat von Klebwax Beitrag anzeigen
    Ich hab hier ne Rechnung zu liegen: $4,90 + $8,04 Versand, zusammen $12,94. Paypal hat mir dafür weniger als 12€ abgebucht. Die Lieferzeit war 2½ Wochen, 12 Arbeitstage.
    Das kann gut sein, ähnliches hätte ich bezahlt wenn ich den chinesischen Versand gewählt hätte. Aber davon raten die z.Z. dringend ab.

    Zitat Zitat von Klebwax Beitrag anzeigen
    Na klar, Genies brauchen keine Zeichnung. Die bohren alles freihand und tippen die G-Codes für ihre CNC direkt ein.
    Das hat weniger was mit Genie zu tun, als mit Gewohnheit; bzw. finde ich es viel einfacher, sich einfach am Bauteil zu orientieren, dessen Pin-Belegung man kennt.

    Aber mit dem Genie ist es wie beim Programmieren, da erstellen die meisten keinen Ablaufplan, weil alles aus dem Kopf gemacht wird. Solang man das für sich selber macht, ist es auch kein Problem, solang man seine Fehler dann auch selber findet.

    In der Tat ist es aber auch interessant, z.B. den Maschinencode eines Programms mit einem Hexeditor zu öffnen und den direkt lesen zu können, aber auch das ist mehr eine Übungssache als dass es was mit Genialität zu tun hätte

    MfG

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.983
    Blog-Einträge
    15
    Heute nun habe ich die erste Probe bekommen. So in der Hand haltend sieht das alles wieder ein wenig anders aus, wenn man auch anfängt Bauteile auf die Platine zu stecken. Manche Pads hätten größer sein können, für Dioden stimmt auch der Abstand nicht so ganz. Zwar schon für Signaldioden, die 1N4148, ja aber nicht für Leistungsdioden - gut, die passen auch noch, aber nur hochkant. Erste Fehlleistung meinserseits Da wo ich Leistung einspeisen will, hätte ich auch gerne größere Pads gesehen Zweite Sache .... hier kann ich aber noch Sockelleisten einsetzen und einen Stecker bauen. Aber so auf dem Bildschirm ist das auch etwas weniger gut zu erkennen, ob die Pads von der Größe passen oder nicht, da fehlt definitiv nun noch die Erfahrung. Da merke ich eben doch, dass ich das zu lange nicht mehr gemacht habe - Platinen erstellen. Die A4988 könnte ich auch nicht direkt einlöten, dafür sind die Beinchen zu dick, bzw. die Pads mit Bohrungen etwas zu klein. Aber auch hier passen die Sockelleisten (was eigentlich anders nicht gedacht war). Bei den Kondensatoren sieht es passend aus. Bei den Pads für TO-92-Bauteile sieht es auch gut aus. Die Durchkontaktierungen auch. Bei den Widerständen könnten die Pads mehr Abstand haben, dann ist das dort beim Einlöten nicht ganz so fummelig (passen tun sie aber). Die Beschriftung definitiv so, wie von mir angegeben, auch ebenso klein. Hätte größer sein könne, aber zur Orientierung, mit Lesebrille, haut das auch hin. Stiftleisten passen. Habe die schmalsten Leiterbahnen durchgemessen, auch gut. Bei den Sockelleisten hoffe ich nur, dass die rel. schmalen Beinchen und Steckübergänge innen 2A wegstecken.

    MfG

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.983
    Blog-Einträge
    15
    Noch eine Nachricht hinterher:

    Ich hatte bisher nicht gefunden, wie man mehr als 2 Layer, in easyEda, erstellt. Im Grunde ganz simpel, muss man nur sehen. Im Layer-Manager kann man die Farben für die Layer einstellen und andere Dinge. Ganz oben links stellt man die Zahl der Layer ein, die steht standardmäßig auf "2". Deshalb kann man Anfangs nur Bottom- und Top-Layer auswählen. Stellt man den Wert auf "4" hat man zwei zusätzliche Zwischenlayer zur Verfügung.


    MfG

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Platinenlayout Erste Mikrocontroller Platine
    Von robo_tom_24 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 05:17
  2. erste richtige SMD Platine
    Von Che Guevara im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 17:52
  3. meine erste Platine
    Von Che Guevara im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 10:48
  4. Die erste Platine geätzt
    Von pmaler im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 13:54
  5. Erste eigenentworfene Platine
    Von Strahleman im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 14:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •