-         
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: HiGrow - Neu

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    18

    HiGrow - Neu

    Anzeige

    Praxistest und DIY Projekte
    Hallo

    für meinen Balkon wollte ich eine Überwachung meiner Blumenkästen und bin auf etwas namens HiGrow gestoßen aber auch auf eine sehr geringe Laufzeit....
    Daher habe ich mich mal dran gemacht und mir was eigenes überlegt.
    Zusammengesetzt ist das ganze aus mehreren Projekten, HiGrow, Giesomat, ESP32-Devkitc, jannik-esp32-sensornode usw usw....
    Das generelle Design ist an den HiGrow angelehnt. Dann habe ich mir überlegt alles abzuschalten was geht.
    Im DeepSleep (-> irgendwas zwischen 30min und 2std), hängt nur der ESP am Akku.
    In verschiedenen Foren habe ich gelesen das der TC1262 Low Dropout Voltage Regulator ganz brauchbar ist, auf jeden Fall besser als eine einfache Dioden Schaltung.

    Auf die Akku Ladung und eine USB Schnittstelle habe ich bewusst verzichtet. Das Akku wird extern geladen und das einzige (möglich) überflüssige Teil ist das Relais, hat aber, in meinen Augen, zwei ganz Praktische Funktionen.
    A) Es trennt die Spannungsquelle beim Programmieren vom TC1262 ohne Dioden und dem damit verbundenen Spannungsabfall und einen mögliche Rückspeisung in den Spannungsregler.
    B) Der ESP kann so erkennen ob er am Akku hängt oder nicht. (Dafür ist die zweite Schaltseite mit dem 100KOhm Widerstand.)

    Über die 8 Pol-Stiftwanne kann ich den ESP Programmieren, das Relais und die Reste und Enable Eingänge schalten.

    Die drei LM75 sollen, oben die Luft Temperatur messen, dann (Mitte) nahe dem Akku, dessen Temperatur und so weit unten wie möglich die Bodentemperatur.
    (Direkt im Boden geht nicht weil das über den Flächen für die Kapazitive Feuchtigkeitsmessung liegen würde)

    Der TSL2584TSVM - Licht/Digital-Wandler, wäre ein Experiment. Die I2C Schnittstelle verwende ich eh und er ist relativ billig. Nur die geringe Abmessung des Bauteils wird schwierig.... aber mal sehen.

    Der DHT22 soll die Luftfeuchtigkeit messen...

    Am Ende werde ich alles (die Kapazitiven Flächen etwas Dünner) und bis auf Akku und den DHT22, mit zwei Komponentenharz überziehen oder eingießen.

    Wenn alles Läuft noch eine nette Hülle aus dem 3D-Drucker und (hoffentlich) fertig

    Hier jetzt der Plan und meine Fragen. Habe ich irgendwelche Fehler gemacht oder etwas übersehen.
    Wäre echt dankbar wenn noch mehr Augen über die Pläne schweifen würde.....
    MfG

    P.S. Die Schaltpläne sind gleich, habe sie nur 1X zerlegt, in der Hoffnung das sie dann besser zu lesen sind!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Board-1.jpg   Schalt.jpg   Schalt-2a.jpg   Schalt-1a.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von MagierWhite (21.05.2020 um 08:34 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •