-         
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Anschluss Motor an 18V Akku von Bosch

  1. #1

    Anschluss Motor an 18V Akku von Bosch

    Anzeige

    Praxistest und DIY Projekte
    In meiner Heckenschere ist der Motor über einen 'Syneon'-Platine mit dem Akku verbunden. D.h. Der Akku ist nicht direkt (natürlich über einen Schalter) mit dem Motor verbunden. Nun scheint diese Platine defekt zu sein. Bild habe ich angehängt.

    Die Frage ist kann man einen 18V Akku direkt mit dem Motor verbinden?

    Ich habe kurzfristig versucht den Motor an den Akku anzuschließen und der Motor läuft. Aber muss z.B. unter Last der Motor so angesteuert werden, dass er langsam anläuft? Oder geht der Motor kaputt, wenn man ihn längere Zeit direkt an den 18V betreibt? Leider wird von Bosch nicht genau gesagt was das Syneon System genau macht, außer dass er die Leistung des Motors dynamisch an die benötigte Leistung anpasst.

    Vielleicht kann man ja irgendwie einen Poti einbauen um die Leistung manuell zu regeln?

    Danke für Eure Hilfe.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Heckschere.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    32
    Beiträge
    4.911
    Die Platine hat mehrere Funktionen. Der Schalter ist nicht für die Motorlast ausgelegt, da geht nur ein Steuerstrom drüber. Die Platine übernimmt einen Sanftanlauf, damit geht es nicht so auf die Mechanik und es hält länger. Zusätzlich gibt es vermutlich einen Überlastschutz.

    Poti würde ich nicht verwenden, viel zu hoher Verlust. Besser ist es wenn man einen Ersatz kauft oder sich selbst eine kleine Platine bastelt.

    Mfg Hannes

  3. #3
    Danke für die Info.

    Wie bastelt man sich denn so etwas selbst. Wie heißt eine solche Schaltung denn?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    32
    Beiträge
    4.911
    So eine Schaltung hat keinen speziellen Namen, weil mehrere Funktionen integriert sind.
    Motor wird mittels PWM angesteuert, so kann man den Hochlauf steuern und bei Überlast die Kraft am Motor reduzieren.
    Um eine Überlast zu erkennen muss die Schaltung den Strom messen.

    Wenn du in die Elektronik einsteigen willst, kannst du die Schaltung selbst bauen (ich würde einen kleinen Mikrocontroller nehmen) oder versuchen die Platine zu reparieren. Wenn du aber kein Interesse hast wird es besser sein wenn du ein neues Gerät kaufst (je nach Alter und Zustand des Gerätes) oder eben eine Ersatzplatine.

    Prinzipiell läuft der Motor der Heckenschere aber direkt mit der Akkuspannung (dauerhaft). Da das Gerät Akkubetrieben ist, kann es sein das die Platine auch eine Unterspannungsabschaltung hat um den Akku zu schonen.

    MfG Hannes

  5. #5
    Danke.
    Dann muss es wohl ein Neukauf sein.
    Das Ersatzteil kostet nur 10Euro weniger als ein ganz neues Gerät. Das ist ja irgendwie doof.

Ähnliche Themen

  1. Motor mit mir unbekanntem Anschluss
    Von Modellbauer im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2018, 09:08
  2. Waschmaschine Bosch WFO 2881/16 --- Motor zusammenbauen
    Von Unregistriert im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2016, 13:30
  3. Anschluss auf Hauptplatine für Motor
    Von gepard_rp6 im Forum Robby RP6
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 15:49
  4. Anschluss für neuen Motor
    Von Thund3r im Forum Asuro
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 06:12
  5. Anschluss Motorsteuerung RN-Motor ST I2C an USB
    Von E-Donni im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 15:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •