-         
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 97

Thema: 3D-Druck Schichten halten nicht

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.874
    Blog-Einträge
    12
    Anzeige

    Also das mit dem PETG haut jetzt erst einmal hin. Nur bringt PETG im Vergleich zu PLA mehr Druckfehler hervor, was sicher an der Beschaffenheit des Materials liegt. Bloß frage ich jetzt mal, wo sind denn die gravierenden Vorteile von PETG, gegenüber PLA? Kann das jemand hier, aus Erfahrung, an Beispielen erklären? Den Vorteil, den ich nur sehe, ist die höhere Temperatur, ab dem das Material weich wird. PETG ist nicht biologisch abbaubar, wie PLA. Einen winzigen Unterschied habe ich wohl beid er Biegsamkeit des Materials bemerkt, der ist aber, wenn vorhanden, minimal ausgeprägt: PETG scheint flexibler zu sein als PLA (was nicht unbedingt ein Vorteil sein muss).


    MfG

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    51
    Beiträge
    1.649
    PETG ist -etwas- biegsamer. Nicht ganz so spröde wie PLA...PLA zerbricht ja schon beim Runterfallen auf harten Boden.
    Da ist PETG widerstandsfähiger...und, richtig: deutlich temperaturfester.
    PETG ist schon bei 60 wieder "weich".
    Druck dir mal nen Gartenzwerg, und stell den raus in die Sonne-nen paar Tage...

    Bei PETG gbts allerdings grosse Unterschiede: ich hab hier welches von OWL- das Zeug _kann_ man auch drucken,aber geradeso, irgendwie...während ich anderes von Goedis habe, was sich wesentlich besser verarbeiten lässt. Aber auch da sind noch Unterschiede: das rote ist eher hart nach dem Druck, während das gelbe etwas "weicher" bleibt. Das Blau ist auch irgendwie..härter eben. Steifer oder was...
    Drucken lässt sich das gelbe am besten.

    Richtig Sch*** druckt sich das schwarze von OWL-ich hab noch transparentblaues ("geht so") und Gelb- das liegt irgendwo zwischen den beiden.

    Was genau hast du denn für Druckfehler?
    Normal sind kleine "Blobs" (halt so Pünktchen an den Aussenseiten)- die kann man manchmal mit etwas weniger Fluss wegbekommen. Auch ganz normal ist, dass PETG feine Fäden zieht- spinnwebenähnlich. Die beseitige ich nach dem Drucken kurzerhand mitm Turbo-Feuerzeug.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.874
    Blog-Einträge
    12
    Ich habe dasselbe Testobjekt mit PLA und PETG gedruckt. Bis auf die Temperaturen sind die Druckeinstellungen für beide Materialien identisch.

    Ich habe nur die Blobs, bei PETG und an einer Stelle hängt eine Bahn durch (schmale Wand im flachen Winkel nach außen ohne Stützstr.).
    PETG-Spinnweben hatte ich nur, wenn das Material zu heiß war. Bin dann auf die empfohlene Temperatur runter gegangen (230 bis 240°C), dann waren die weg.

    ABS wäre vielleicht noch eine Alternative?


    MfG

  4. #34
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    51
    Beiträge
    1.649
    Wenn du dein Bett auf mindestens 100 Grad kriegst, und das auch da halten kannst (besser 105-110), und jegliche Zugluft völlig unterbinden kannst, kannst du ABS versuchen- ich finde es als Druckmaterial sehr viel besser als PETG- bei dem Zeug hält sich meine Begeisterung nämlich auch in Grenzen.
    Temperatur runter bei PETG schaft andere Probleme: die Layerhaftung. Dann druckt man entweder noch langsamer, oder aber die Layer haften schlecht.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.874
    Blog-Einträge
    12
    Eins muss ich wirklich mal sagen, was Creality seit dem Ender 3 an Drucker baut, ist wirklich was brauchbares. Die Axen sind starr und stabil aufgebaut. Die Riemen lassen sich spannen. Und der Schlitten für das Hotend lässt sich einstellen, so dass das Hotend kein Spiel hat und wackeln würde. Beim A8 war das alles nicht so. Dort hat sich der Plastikrahmen verzogen, Riemenspanner mussten nachgerüstet werden, der Rahmen neigte stark zum Schwingen (nicht auch zuletzt wegen des Direktextruders) und die Extruder-Hotend-Einheit war auch nicht fest in der Konstruktion.
    Leider ist das nur beim CR20 Pro, als Ender-Ableger, seitens des Herstellers nicht so genau beschrieben. Zusammen mit der automatischen Druckbettkalibrierung erzeugt der Drucker auch eine gute Haftung an der Druckunterlage. Beim A8 hatte ich da weitaus mehr Probleme, so wie andere Nutzer des A6 oder A8 auch. Nur das mit dem PTFE-Schlauch ist verbesserungsbedürftig. Da kann ich nicht verstehen, wenn das PTFE bei 220 bis 240 Grad braun wird und sich also in der Materialstruktur verändert, wie man da mit 240 Grad ABS drucken kann, ohne Probleme zu bekommen.

    Beim PETG sehe ich nur den Vorteil, dass es nicht biologisch abbaubar ist, also durch Umwelteinflüsse (Feuchtigkeit, Druck, Temperaturschwankungen etc). Über die Farbechtheit liest man wenig, ich könnte mir vorstellen, dass das bei Sonneneinstrahlung ausbleicht. ABS war seit Anfang der 3D-Drucker immer die Alternative, stabilere Kunststoffteile herzustellen. Allerdings ist es auch teuerer, gut 5,- Euro pro Kilogramm zurzeit(?).
    Ich werde dann wahrscheinlich als nächstes mal ABS ausprobieren. Für Drinnenprojekte finde ich PLA aber durchaus ausreichend und brauchbar. Nur für gewisse mechanische Belastungen ist es u.U. etwas unbrauchbar.


    MfG

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    51
    Beiträge
    1.649
    PETG hält schon deutlich mehr aus als PLA- lass dich da nicht täuschen.
    Gerade bei hoch belasteten Bauteilen..unser Himmelfahrts-Wägelchen letztes Jahr hab ich aus PETG gedruckt-das wäre mit PLA nix geworden, da hätte man einige Teile viel massiver drucken müssen.

    ABS ist nicht unbedingt teurer- mein Ebay-Händler verlangt da auch nur um die 12-13€/Kilo.
    Gleicher Preis wie PLA.

    Allerdings: mit ABS geht schon eher mal was wirklich schief- teilweise warpen die Teile auch mittendrin (dann reissen die Layer wieder auseinander).
    Aber wenn es klappt, hat man ziemlich hochwertige Teile, die sich auch schön anfühlen- ich hab auch das Gefühl, dass sich ABS irgendwie besser dosieren lässt- das ist einfach noch präziser zu drucken, finde ich.
    Ich würd mehr damit machen, wenn mein Heizbett noch 5 -10 Grad mehr schaffen würde.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.874
    Blog-Einträge
    12
    Gut, beim Belastungstest so mit der Hand, bei Kleinteilen konnte ich keinen großen Unterschied zwischen PLA und PETG erkennen. Beim reinbohren mit einem Schraubendreher jetzt auch nicht wirklich. Aber ich will es schon glauben, dass PETG etwas stabiler sein soll.

    Das nächste, was ich mir jetzt angesehen habe, ist Nylon. Mehr als doppelt so teuer, wie PLA oder ABS. Sollte sich mit unsern Druckern aber drucken lassen: 245 - 260 °C, Heizbett weniger, vermutlich ~80°C.
    Wenn Nylon wirklich so stabil ist, könnte man wahrscheinlich auch gut Material einsparen und damit Gewicht.

    MfG

  8. #38
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.874
    Blog-Einträge
    12
    Habe erst mal Proben von ABS und Nylon bestellt, mal sehen, was sich wie drucken lässt.


    MfG

  9. #39
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    51
    Beiträge
    1.649
    Über das Nylon erzähl mal bitte, wenn es so weit ist, genaueres.
    Nicht, dass ich jetzt auf die Schnelle wüsste, wofür ichs brauche, aber man weiss ja nicht, was mal kommt....
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  10. #40
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.874
    Blog-Einträge
    12
    Ich habe jetzt den Verdacht, dass irgendwas mit dem PETG nicht stimmt, dass ich mal bei Amazon bestellt hatte. Drucktemperatur ist mit 230 bis 240°C angegeben. Wegen der Druckfehler, Stringing und Blobs, bin ich jetzt aber mit der Drucktemperatur herunter gegangen. Jetzt habe ich folgende Effekte: das Material stinkt nicht mehr (vorher hat das nur gestunken, offenbar ist es da wohl verbrannt), der Druck ist besser, die Temperatur liegt jetzt bei 225°C. Bei PLA habe ich teilweise auch schon bei 210 bis 215°C gedruckt, einfach auch weil es mal vom Lieferanten empfohlen war. Vielleicht ist das gar kein PETG, was da auf der Rolle ist? Ich drucke das noch mal mit PLA - Temperatureinstellungen. Dann verdrucke ich das mit als "PLA".

    MfG

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Maßarbeit: Defektfreie Schichten für Siliziumkugeln
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2017, 09:20
  2. P und N-Schichten, Halbleiter im Detail
    Von Modellbauer im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2016, 20:50
  3. Sigma DP0 Quattro: Ein Sensor, drei Schichten und 14 mm
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2015, 11:20
  4. Sigma Dp1 Quattro: Ein Sensor, drei Schichten und eine ungewöhnliche Kamera
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 06:51
  5. 12V konstant halten
    Von ShadowPhoenix im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 01:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •