-         
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Nema 17 an L283d

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    5.048
    Anzeige

    Zitat Zitat von 021aet04 Beitrag anzeigen
    Bei einem Schrittmotor musst du mit Schrittfolgen arbeiten. Wenn du nach Voll- bzw Halbschritt suchst findest du die Schrittfolgen. Diese legst du an die Eingänge. Die EN-Eingänge belegst du entweder fix mit high (dauerhaft ein), mit einem Ausgang (dann kannst du den Motor stromlos schalten) oder einem PWM Ausgang (dann kannst du den Strom reduzieren).
    Zum Thema "Strom einstellen": Beim Motor kann man einstellen was man will/benötigt, solange man den Maximalwert (Angabe des Motors) nic-ht überschreitet. Das habe ich weiter oben nicht richtig geschrieben.
    @HaWe: Was hat eigentlich Strom einstellen mit der Ansteuerung zu tun?
    MfG Hannes
    die L293/8Schrittfolgen hatte ich ja bereits gepostet.
    Strom einstellen hat nur was mit Platine/Firmware oder dem Software-Treiber zu tun, aber es soll ja laut OP L293/8 bzw. C-Control-geeignet sein, wie soll da das Stromeinstellen durchgeführt werden? Es geht jedenfalls nicht direkt auf dem L298-Breakoutboard.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  2. #22
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.03.2020
    Ort
    41236 Mönchengladbach-Rheydt
    Beiträge
    10
    Hallo HaWe,

    dann geh ich davon aus das die Anschlüsse an Motor B syncron zu den von Motor A sind.
    was Vorwärts, Rückwärst, Bremsen und Stoppen betrifft ?

    Gruss Ralph

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    32
    Beiträge
    4.902
    @HaWe: Hast du auch genau gelesen was ich geschrieben habe? Ich habe geschrieben das man bei modernen Treibern (wie z.B. A498 den Strom einstellen kann und das hat nichts mit Firmware o.Ä. zu tun.

    @Ralph Eckardt: Du darfst den Treiber nicht so ansteuern wie bei einem DC Motor. Es gibt Schrittfolgen, so musst du die einzelnen Treiber ansteuern.
    https://rn-wissen.de/wiki/index.php/Schrittmotoren => dort findest du Informationen über Schrittmotoren, u.A. auch die Schrittfolgen
    Wenn du z.B. rechts drehen willst steuerst du die Wicklung so an (Beispiel Vollschritt): Schritt 1=>2=>3=>4
    wenn du in gegengesetzter Richtung drehen willst gilt: Schritt 4=>3=>2=>1
    Beim Bremsen bzw Stoppen bleibst du einfach in dem aktuellen Schritt. Wichtig ist das du nicht zu schnell beschleunigst bzw abbremst. Beim Beschleunigen musst du langsam die Zeit zwischen den Schritten verringern, das gleiche gilt für das Bremsen. Wenn du zu schnell beschleunigst kann es passieren das der Motor Schritte verliert (Rotor kann dem Feld durch Massenträgheit nicht folgen) und der Motor stehenbleibt und nur mehr vibriert.

    MfG Hannes

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.874
    Blog-Einträge
    12
    @ralph eckhardt

    Zum Anschluss gibt es im Netz einige Anleitungen, wie die hier: https://www.makerguides.com/l298n-st...uino-tutorial/

    Aber warum soll ein NEMA17 an einen L298 angeschlossen werden?
    Dafür gibt es entsprechende Treiber, wie manche hier schon erwähnt haben (A4988,TMC2208,DRV8825), welche die Ansteuerung des Schrittmotors übernehmen, so dass man sie nicht selbst in der Software umsetzen muss, an diesen Treiberbausteinen kann man dann auch den Strom einstellen.


    MfG

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    5.048
    @ 021aet04
    klar habe ich das gelesen, aber es war ja nach L293/8 gefragt, die per C-Control angesteuert werden sollen, daher standen "moderne Treiber" nicht zur Debatte - zumindest habe ich daraus nichts ersehen können, wie die "Treiber" mit L293/8 und C-Control arbeiten sollen.

    Zitat Zitat von Ralph Eckardt Beitrag anzeigen
    Hallo HaWe,

    dann geh ich davon aus das die Anschlüsse an Motor B syncron zu den von Motor A sind.
    was Vorwärts, Rückwärst, Bremsen und Stoppen betrifft ?
    Gruss Ralph
    Ich weiß nicht, warum hier ständig andere Leute nochmal auf Schrittfolgen verweisen, denn die 4 Halbschritte hatte ich für vor/zurück ja schon längst gepostet.
    Ich habe damit zwar einen Synchronbetrieb noch nicht gemacht (nur eine Plottersteuerung für x/y, aber auch nicht mit C-Control), aber wenn du 2 Schrittmotoren an 2 getrennten L298 identisch verkabelst und dann die Signale identisch generierst, dann wäre das ntl schon zu erwarten. Und wenn du sie dann spiegelbildlich einbaust, wird wschl auch die Drehrichtung synchron, aber spiegelbildlich sein.
    Allerdings kann es immer mal passieren, dass einer der beiden Schrittmotoren einen der Schritte nicht korrkt ausführt (je nach Last oder Geschwindigkeit), wodurch es dann nach und nach zu Asynchronitäten kommen kann.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.874
    Blog-Einträge
    12
    Wenn C-Controll schon einen PWM-Ausgang hat, spricht doch nichts dagegen, den mit einem Treiberbaustein zu verbinden. Dann noch den Direction-Pin ansteuern (digital), den Enable-Pin (digital) und der Schrittmodus wird vermtl. fest verdrahtet. Man kann das sicher auch diskret aufbauen, was so ein Treiberbaustein schon alles tut (inkl. Schutzschaltungen).

    MfG

  7. #27
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.03.2020
    Ort
    41236 Mönchengladbach-Rheydt
    Beiträge
    10
    Hallo Nochmal,

    für schrittfolge 1=>2=>3=> 4

    gilt das für jeden Stepp oder für jede 90° drehung ??

    Danke
    und Grüß Ralph

    p.s die C-Control hat 2 PMW und 2 Ausgänge für Enable.. Die Steuerung mach ich über 4 DigitalPorts

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    5.048
    Zitat Zitat von Ralph Eckardt Beitrag anzeigen
    Hallo Nochmal,
    für schrittfolge 1=>2=>3=> 4
    gilt das für jeden Stepp oder für jede 90° drehung ??
    Danke
    und Grüß Ralph
    p.s die C-Control hat 2 PMW und 2 Ausgänge für Enable.. Die Steuerung mach ich über 4 DigitalPorts

    Diese "Schrittfolge" 1=>2=>3=> 4 sagt überhaupt nichts aus. Wenn du aber die Schrittfolge meinst, die ich dir mal gepostet habe: das waren Halbschritte.
    Zur C-Control kann ich keine Aussage machen, ich nutze nur Arduino Und RaspberryPi.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Welcher Schrittmotortreiber Nema 17
    Von Langer711 im Forum Motoren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.12.2018, 08:08
  2. 3D Drucker mit 5 Nema 17 Motoren
    Von MilloMille im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2016, 08:33
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2016, 21:01
  4. Suche Serviceleistung Benötige eine Schrittmotorsteuerung für 8 Nema 17 Schrittmotoren.
    Von res1 im Forum Jobs/Hilfen/Stellen - Gesuche und Angebote
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 10:42
  5. Teillösung zu GPS nach NEMA Protokoll
    Von The Man im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 13:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •