-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Raspberry pi 3b+ reseten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    50KM über Hamburg
    Beiträge
    126

    Raspberry pi 3b+ reseten

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe kein Wissen über Programmieren und werde daran auch scheitern.(Bin ich schon).

    Benutzt werden der Raspberry Pi 3B+, original 7" Touchdisplay, Hifiberry dac.
    Als ich zum 1. Mal startete, dauerte das länger als die Male danach.
    Ich habe Volumio draufgeladen, Wenn das Display waagerecht betrieben wird, ist es ungünstig, da das Auswahl Popupfenster teils außerhalb des Displaybereichs liegt.
    Nun wollte ich das Display um 90° drehen. Putty akzeptierte zwar Benutzer pi, aber weder das Passwort raspberry, raspberrz, volumio.
    Deshalb habe ich mit Notepad++ in der Config die Zeile > Display rotate, 1 < > screen_rotate, 1< usw, alles was ich im Netz so fand, eingfügt. Aber nach dem Speicherkarten wieder einsetzen interessierte es den raspberry nicht.
    Vielleicht hat der raspberry in seinem flashspeicher die Display Befehle gespeichert und überschreibt sie nicht???
    Dann müsste ich das doch irgendwie löschen??

    Lieber hätte ich runeaudio als player. Aber der läuft scheinbar nicht unter PI 3b, bootet nicht.

    Wenn jemand einen Tipp hat, wäre es toll!
    Achim

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    187
    hallo,

    putty ist es egal welchen benutzer du einträgst, das wird nicht geprüft. ich habe fix gegoogelt und habe da folgendes gefunden.

    https://volumio.github.io/docs/User_Manual/SSH.html

    in welchem Configfile hattest du die Änderung gemacht ?
    cYa pig

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    50KM über Hamburg
    Beiträge
    126
    danke dir!
    die Seite hatte ich auch zufassen.
    Leider erfolglos.
    Meine IP für Volumio ist anders.
    192.168.178.46

    Die auf der Seite und anderen Seiten ist kürzer. Statt .178. gibt es dort nur .1. Gesamt z. B. 192.168.1.54.
    Dort wird dann mit dem Einlogg auf linux folgendes geschrieben:
    ssh volumio@192.168.1.54

    Unter Putty wäre das doch:
    volumio@192.168.178.46
    Aber auch das erzeugt nur : "Putty fatal error" und ein Fenster poppt auf: " Network error, Connection refused."
    Ich habe glaube ich bald alle Seiten zu dem Thema aufgerufen und stundenlang probiert.

    Im Wohnzimmer läuft Runeaudio, welches mir wesentlich besser gefällt auf einem Raspi ohne W-Lan. Ich glaube PI-2. tadellos mit original 7"Touch. Das jetzt installierte Volumio auf dem Raspi Pi 3b+ läßt sich kaum bedienen. Touch geht super, aber das PopupFenster mit Abspielen, Einreihen, usw ist zum Teil ausserhalb des Displays. Am Rechnermonitor ist alles OK. Auf dem Tablert über den W-Lan Hotspot Volumios auch. Nur das originale Touchdisplay hat eigentlich eine zu große Schrift/Anzeige.
    Wenn ich das Display senkrecht betreiben könnte, würde es wohl gehen.
    Deshalb die Frage: Wie kann ich außerhalb des Raspberry in Notepad++ die dort einzige erscheinende Config ändern. Wobei dort vom Display nichts steht. Es gibt aber etliche Anweisungen mit unterschiedlichen Schreibweisen. Leider reagiert der Berry aber nicht dadrauf. Auf das konfigurieren über SSH verzichte ich nach etlichen Stunden des versuchens gerne.
    Vielleicht sollte ich mir eine Handvoll SD Karten kaufen und andere Player prpbieren. Vor 2 oder 3 Jahren kaufte ich eine Lizens von Max2play. Die ließ sich nichtmal installieren.
    Was tun?
    Ich brauche einen Player für das Wohnmobil. Deshalb den Hotspot. Aber lieber will ich das Display nutzen, da ich bis jetzt noch nie ein Smartphone brauchte und keins besitze. (Bin nicht unbedingt der Hinterwäldler. Das ganze Haus ist voller ATTinys. Selbst die Hühnerklappe wird mittels Attiny und Pirs gesteuert).
    Heute ist Schicht.Dankeschön
    Achim

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    187
    Hallo,

    also mit User gibt man folgendermassen an im Putty oder eben ohne Angabe des Users, und dann in der Session den User tippen.

    die IP hängt ja immer davon ab, wie es im eigenen Netzwerk konfiguriert ist.

    Connection refused ist immer ein Hinweis, da die IP nicht passt oder das SSH nicht aktiv ist auf der GegenSeite

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	mit_User.jpg
Hits:	5
Größe:	49,4 KB
ID:	34756Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ohne_User.jpg
Hits:	4
Größe:	49,7 KB
ID:	34757
    cYa pig

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    50KM über Hamburg
    Beiträge
    126
    Danke piggituX,
    gerade klappt das Einloggen mit Putty.
    Vorher hatte ich mehrfach den Raspberry mit runeaudio, welches nicht bootet, gestartet. Auch mehrere Starts ohne SD-card.
    Wie immer, so wie Du es beschrieben hast, und ich gefühlt 1000mal gemacht habe, nur die IP Adresse eingegeben.
    Tatsächlich reingekommen!
    Dann nach dem Einloggen mit volumio und passwort volumio, das er auch annahm, folgende Zeile eingefügt;

    sudo nano /boot/config.txt

    Enter.
    Dann stand da tatsächlich, wie unter Notepad++ eingefügt:

    lcd_rotate=1
    das habe ich dann geändert in ; rotate_screen=1 oder Display_rotate=1 und was noch so alles im Netzt steht.
    Das Speichern hatte ich dann mit:
    STRG O
    versucht. Es tat sich auch was:
    Eine Zeile tat sich auf:

    File Name to Write:/boot/config.txt
    Da soll er das ja auch schreiben.
    Aber was soll ich jetzt machen???

    Mit STRG X beenden Sie den Editor?
    klappt nicht.
    Mit Sudo reboot , bringt nichts, der Befehl Rotate ist mein nächsten Start weg.
    Wie speicher ich das nun ab???
    Danke für deinen Zeitaufwand, mir die Screens von Putty, reinzustellen.
    Achim

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.963
    nano ist eine unerträgliche unzumutbare Krücke - ich verwende leafpad (bzw sudo leafpad).
    Speichern in nano geht mit strg+o
    und dann formatspezifische Tastenkombinationen wie Alt+d oder Alt+m
    https://www.howtoforge.de/anleitung/...-10-beispiele/

    (so blöd wie ein Meter Feldweg!)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    50KM über Hamburg
    Beiträge
    126
    Danke HaWe,
    Wenn ich
    sudo leafpad
    eingebe,
    kommt:
    sudo: leafpad: command not found

    Ehrlich, ich bin seid fast 3 Wochen am Versuchen das LCD um 90° zu drehen.
    Es geht mir nur darum das LCd bedienen zu können.Ich will auch nur einen Player, den ich mit W-Lan steuern kann.

    Man muß doch irgendwie die Zeile rotate speichen können?

    Wenn ich Putty wiederholt öffne, ist die Zeile immer weg!
    Und STRG und Null (O) geht nicht?
    Was für ein Zeitgrab
    Achim

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    187
    Hallo,

    das ist kein Problem, ich mach das täglich mit Screenshots und Rechner und Pis laufen auch immer. Sofern ich helfen kann

    siehe Screenshot

    STRG + X . dann Y und ENTER

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pi_config.jpg
Hits:	6
Größe:	44,6 KB
ID:	34759

    bzgl. Leafpad das ist eine GTK Anwendung und wird unter Putty nicht funktionieren. Wenn man mit Putty arbeitet oder generell auf ssh Verbindungen unterwegs ist, arangiert man sich mit den Tools die OOTB dabei sind. nano ist schon gut bedienbar, wenn du nur nen vi hast, dann weisst du nano zu schätzen

    https://www.howtogeek.com/howto/4298...e-text-editor/
    Geändert von piggituX (24.01.2020 um 20:16 Uhr)
    cYa pig

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2012
    Ort
    50KM über Hamburg
    Beiträge
    126
    Danke HaWe für den Link!

    Das Speichern ging.
    Dabei kam beim nächsten öffnen dieses raus:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Putty.jpg
Hits:	5
Größe:	39,6 KB
ID:	34760

    Nur gebracht hat der stundenlange Zirkus nichts. Das Diplay startet wie gewohnt quer.
    Wahrscheinlich kann man das Display nicht drehen?

    sollte ich den Raspberry leber weglegen und einen PI 2 kaufen?
    Dadrauf läuft Runeaudio mit touchdisplay um 180° gedreht schon seid langem. (Und ist bedienbar)
    Dann müsste ich auf das W-Lan verzichten.
    Mein Problem eben:
    Ich baue gerade ein Wohnmobil aus. Mir würde ohne W-Lan reichen. Aber wir wollen das Auto auch den Töchtern zur Verfügung stellen. Natürlich reichen denen nicht die 100Gbite Mucke auf der SSD. (Hätte mir als junger Mensch auch nicht gefallen, das gleiche wie mein Alter hören zu müssen. Gus Backus, Freddi und Pumpernickel)

    Mist, ich wollte doch was gutes machen.
    Als Boxen baue ich übrigends den kleinen Bretterhaufen aus dem HifiForum als Center ein.

    Heute ist Schluß
    Danke
    Achim

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.963
    wieso aufs WLan verzichten? ich habe auch nur einen Pi 2, aber mit einem Edimax 150 USB-WLAN-Stick. Wird automatisch erkannt und funktioniert tadellos!
    ssh und putty verwende ich überhaupt nicht - nur stand-alone mit 7-10-13" HDMI-Screens, WL-Tastatur und -Maus, und nano auch nicht (und vi erst Recht nicht), daher kann ich dir da gar nicht helfen.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nibobee reseten
    Von Hennes88 im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 09:54
  2. RP6 extern starten und reseten
    Von Fabian E. im Forum Robby RP6
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 15:43
  3. ATMega 8 Reseten? (Asuros IC)
    Von MrBean93 im Forum Asuro
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 19:47
  4. Watchdog vom ATmega8 reseten
    Von cumi im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 19:57
  5. Mega32 mit Software reseten
    Von jeffrey im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 13:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •