Durch den vergangenen Sylvesterurlaub mit Freunden (und deren Kleinkind) habe ich erstmalig von der "Toniebox" gehört, einem Abspielgerät für Musik und Hörspiele, das durch zu plazierende Figuren auf dem Gerät gesteuert wird...und derzeit schwersten bei den Kleinen angesagt ist. Abgesehen davon wie sensationell ich die Idee und das Geschäftsmodell dahinter finde (mit Cloudanbindung und dadurch Auswertungsmöglichkeiten auch nach dem Kauf), ist die verbaute Technik dahinter recht simpel und wird dennoch sehr teuer verkauft.

Es gibt mittlerweile auf sehr ähnliche (rein autarke) Technik basierte Nachbauprojekte, damit musste ich natürlich auch gleich mal erfolgreich "ran",
https://www.voss.earth/tonuino/


Herzstück ist ein Arduino Nano & MP3-Modul (mit SD-Karte), dazu RFID Lesemodul und RFID-Tags und ein kleinen Verstärker & Lautsprecher, das Ganze in ein selbst konstruiertes und 3D gedrucktes Gehäuse - dann RFID-Tags unter kleine Figuren geklebt, relevante MP3-Samples auf der SD-Karte verknüpft, fertig ist mein Nachbau.




http://www.pixelklecks.de/images/tonuino_03.jpg



http://www.pixelklecks.de/images/tonuino_02.jpg