-         
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Fehlermeldung in der IDE ?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    15

    Fehlermeldung in der IDE ?

    Anzeige

    Tach Arduino-Profis,

    also ich bin absolute beginner, das schonmal vorweg!

    Habe einen Arexx YETI Roboter der schon einge Jahre alt ist aber noch nie gelaufen. War ein Geschenk für meinen Sohn, flog nach dem Zusammenbau aber gleich in die Ecke.
    Nun will ich ihn zum Leben erwecken,habe aber sehr wenig Ahnung von Allem.

    Nun mein Problem: Nach dem Upload des Kalibrierungs-Programmes über die IR-Schnittstelle bekomme ich unten im schwarzen Feld der IDE in rot folgende Meldung:

    avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x00

    Der Roboter macht keinen Mux und auch der serial monitor gibt keine Rückmeldung. Das in rot geschriebene sind für mich natürlich böhmische Dörfer.

    Wer kann dem greenhorn helfen ?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    51
    Beiträge
    1.514
    Nen Yeti.
    Das Ding ist so gruselig, dass er eigentlich schon wieder cool ist.
    Sollt mir auch mal so ein Ding besorgen.
    Sei es auch nur als schlechtes Beispiel....


    Zu der Fehlermeldung:
    Da stimmt was mit der Verbindung nicht.
    Entweder wird das Programmiergerät nicht erkannt, oder aber der Chip, der programmiert werden soll, nicht.
    Bist du sicher, dass irgendein IR-Programmer (ich kenne den nicht) überhaupt mit der Arduino-IDE funktioniert?
    Wird denn der Yeti überhaupt unterstützt?
    Soweit ich weiss, ist das _kein_ Arduino-Board.

    Wird dir unter Ports denn ne Verbindung angezeigt?
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    15
    Wahnsinn, es hat jemand geantwortet !

    Endlich Einer, der meine Probleme ernst nimmt.

    YETI gruselig?: okay, er sollte einfach meinem Sohn den Einstieg in diese Materie ermöglichen. Habe den damals vom Conrad. Da war alles mit dabei:
    Roboter, Platine zum Löten, der IR-Transeiver, CD mit Anleitung und Software. Das Ganze ist übrigens von Arexx aber das weißt du sicherlich. Das ist auf jeden Fall Arduino.

    Nun zu deiner Frage mit dem Port.
    Wie ich anfangs erwähnte- ich bin alles andere als Profi. Also im Gerätemanager wird der IR-stick angezeigt mit: USB serial Port (COM 4) Meinst du das?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    51
    Beiträge
    1.514
    Nein.
    Aber das ist immerhin schonmal gut.
    Die Ide hat unter Werkzeuge etliche Optionen: unter anderem Ports. Dort musst du den USB-Port (oder seriellen) einstellen, an dem dein Programmiergerät hängt.
    Auch muss dort das richtige Board eingestellt werden...ich hab gestern mal die Anleitung vom Yeti runtergeladen, da wird Arduino nicht mal erwähnt....insofern bin ich mir nicht sicher, ob das mit dem Yeti überhaupt funktioniert?
    Als der rauskam, war Arduino noch nicht unbedingt bekannt.

    Und ja: der Yeti ist als Laufroboter wahrscheinlich das schlechteste, was man bauen kann. Instabil, wackelig, nicht fähig, Kurven zu bewältigen (auch wenn er in gewisser Weise drehen kann), eigentlich ist der von oben bis unten nur Murks.
    Aber trotzdem: irgendwas hat er.
    Vielleicht ist es das Aussehen..keine Ahnung.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    15
    Ach wenn ich doch nur mit eigenen Augen sehen könnte wie der "Murks-YETI" schwankt und wackelt ...

    Zum Mittelteil: Also wenn ich in der IDE unter "Datei" - Beispiele wähle, wird mir unten als letztes der YETI angezeigt. Ich kann dann verschiedene Beispielprogramme auswählen. Daran kann es nicht liegen.
    Wenn ich den IR Stick einstecke, bekomme ich unter "Tools" bei "serieller Port" den "COM 4" angezeigt. Und nur diesen. Ich kann also nichts auswählen.
    Wenn ich unter "Tools" mir die "Boards" zeigen lasse, kann ich auch den YETI wireless wählen. Daran kann es also auch nicht liegen.

    Gibt es nicht irgendwo ein Verzeichnis wo man diese "Meldung in Rot" entschlüsseln kann?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    51
    Beiträge
    1.514
    Hm- hat der Yeti sowas wie einen Reset-Button?
    Möglich, dass du den mal drücken musst, kurz bevor der Upload anfängt (das siehst du in der IDE am Fortschrittsbalken).

    Was du auch versuchen kannst: nen anderen Programmer auswählen.
    Möglicherweise taucht da deiner auch auf-Arduinos werden normalerweise nicht wireless programmiert.


    Du kannst diese Meldung googlen, aber sehr präzise ist die nicht.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    15
    Nein einen Reset Button gibt es nicht.

    Zum Thema Programmer- Bin deinem Link gefolgt und habe mir das angesehen.
    Verstehe ich das richtig: Unter "Tools" - "Programmer" müsste ich eigentlich diese IR-Schnittstelle finden und anwählen?
    6 Auswahlmöglichkeiten gibt es hier: AVR ISP, AVRISP mkll, USBtinyISP, USBasp, Parallel Programmer, Arduino as ISP
    Ich könnte jetzt würfeln oder Rabenauge fragen ob der richtige dabei ist...

    Werde jetzt noch schauen was Herr Google zu sagen hat.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.632
    Blog-Einträge
    9
    Da gibt es eine Anleitung zu dem Roboter im Netz: https://produktinfo.conrad.com/daten...AUFROBOTER.pdf

    1. Zitat:
    2.4. Laden eines (Beispiel-) Programms in den YETI

    Zum Laden eines beliebigen YETI-Programms vom Computer in denYETI verwenden wir unsichtbare Lichtsignale. Der im Lieferumfangenthaltene lose COM-Port-Adapterstecker ist ein RS232-InfrarotSender/Empfänger(Transceiver). Dieser wird an einem COM-Port desComputers angeschlossen. YETI verfügt in den beiden kleinenÖffnungen seines Rückens über einen eingebauten RS232-InfrarotSender/Empfänger.Der COM-Port-Adapterstecker ist auch als USBAdapterverfügbar. Es handelt sich dabei um den gleichen IRTransceiver,der auch für den ASURO benutzt wird. ASURO ist einanderer, programmierbarer Roboter aus unserer Produktpalette.Der Ladevorgang eines Programms in den YETI überschreibtautomatisch das bereits zuvor vorhandene Programm.Das ursprünglich vorhandene Standard-Beispielprogramm wirddeshalb auch beim ersten Ladevorgang verschwinden. Das ist jedochnicht schlimm, denn wir können dieses Beispielprogramm später immerwieder in YETI übertragen.
    2. Zitat:
    2.5. Laden eines Programms in den YETI

    - Schließen Sie den COM-Port-Adapter, bzw. USB-Adapterauf den Computer an.
    - Starten Sie bitte das Computerprogramm Flash.
    - Selektieren Sie den COM-Port, an dem der Transceiverangeschlossen ist, in Flash.
    - Selektieren Sie ein zu übertragendes YETI-Programm in Flash.
    - Sehen Sie zu, dass die Öffnungen im YETI-Rücken auf derOberseite des COM-Port-Adapters gerichtet sind.
    - Schalten Sie bitte den YETI aus.
    - Drücken Sie den Button „Programmieren“ im Flash-Programm.
    - Schalten Sie bitte den YETI (innerhalb von 10 Sekunden) ein.
    - Normalerweise wird das YETI-Programm nun in den YETIProzessorübertragen.
    - Warten Sie bitte, bis der Ladevorgang des YETI-Programmsabgeschlossen ist.
    - Schalten Sie den YETI aus und wieder ein.
    - Warten Sie bitte 3 Sekunden.

    YETI wird nun sein neues Programm starten und ausführen.

    MfG

    - - - Aktualisiert - - -

    Falls das nicht gesucht wurde: ignorieren

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    51
    Beiträge
    1.514
    Wie gesagt: in der Anleitung zum Yeti wird Arduino nich mal erwähnt....
    Aber da es offenbar eine Bibliothek für ihn gibt, muss es auch _irgendwie_ funktionieren.
    Möglicherweise aber nur über ne ISP-Schnittstelle.
    Was dieser IR-Programmer treibt, kann ich nur raten.

    Vielleicht findest du irgendwo im Netz nen Workaround....irgendwoher musst du ja auch diese Bibliothek für das Ding haben?
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.632
    Blog-Einträge
    9
    Da hatte jemand irgendwann dasselbe Problem, bei dem waren es offenbar falsche Einstellungen/Auswahl des Boards: https://fpv-community.de/threads/kei...sp-0x00.57803/
    Da hatte der User wohl ein Nano-Board ausgewählt, es war aber ein Leonardo Board. Ob Dir das hilft weiß ich nicht.

    MfG

    Laut Beschreibung soll original im Yeti ein ATmega8L verbaut sein.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldung mit template
    Von HaWe im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.2019, 12:35
  2. Fehlermeldung bei Dev-C++
    Von Zylbath im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 16:21
  3. portkonfiguration - fehlermeldung?
    Von florian1991 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 23:17
  4. Fehlermeldung
    Von Proworx im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 09:49
  5. Fehlermeldung!?!?!?
    Von ricoderrichter im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 18:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •