-         
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Fotodiode-Schaltung

  1. #1

    Fotodiode-Schaltung

    Anzeige

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P21.jpg
Hits:	15
Größe:	31,2 KB
ID:	34598

    Hi,

    in der angehängten Folie ist eine Fotodiode-Schaltung zu sehen. Ich verstehe nicht was CF bringt. Es scheint, mit der Einführung von CF wird die Rauschgewinn abnehmen, stimmt das?

    Soweit ich weiss wird die Bandbreite der OV-Schaltung abnehmen. Hat die beiden Effkte irgendwie zu tun?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    31
    Beiträge
    4.842
    Wilkommen im Forum,

    das ist ein aktiver Tiefpass. Je höher die Frequenz, desto weniger wird verstärkt. Störungen werden so eliminiert.

    Wenn du nur den Widerstand hättest würde alles verstärkt werten. Der Kondensator wird bei höheren Frequenzen niederohmiger (kapazitive Blindwiderstand), dadurch wird die Verstärkung immer weiter zurückgenommen.

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.640
    Blog-Einträge
    9
    Ergänzend:

    Stichwort: Feedback-Kondensator
    Ich habe im Netz auf mikrocontroller.net was gefunden, da ist das Thema auch mit weiteren Links zum Thema abgehandelt: https://www.mikrocontroller.net/topic/378105

    Zum Thema Fotodiode und Berechnung etc. hier ein Link: https://www.digikey.de/de/articles/t...edical-systems

    Frohe Weihnachten!

  4. #4
    Was ist mit dem Rauschgewinn (NG)? Welchen Einfluss hat CF auf diesen Wert?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    31
    Beiträge
    4.842
    Rauschen ist eine hochfrequente Störung, diese werden mit dem Tiefpass eliminiert. Drift und ähnliche Einflüsse gibt es weiterhin.

    MfG Hannes

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.759
    Von Microchip gibt es die AN1494, da wird auf Seite 5 ausführlich auf das Problem und seine Konsequenzen eingegangen. Die Verstärkung kann so hoch werden, daß der Verstärker anfängt zu schwingen.

    MfG Klebwax
    Geändert von Klebwax (25.12.2019 um 18:14 Uhr)
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

Ähnliche Themen

  1. kleine Schaltung mit Fotodiode funktioniert nicht!
    Von Da_Vinci13 im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 18:54
  2. Fotodiode für einen Bewegungsmelder
    Von seeadler78 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 11:48
  3. Fotodiode
    Von FRY-Robotik im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 12:52
  4. Fotodiode und Infrarotled??
    Von techboy im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 21:16
  5. Fotodiode und Fototransistor
    Von UGMode im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 19:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •