-         
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Thema: STL 3D-Druck: Chassis für TT-Getriebe/Motor, Arduino Car

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    72
    Beiträge
    1.680
    Anzeige

    hab dir noch einmal die zip datei von thingiverse hier...
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    gruß inka

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.718
    Blog-Einträge
    9
    Ich habe jetzt mal diese Dateien genommen, damit druckt er nun was. Allerdings kann ich nichts von den kleinen Zähnen erkennen. Er druckt gerade so Wellenlinien, mal sehen, was das gibt.


    MfG

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von inka Beitrag anzeigen
    ich habe es noch einmal aufgerufen: cura 4.2.1, 5min druckzeit, 0,09m materialverbrauch, sieht auch so klein aus, wie es am ende auch sein soll. Mein drucker hat kein beheitztes druckbet, das PLA wird bei 200° gedruckt. Die riffelung sieht nicht sehr sauber aus auf dem foto, aber besser als eine glatte fläche - dachte ich mir...
    Anhang 34634



    Ist das so aus dem Drucker oder war das schon auf einem Servo aufgesetzt?
    Würde aber auch so ausreichend sein. Wenn Du diese Plastikwellen an den Servos hast, wo das drauf gesetzt wird, da geben die Zähnchen schnell nach.

    So hier mal ein Bild. Ich kann das unter den schwachen Lichtverhältnissen nur schlecht fotografieren. Aber man kann erkennen, dass es keine Zähne sind. Was zu erwarten war. Das schwarze Elegoo-Filament, das ich neu habe, zieht auch unheimlich Fäden.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	test291219.jpg
Hits:	11
Größe:	28,0 KB
ID:	34636

    Aber dennoch, ich habe es ausprobiert, sitzt es ganz gut. Hätte ich jetzt nicht gedacht, dass es einen so guten Griff hat!



    MfG
    Geändert von Moppi (29.12.2019 um 21:17 Uhr)

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    72
    Beiträge
    1.680
    ich glaube nun, eigentlich schon länger, zu wissen, warum kaum jemand was gedrucktes im web zeigt, sondern immer nur die tollen 3D entwürfe. Bei etwas schwierigeren, technischen teilen zumindest...
    Habs wieder mal nicht lassen können und - zum x-ten mal - den "cube in cube" versucht zu drucken. Egal ob auf der würfelfläche liegend, oder auf der spitze stehend - nur murks. Hat das schon jemand passabel drucken können?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200107_101158.jpg
Hits:	12
Größe:	24,8 KB
ID:	34666 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200107_101138.jpg
Hits:	13
Größe:	20,9 KB
ID:	34665
    gruß inka

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    51
    Beiträge
    1.553
    Nie versucht...aber ich hab schon so _einige_ Teile gedruckt, die print-in-place waren.
    Das bekannte Gürteltier, zum Beispiel....
    Heute hat mein Drucker erstmal nix zu tun, wenn du mir mal nen Link zu diesem Würfel gibst, kann ich den mal versuchen.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    72
    Beiträge
    1.680
    gleich der erster treffer bei thingiverse, bei mir die schwarze version:
    https://www.thingiverse.com/thing:1906

    bin gespannt - ich habe es auf 50% skaliert...
    gruß inka

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.718
    Blog-Einträge
    9
    @Inka
    So etwas kannst Du doch nur mit Stützstruktur drucken, denke ich. Wie willst Du die denn dann innen entfernen?

    Das ist wohl eher was für SLA-Drucker. Gibt es bei Amazon für 256,- EUR, z.B. Wenn Du die Zusatzchemikalien nicht scheust.

    ich habe es auf 50% skaliert...
    Da kann auch schon das Problem liegen. Weil dann auch die Abstände kleiner werden. Drucke mal in Originalgröße.

    MfG

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    51
    Beiträge
    1.553
    Hm, in 50% kann man den ja mal schnell raus lassen.
    Ohne Stützstruktur natürlich- mal gucken, ob das geht-ich denke schon.
    In voller Grösse will ich den nich machen, das ist Zeit-und Materialverschwendung.
    Hab schon mehr als genug "Testobjekte" gedruckt, hehe.

    Ansonsten: doch, ich zeig meine Sachen schon, wenn es _irgendwie_ Sinn macht. Auf Thingiverse sind die Teile, die ich da veröffentlicht hab, alle auch mit Fotos (hm, mit Ausnahme des Netzteil-Gehäuses).
    Nur hab ich nicht so viel Lust, _irgendwo_ den 25682. Benchy zu posten.
    Meine XPlorer gibts ja auch auf Fotos.
    Vom OpenRC F1 hatte ich auch welche in die Nutzer-Karte eingestellt.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    72
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
    Da kann auch schon das Problem liegen. Weil dann auch die Abstände kleiner werden. Drucke mal in Originalgröße.
    weil kleinere grösse, war wohl auch die stützstruktur nicht notwendig, ich glaube es liegt an der düsengrösse...
    Kann man eigentlich einen beliebigen durchmesser an einem beliebigen drucken anbauen? Ist es dann nur die einstellung in cura, wo es berücksichtigt werden muss?
    gruß inka

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    51
    Beiträge
    1.553
    Der braucht keine Stützstrukturen, weil die Winkel alle 45° haben, und die Bohrungen sollten sich auf nem vernünftigen Drucker auch so machen lassen.

    Falls nicht, stimmt die Bauteil-Kühlung oder die Temperatur nicht!

    Und es stimmt: in 50% ist der ziemlich filigran, eigentlich schon etwas arg klein für ne 0.4er Düse,
    Sieht aber bis jetzt (bin über die Hälfte hoch) nicht schlecht aus....

    Und ja: man kann durchaus andere Düsen einsetzen. Gibts auch als Set zu kaufen. Wenn der Slicer weiss, welche Düsengrösse du benutzt, dann passt er die Extruder-Drehungen entsprechend an.
    Aber: da der Fluss dann langsamer oder schneller ist, braucht man manchmal auch andere Temperaturen: während z.B. ein Volcano-Hotend problemlos auch mit Düsengrössen von 1mm zurecht kommt (der heizt einfach wie blöde) schaffen andere Extruder das nich unbedingt.
    Und bei ganz feinen Düsen kann es sein, die Sache wird im Hotend schon zu heiss.
    Die Temperatur, die man einstellt, ist nicht unbedingt die, die das Filament wirklich hat.

    Nachtrag: Inzwischen ist dieser "Testwürfel" fertig.
    Geht schöner: ich hab ein Cura-Standard-Profil benutzt (mach ich normalerweise eher selten), mit 0.2mm Schichthöhe.
    Keine Stützstrukturen, nix.
    Sieht aber für so nen Schnellbau ganz brauchbar aus:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200107_121432.jpg
Hits:	10
Größe:	22,4 KB
ID:	34668Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200107_121418.jpg
Hits:	9
Größe:	24,2 KB
ID:	34669Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200107_121407.jpg
Hits:	8
Größe:	21,5 KB
ID:	34670
    Geändert von Rabenauge (07.01.2020 um 12:21 Uhr)
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    72
    Beiträge
    1.680
    hab noch ein foto von meinem würfel gemacht
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200107_135950.jpg
Hits:	11
Größe:	20,3 KB
ID:	34671
    sieht ähnlich aus - vielleicht erwarte ich da zu viel?
    gruß inka

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arduino Motor Chassis
    Von Moppi im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.11.2019, 17:20
  2. CAD 3D-Druck billig Motor Lego Adapter
    Von stochri im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.2017, 17:40
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2015, 16:57
  4. [ERLEDIGT] getriebe und motor RP6
    Von roboterx im Forum Robby RP6
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 13:18
  5. Motor soll bis zu einem Taster-Druck drehen
    Von eIdea im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 21:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •