-         
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 90

Thema: html-Code für virtuelles website-Button-Pad

  1. #61
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.739
    Anzeige

    ich habe trotz alledem noch eine Verständnisfrage:

    Wozu dient hier

    Code:
    #include <ESP8266WiFi.h>
    #include <WiFiClient.h>
    #include <ESP8266WebServer.h>
    
    // Version 0.0.2b
    
    const char* ssid = "WLAN";
    const char* password = "59467";
    
    ESP8266WebServer server(80);
    
    //-----------------------------------------------------
      //HTML und Daten für das Eingabe-/Ausgabefeld
      //einfügen im globalen Scope
      //-----------------------------------------------------
      //erstellt von (c): Moppi    @roboternetz.de
      //-----------------------------------------------------
      //Breite und Höhe des ges. Feldes
        const int tableWidth = 10;
        const int tableHeight = 10;
      //Füllzeichen für Felder
        const String fillChar = "X";
      //Parameter-Array enthält den Status aller Felder
      //der Ein-/Ausgabematrix (0= AUS, 1= AN)
        bool matrix[tableHeight*tableWidth]={0};
      //Status, ob Änderungen vorliegen
        volatile static bool toChange = 0;
        volatile static bool toLearn = 1;
        volatile static bool toDetect = 0;
        volatile static bool toReset = 0;
        volatile static bool toSave = 0;
        volatile static bool toClear = 0;
      //HTML
        String body = "";
        String s1="<style>\nform{margin:0}\n#un{width:0;height:0;visibility:hidden}\n#bu{width:10em;height:2em;}\n#rw{display:table-row;}\n#ce{display:table-cell;}\n#ip{width:1.5em;text-align:center;font-weight:bold}\n</style>\n<script>dge=document.getElementById; function oc(ob){if(ob.value=='')ob.value='"+fillChar+"';else ob.value='';}</script>\n<div role=\"presentation\" style=\"display:table\"><div id='rw'><div id='ce' style=\"padding-right:1em\"><form method=\"get\"><div role=\"presentation\" style=\"margin-bottom:1em;display:table\">";
        String s2="<div id=\"rw\">";
        String s3="<div id=\"ce\"><input onclick=\"oc(this);\" type=\"text\" name=\"b";
        String s3_1="\" value=\"";
        String s3_2="\" maxlength=\"1\" id=\"ip\"></div>";
        String s4="</div>";
        String s5="</div><div id='ce'><input id=\"bu\" type=\"submit\" value=\"Change:Ok\"><p></form>";
        String s5_0="<form method=\"get\"><input id=\"bu\" type=\"submit\" value=\"Clear\"><input id=\"un\" type=\"text\" name=\"bn\" value=\"clear\"></form>"; 
        String s5_1="<form method=\"get\"><input id=\"bu\" type=\"submit\" value=\"Learn\"><input id=\"un\" type=\"text\" name=\"bn\" value=\"learn\"></form>";
        String s5_2="<form method=\"get\"><input id=\"bu\" type=\"submit\" value=\"Detect\"><input id=\"un\" type=\"text\" name=\"bn\" value=\"detect\"></form>";
        String s5_3="<form method=\"get\"><input id=\"bu\" type=\"submit\" value=\"Reset\"><input id=\"un\" type=\"text\" name=\"bn\" value=\"reset\"></form>";
        String s5_4="<form method=\"get\"><input id=\"bu\" type=\"submit\" value=\"Save\"><input id=\"un\" type=\"text\" name=\"bn\" value=\"save\"></form></div></div></div>";
    String par="b";
      //-----------------------------------------------------
    
    
    float bufferArray[100];
    
    
    //-----------------------------------------------------
    //-----------------------------------------------------
    void setup() {
    
      Serial.begin(115200);
      delay(1000);
      Serial.println();
    
      //-----------------------------------------------------
      //Anmeldung am Netzwerk
      //-----------------------------------------------------
      Serial.println("connecting by IPAddress(192,168,2,99)");
      WiFi.mode(WIFI_STA);
      
      WiFi.config(IPAddress(192, 168, 2, 99), IPAddress(192, 168, 2, 1), IPAddress(192, 168, 2, 1), IPAddress(255, 255, 255, 0));
      WiFi.begin(ssid, password); //begin WiFi connection
      
      Serial.println("");
    
      // Wait for connection
      while (WiFi.status() != WL_CONNECTED) {
        delay(500);
        Serial.print(".");
      }
      Serial.println("");
      Serial.print("Connected to ");
      Serial.println(ssid);
      Serial.print("IP address: ");
      Serial.println(WiFi.localIP());
    
    
      //-----------------------------------------------------
      //Auswertung und Erstellung des Ein-/Ausgabefeldes
      //-----------------------------------------------------
      //Einbinden in setup() und in loop() nutzen durch
      //Aufruf von "server.handleClient();"
      //benötigt Objekt "server", erstellt im globalen Scope
      //mittels:       ESP8266WebServer server(80);
      //benötigt auch: #include <ESP8266WebServer.h>
      //-----------------------------------------------------
      //erstellt von (c): Moppi    @roboternetz.de
      //-----------------------------------------------------
    
      memset(matrix , 0, sizeof(matrix));
      server.on("/",[]()
       {
        //Auswerten des Query-String vom Browser
        int n = 0; 
        if(server.hasArg("bn")){
          if(server.arg("bn") == "clear") toClear=1; else toClear=0;
          if(server.arg("bn") == "save") toSave=1; else toSave=0;
          if(server.arg("bn") == "reset") toReset=1; else toReset=0;
          if(server.arg("bn") == "detect") toDetect=1; else toDetect=0;
          if(server.arg("bn") == "learn") toLearn=1; else toLearn=0;      
        }
        for(int x=0; x < tableHeight; x++){
          for(int j=0; j < tableWidth; j++){
            if(server.hasArg(par+String(n))){
              String a = server.arg(par+String(n));
              bool ic = matrix[n];
              if (a == "") matrix[n] = 0; else matrix[n] = 1; 
              if (ic != matrix[n]) toChange = 1;
              n++;
            }
          }
        }
        //toChange = 1;
        //Aufbau des Feldes
        String v; body = s1; n = 0;
        for(int x=0; x < tableHeight; x++){
          body += s2;
          for(int j=0; j < tableWidth; j++){ 
            if (matrix[n]) v = fillChar; else v = "";
            body += s3 + String(n) + s3_1 + v + s3_2;
            n++;
          }
          body += s4;
        }
        body += s4+s5+s5_0+s5_1+s5_2+s5_3+s5_4;
        //Senden der Seite an den Browser
        server.send(200, "text/html", body);
       }
      );
      //-----------------------------------------------------
    
    
    
      //-----------------------------------------------------
      //Webserver starten
      //-----------------------------------------------------
      server.begin();
      Serial.println("Web server started!");
    
    }
    
    
    uint32_t timestamp=0, sec=0;
    uint8_t modeLearn=0, modeDetect=0;
    
    //-----------------------------------------------------
    //-----------------------------------------------------
    void loop() {  
      server.handleClient();
      // Aktionen nach ButtonClick:
      if(toClear) {
        Serial.println((String)"toClear="+toClear);
        memset(matrix , 0, sizeof(matrix));
        toClear=0;
      }
      if (toChange) {
        Serial.println("new data:");
        for (int i = 0; i < 100; i++) {
           bufferArray[i] = (float)matrix[i];
           Serial.println((String)i + ": " + bufferArray[i]);
        }
        toChange=0;
      }
      if(toLearn){       
        modeLearn=1;
        modeDetect=0;
        Serial.println((String)"modeLearn="+modeLearn);
        toLearn=0; 
      }
      else 
      if(toDetect) {      
        modeLearn=0;
        modeDetect=1;
        Serial.println((String)"modeDetect="+modeDetect);
        toDetect=0;  
      }
      if(toReset) {
        toLearn=0;
        toDetect=1;
        Serial.println((String)"toReset="+toReset);
        toReset=0;
      }
      if(toSave) {
        toLearn=0;
        toDetect=1;
        Serial.println((String)"toSave="+toSave);
        toSave=0;
      }
      if (millis() - timestamp >= 1000) {
        while (millis() - timestamp >= 1000) {
          sec++;
          timestamp += 1000;
        }
        Serial.println(sec);
      }
    }
    in Zeile 115 die Anweisung

    if (ic != matrix[n]) toChange = 1;


    Wenn der Status von toChange allein vom ButtonClick auf Btn "Change:OK" abhängig sein soll, braucht man dann die Zeile trotzdem?
    Kann man sie auch ohne if(...) immer sofort fest auf toChange = 1 setzen ?
    Oder kann man sie auch komplett weglassen?
    Geändert von HaWe (09.11.2019 um 13:16 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  2. #62
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.228
    Blog-Einträge
    7
    Alle diese Variablen zeigen an, ob Änderungen vorliegen:

    Code:
      //Status, ob Änderungen vorliegen    bool isChange = 0;
        bool isLearn = 0;
        bool isDetect = 0;
        bool isReset = 0;
        bool isSave = 0;
        bool isClear = 0;
    An isChange kann man dies für das Eingabefeld (Matrix) ablesen, wird die Zeile "if (ic != matrix[n]) toChange = 1;" entfernt, ist das nicht mehr möglich.
    An isLearn kann man dies für den Button Learn ablesen.
    An isDetect kann man dies für den Button Detect ablesen.
    An isReset kann man dies für den Button Reset ablesen.
    An isSave kann man dies für den Button Save ablesen.
    An isClear kann man dies für den Button Clear ablesen.

    Somit kann man nach jedem "Browserkontakt" feststellen, ob sich etwas geändert hat und wenn, was sich geändert hat. Man kann feststellen: was wollte der Benutzer.

    Im Falle eines einfachen Refresh der Ausgabe im Browser (was ich durchaus von Anfang an, aus Erfahrung, einkalkuliert habe), will der Benutzer gar nichts, weil er keine Eingabe tätigt, weder über das Eingabefeld (Matrix) noch über die Buttons. Dann sollten alle oben genannten Variablen auf 0 stehen. Dennoch überträgt mein Programmcode den (eventuell geänderten) Inhalt der Matrix zum Browser, wo der dargestellt wird.


    Durch das Umbenennen der Variablen von "is" nach "to" wird der Sinn der Variablen im Code verfälscht und infolge dessen dann vermutlich auch falsch angewendet, das Verständnis leidet darunter.
    Mein Code übernimmt die bidirektionale Datenübermittlung zwischen Browser und nodeMCU, auf möglichst minimalistische Art. Ändert man daran etwas, ist diese Funktion nicht mehr sichergestellt.
    Um daran nichts ändern zu müssen, gibt es die verschiedenen Variablen für die Steuerungsmöglichkeiten des Codes. Die Beschreibung dafür war anbei.


    MfG
    Geändert von Moppi (09.11.2019 um 10:22 Uhr)

  3. #63
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.739
    ja, sorry, deine Beschreibung verstehe ich aber nicht, weil ich generell html-Code und seine Funktionsweise nicht verstehe, insb. auch nicht, was Webserver oder Webclients oder Wifi-Server oder Wifi-Clients sind oder tun.
    Ich bräuchte eher eine funktionelle, zweckgerichtete Erklärung, welche Codezeile welches Ergebnis an welcher Stelle für welche Variablen in meinem eigenen Programm erzeugt - in diesem Falle die Codezeile mit dem toChange (hier wäre etwas zu ändern bzw. auf etwas zu reagieren im laufenden Code der loop() ).
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  4. #64
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.228
    Blog-Einträge
    7
    Habe meinen Beitrag nochmal geändert, um genauer auf die Frage einzugehen (hier nochmal als Auszug):

    An isChange kann man dies für das Eingabefeld (Matrix) ablesen, wird die Zeile "if (ic != matrix[n]) toChange = 1;" entfernt, ist das nicht mehr möglich.




    MfG

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.739
    das macht es jetzt leider noch nicht klarer:

    ich habe mal die Zeile
    if (ic != matrix[n]) toChange = 1;
    testweise auskommentiert und neu kompiliert: In der Tat reagiert jetzt der Browser nicht mehr auf Eingaben in der 10x10 Matrix.

    Nun habe ich toChange=1 fest hinter die for Schleife gesetzt:
    Code:
      for(int x=0; x < tableHeight; x++){
          for(int j=0; j < tableWidth; j++){
            if(server.hasArg(par+String(n))){
              String a = server.arg(par+String(n));
              bool ic = matrix[n];
              if (a == "") matrix[n] = 0; else matrix[n] = 1; 
              //if (ic != matrix[n]) toChange = 1;
              n++;
            }
          }
        }
        toChange = 1;
    Hier registriert es nun die entspr. Eingaben (allerdings ändert sich das Laufzeitverhalten nach Druck auf die Clear-Taste)
    Geändert von HaWe (09.11.2019 um 10:48 Uhr) Grund: typo
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  6. #66
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.228
    Blog-Einträge
    7
    "if (ic != matrix[n])" vergleicht den Inhalt des Arrays (Matrix) mit den Daten, die der Browser gesendet hat.



    MfG

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.739
    ja, das ist klar, aber warum soll er nur auf erkannte Änderungen reagieren und nicht "blind" alles neu übernehmen, egal ob eine Änderung erkannt wurde oder nicht?
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  8. #68
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.228
    Blog-Einträge
    7
    Weil die Daten nicht immer gesendet werden, es wird das verwertet, was gesendet wird. Wird etwas nicht gesendet, ist es auch nicht geändert. Schau in die Browserzeile, dort siehst Du die übergebenen Parameter.



    MfG

    - - - Aktualisiert - - -

    Nochmal anders:

    Wenn die Daten für diese Matrix vom Browser gesendet werden, werden die übernommen. Aber es wird geprüft, ob die auch verändert wurden, dies zeigt isChange an.

    Übernommen werden die Daten vom Browser hier: if (a == "") matrix[n] = 0; else matrix[n] = 1;
    Auf Änderung geprüft hier: if (ic != matrix[n]) isChange = 1;

    - - - Aktualisiert - - -

    Du musst den Status nicht beachten, Du kannst die Daten auch jedesmal aus dem Array übernehmen, falls das einen Sinn ergibt!

  9. #69
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.739
    dann ist das isChange für die Matrix also etwas anderes als das isChange für den Change:OK Button?
    Oder hat der isCahnge-Button gar keine isChange Variable?
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  10. #70
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.228
    Blog-Einträge
    7
    Dieser Button sendet schon immer das, was der User in der Matrix eingeben kann (also die Kreuzchen setzen). User setzt seine Kreuzchen und klickt den Button zum Versenden der Daten.
    Beim ersten Mal stimmt das daher mit dem Buttonstatus überein.

    Aber:

    User klickt auf den Button, aus irgendeinem Grund auch zweimal hintereinander oder dreimal. Das wird dann abgefangen.



    MfG

    - - - Aktualisiert - - -

    Warum der Change:Ok heißt, habe ich nie erklärt bekommen. Solche Buttons kenne ich nicht und so eine Bezeichnung ist auch vollkommen unüblich.
    Falls Du damit verschiedene Sachen zum Ausdruck bringen willst, muss man mal schauen... Vielleicht muss man das dann auch auf zwei Buttons aufteilen "change" und "ok"

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2019, 14:40
  2. html code für User Login + password (esp8266 + Arduino IDE)
    Von HaWe im Forum NodeMCU-Board und ESP8266, ESP32-Serie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.08.2018, 20:10
  3. html-Code für nodeMCU mit Arduino IDE + Wifi libs
    Von HaWe im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.08.2018, 19:30
  4. HTML-Code (scripts)
    Von Technik =) im Forum Umfragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 10:21
  5. virtuelles Autocockpit
    Von redg im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 14:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •