-         
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 90

Thema: html-Code für virtuelles website-Button-Pad

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.232
    Blog-Einträge
    7
    Anzeige

    Zitat Zitat von Ceos Beitrag anzeigen
    ... deinen Anforderungen kann man ja nicht gerecht werden, dafür brauchte ich schon Bezahlung ....
    Meinst Du nicht, ceos, Du bist hier damit an der falschen Adresse?

    Das hier sind Hobbybastler und mehr, in diesem Forum. Gerade versucht HaWe - aus seiner eignen Quellcodesammlung - was zur Verfügung zu stellen, was man nachvollziehen kann. Ich versuche ihn zu unterstützen und tue das praktisch, indem ich mich auch Stunden hinsetze und etwas zusammenbaue, was - eventuell - nützlich ist. Ich habe das kostenlos erledigt, damit wir hier voran kommen, in diesem Forum. Solche Threads sind wohl nicht geeignet, seine Fähigkeiten zu presentieren, indem man Links in die Runde wirft, die keine direkte Problemlösung bringen, um dann zu werben, dass man Geld haben möchte, wenn man sich hier beteiligt.




    MfG

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.743
    danke, moppi!
    aber bitte jetzt keine OT-Diskussionen darüber,
    Code zum testen und Experimentieren aber immer gerne!
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.406
    Meinst Du nicht, ceos, Du bist hier damit an der falschen Adresse?

    Das hier sind Hobbybastler und mehr, in diesem Forum. Gerade versucht HaWe - aus seiner eignen Quellcodesammlung - was zur Verfügung zu stellen, was man nachvollziehen kann. Ich versuche ihn zu unterstützen und tue das praktisch, indem ich mich auch Stunden hinsetze und etwas zusammenbaue, was - eventuell - nützlich ist. Ich habe das kostenlos erledigt, damit wir hier voran kommen, in diesem Forum. Solche Threads sind wohl nicht geeignet, seine Fähigkeiten zu presentieren, indem man Links in die Runde wirft, die keine direkte Problemlösung bringen, um dann zu werben, dass man Geld haben möchte, wenn man sich hier beteiligt.
    Sich darüber aufregen dass Themen verwässert/zerredet werden und selber immer wieder Antworten provozieren ist aber auch nicht hilfreich. Für mich war das Thema eigentlich geklärt.

    Ich habe bereits ewähnt es war ein Denkanstoß (aufgrund der von dir selbst erwähnten Leistungsproblematik und dem in meinen Augen sehr schlechten Vorschlag einen hidden Frame für Datentransfer zu nutzen) eine alternative Methode zu betrachten.

    Einen eigenen Code aufbauen nur der Demo wegen wenn man es für den eigenen Ansatz selber erforschen und gleich anwenden könnte halte ich nicht unbedingt für Zielführend(vor allem wenn du mehr zeit damit verbringst den code aufgrund mangelnder Praxis in Arduino lauffähig zu bekommen als die eigentliche Funktion zu demonstrieren .... Wenn ich HaWe einen Teilcode schicke reicht es ihm nie aus, es muss auf seiner Hardware laufen, wobei ich nicht die identische habe und es immer deutlich mehr Zeit kostet etwas universal lauffähig zu machen als den funktionalen Code zu schreiben der die Anwendung demonstriert).

    Ich war zwar schon dabei den Python Part aus meinem Fundus zu suchen aber es war scheinbar einfacher etwas (in herablassenden Ton) zu verlangen

    Wenn Du es kannst: super! Mach bitte ein Beispiel für nodeMCU.
    statt mal nachzusehen was das ist und ob man das anwenden kann. Und dann hatte ich auch keine Lust mehr und hab die Projekte zum nachlesen verlinkt. Auf die Aussage dass man für die NN Arduino braucht habe ich dann noch die passenden Arduino Referenzen für WebsocketsServer rausgesucht.

    Du darfst gerne eine Seite zurück gehen und die Historie meines letzten Beitrages nachverfolgen. Es geht um die Art der Kommentierung und vor allem auch die wie nacheditiert wird um der dem eignen Gegenkommentar noch Nachdruck zu verleihen.

    Mein Finaler Kommentar dazu ist nur, wenn du eine Idee gezeigt bekommst, erstmal reinsehen, bewerten und ignorieren oder sich damit befassen und ggf. Anwendungsbeispiele in höflichem Ton erfragen.

    Aber schön dass wieder am Text vorbei gelobt wird.
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.743
    und jetzt bitte Schluss mit OT und zurück zum Topic!
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.232
    Blog-Einträge
    7
    Um nochmal zurückzukommen:

    Der Code ist momentan so gestaltet, dass man ein Bitfeld / Array / Matrix mit Nullen und Einsen beschickt oder daraus liest. Das entspricht dem Muster, das über den Browser eingegeben wurde. Klickt der User auf "ok" wird das Muster übertragen und kann dann also jederzeit verarbeitet werden. Wenn der Browser (per Refresh z.B. oder wenn der User einen Button klickt) die Seite neu lädt, wird das Muster im Browser ausgegeben.
    Das Bitfeld kann also stets aktualisiert werden, unabhängig von der Darstellung. Die Darstellung im Browser ist dann nur nicht in Echtzeit möglich.

    Ob das brauchbar ist, kannst nur Du entscheiden.



    MfG

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.743
    dankeschön, ich teste es gerne noch mal !

    was mir noch nicht klar ist:
    wir haben ja insg. 10x10=100 keypad-Felder auf der html-Website.
    Im Programm hätte ich einen array-buffer
    float/buffArray[100];
    zum temporären Speichen.

    wo und wie kann ich die html-keypad-Werte auf diesen buffer-array übertragen zur Weiterverarbeitung,
    und wie merkt meine loop(), ob per [ok/Senden] tatsächlich soeben neue keypad-Werte übertargen wurden?
    Geändert von HaWe (31.10.2019 um 20:51 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.232
    Blog-Einträge
    7
    Guck mal in die ZIP-Datei aus Beitrag #6. Ich habe dort so gut erklärt, wie ich dachte, dass es notwendig ist.
    Es fehlen, nach Deinen Angaben, sicherlich noch Buttons. Aber das wusste ich noch nicht, welche genau. Wenn das so nun doch nicht wirklich zu gebrauchen ist, müssen wir die auch nicht einbauen - logisch.
    Wann was passiert, liegt an Deinem Programm. server.handleClient() sorgt für die Abwicklung auf Seite des Webservers, von allein passiert dort nichts. Wird das nicht immer wieder aufgerufen, gibt es
    irgendwann einen Time-Out-Fehler im Webbrowser. Da der Bitpuffer / Array ... global zugänglich ist, solltest Du von überall her dort rein schreiben oder dort heraus lesen können. Besonderheit nur: Datentyp ist boolean



    MfG

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.743
    hmm - danke, aber wie ich weiß, wann [ok/Senden] gedrückt wurde und wie ich dann die Daten auf meinen buffer übertrage, weiß ich dadurch immer noch nicht.

    Wie schon gesagt, html- und webserver Code und was man wie damit anstellt ist nicht meine Welt...

    der Buffer muss bei mir strenggenommen eigentlich float sein, aber das kann man ja umwandeln): (editiert)

    float buffArray[100];
    Geändert von HaWe (09.11.2019 um 23:26 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.232
    Blog-Einträge
    7
    wenn keine neuen Daten verfügbar sind, muss ich ja keine Daten von der website pollen, und die loop kann diesen Schritt überspringen.
    Wenn es notwendig ist, kann das eingebaut werden.

    der Buffer muss bei mir allerdings signed char sein
    Das weiß ich nicht, ob Du die Daten von einem in das andere Array überträgst. Dachte ich mir so. Sonst kann man den auch auf char ändern, belegt dann aber ein Vielfaches mehr Speicherplatz.




    MfG

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.743
    das mit bool oder char ist egal, wenn es sich um die Daten auf dem Server handelt.
    Übertragen auf andere float-Arrays oder Matrizen muss ich es eh, weil nur die ersten 9 Zeilen (90 Werte) vom html-keypad für die Inputs sind und die 10. Zeile (10 Werte) für Ziel-Outputs, das muss man evtl auch flexibel anpassen (ggf. 8 Zeilen + 2 Zeilen etc.).
    Ein NN rechnet aber grundsätzlich mit floats, nicht mit int, char oder bit.

    Ich muss es nur zunächst übertragen auf lineare Arrays, aber nur dann, wenn Daten auch neu verfügbar sind (OK/senden-Button auf der website frisch gedrückt).

    Ein bool Datentyp benötigt ja übrigens auch denselben Speicherplatz bei C/C++ ( stdbool.h ) wie ein char oder byte.
    http://www.mrknowing.com/2013/10/08/...eichergroesse/
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2019, 14:40
  2. html code für User Login + password (esp8266 + Arduino IDE)
    Von HaWe im Forum NodeMCU-Board und ESP8266, ESP32-Serie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.08.2018, 20:10
  3. html-Code für nodeMCU mit Arduino IDE + Wifi libs
    Von HaWe im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.08.2018, 19:30
  4. HTML-Code (scripts)
    Von Technik =) im Forum Umfragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 10:21
  5. virtuelles Autocockpit
    Von redg im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 14:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •