- Akku-Staubsauger-Saugroboter-Waschsauger-Test         
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Teensy 3.2 +++ I/O-Werte, Analog-In

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    770
    Anzeige

    Ob der Controller das überlebt, hängt üblicherweise von der Ausgangsimpedanz der Quelle ab. Kaum eine Anwendung trennt die Analogeingänge vollständig im abgeschalteten Zustand (Ub = 0). Da verlassen sich die Applikationsingenieure im Normalfall auf die Freilaufdiode gegen Ub am Eingangspin.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    2.565
    Blog-Einträge
    29
    Und meine Frage, wie der ADC reagiert, wenn V >3,3V angeschlossen wird.
    Dann würde ich erwarten, dass der AD-Wandler, bei einer Abfrage, den digitalen Maximalwert zurückgibt, den er auch bei bspw. 3.3V zurückgibt (wenn das max. möglicher Eingangspegel ist).


    MfG

  3. #13
    HaWe
    Gast
    Zitat Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
    Dann würde ich erwarten, dass der AD-Wandler, bei einer Abfrage, den digitalen Maximalwert zurückgibt, den er auch bei bspw. 3.3V zurückgibt (wenn das max. möglicher Eingangspegel ist).


    MfG
    Das muss nicht unbedingt stimmen.
    nach meinen Erfahrungen mit M4 und ESP32 und auch mit ADS1115 kann bei einem 12bit ADC (0...4095) durchaus auch ein Wert oberhalb 4095 ausgegeben werden - das muss man evtl testen, wenn das jemandem das Risiko wert ist

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.657
    Blog-Einträge
    133
    Zitat Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
    Dann würde ich erwarten, dass der AD-Wandler, bei einer Abfrage, den digitalen Maximalwert zurückgibt, den er auch bei bspw. 3.3V zurückgibt (wenn das max. möglicher Eingangspegel ist).
    Würde ich auch erwarten. Datenblatt MK20DX256VLH7, µC im Teensy 3.2
    Zitat Zitat von Datenblatt MK20DX256VLH7
    For proper conversion, the input voltage must fall between V REFH and V REFL. If the input is equal to or exceeds V REFH, the converter circuit converts the signal to 0xFFF, which is full scale 12-bit representation, 0x3FF, which is full scale 10-bit representation, or 0xFF, which is full scale 8-bit representation. If the input is equal to or less than V REFL, the converter circuit converts it to 0x000. Input voltages between V REFH and V REFL are straight-line linear conversions.
    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  5. #15
    HaWe
    Gast
    Zitat Zitat von Searcher Beitrag anzeigen
    Würde ich auch erwarten. Datenblatt MK20DX256VLH7, µC im Teensy 3.2
    Gruß
    Searcher
    If the input is equal to or exceeds V REFH, the converter circuit converts the signal to 0xFFF, which is full scale 12-bit representation, 0x3FF, which is full scale 10-bit representation, or 0xFF, which is full scale 8-bit representation.
    ja, gebe zu, das klingt hier ganz danach, dennoch ist die interne Ausgabe eines Maximalwertes ntl willkürlich und nichts, was man (überall) von vornherein "erwarten" kann.
    Geändert von HaWe (16.10.2019 um 18:47 Uhr)

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.657
    Blog-Einträge
    133
    Zitat Zitat von HaWe Beitrag anzeigen
    Zitat von Searcher
    Würde ich auch erwarten. Datenblatt MK20DX256VLH7, µC im Teensy 3.2
    Gruß
    Searcher
    If the input is equal to or exceeds V REFH, the converter circuit converts the signal to 0xFFF, which is full scale 12-bit representation, 0x3FF, which is full scale 10-bit representation, or 0xFF, which is full scale 8-bit representation.
    ja, gebe zu, das klingt hier ganz danach, dennoch ist die interne Ausgabe eines Maximalwertes ntl willkürlich und nichts, was man (überall) von vornherein "erwarten" kann.

    Man kann das erwarten, was im Datenblatt steht - überall.
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  7. #17
    HaWe
    Gast
    Zitat Zitat von Searcher Beitrag anzeigen
    Man kann das erwarten, was im Datenblatt steht - überall.
    ja, selbstverständlich (Druckfehler außen vor), aber du scheinst den tieferen Sinn meines Posts nicht verstanden zu haben:
    man kann so etwas nicht von vornherein erwarten, ohne es im Datenblatt gelesen oder getestet zu haben.

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    2.565
    Blog-Einträge
    29
    Wäre natürlich eine super Sache, wenn der A/D-Wandler einen größeren Wert ausgibt, als maximal (bei den angen. 3.3V) möglich ist. Dann hätte man gleich einen Detektor, um zu hohe Eingangspegel zu erkennen. Vielleicht dann für die Anwendung ganz nützlich.



    MfG

  9. #19
    HaWe
    Gast
    ja, ich hatte so etwas ja auch schon beobachtet, wie erwähnt - ich weiß nur ehrlich gesagt nicht mehr, ob es bei einem M4, einem ESP32 oder einem ADS1115 an einem der beiden Controller passiert ist. Ich frage seitdem selber den ADC-Wert ab, vergleiche auf zulässigen Höchstwert, und entscheide dann selber, ob ggf. auf den Max.-Wert zurückgesetzt werden soll.

  10. #20
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.06.2019
    Beiträge
    126
    Ok und Dank!
    Somit sind schon mal wichtige Parameter geklärt;
    Vcc 3,6-6,0V
    V/Bat 3,3V
    ADC-In 0-3,3V (Resistenz 3,5V)
    I/O-Pin 3,3V (Resistenz 5,0V)

    Bei folgenden Parametern habe ich leider noch keine klaren Vorstellungen;
    I/O
    I/gesamt/max. ? (uC-Datenblatt 100mA)
    I/Pin/max. ? (uC-Datenblatt 31mA)
    V/Schwellwert/low>high ?
    V/Schwellwert/high>low ?
    __________________________________________________ _
    | Sprache: C | Teensy 3.2 | Status: EwigerAnfaenger |

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Teensy 4.0 ist fertig
    Von Mxt im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12.08.2019, 10:24
  2. STM32 contra ARM Cortex M3 (Arduino Due, Teensy): Performance per Arduino vs. nativ C
    Von HaWe im Forum ARM - 32-bit-Mikrocontroller-Architektur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.11.2017, 12:53
  3. Platinenlayout Problem mit Platinenlayout - Adapterplatine für den Teensy 3.1
    Von robonooby im Forum Konstruktion/CAD/3D-Druck/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.06.2014, 16:09
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 12:31
  5. AVR Analog Digital Converter (ADC) Werte sind Falsch
    Von AVRboy im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 15:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •