-         
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fernsteuerbarer fahrbarer Schrank - Geht das so?

  1. #1

    Idee Fernsteuerbarer fahrbarer Schrank - Geht das so?

    Anzeige

    Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, ob ich hier richtig bin, aber ich versuche es mal trotzdem.
    Viele werden das Problem kennen: Das Sofa steht versetzt zum Fernsehschrank oder man hätte den Schrank sonst gerne woanders.
    Ich dachte mir man könnte dieses Problem "ganz einfach" lösen indem man sich 2 DC-Motoren, entsprechende Räder und eine elektrische Bedieneinheit holt und unter den Schrank schraubt, sodass man den Schrank bei Benutzung etwas drei Meter nach rechts und danach wieder zurückfahren kann.
    Jetzt liegt nach Rücksprache mit dem Freundlichen aus China Folgendes in meinem Einkaufskorb:

    Motor (*2), mit Netzteil und Bedieneinheit: https://www.aliexpress.com/item/3304...293d7eba5x1L1V (24v 40rpm package s)
    Halterung: https://www.aliexpress.com/item/3267...chweb201603_53 (diesbezüglich ergibt sich noch, das Problem, dass das Rad oberhalb und unterhalb des Motors gleichermaßen absteht, die Rollen sollen ja aber unter den Schrank. Das Problem ist aber zweitrangig.)
    Rollen: https://www.sparkfun.com/products/12124
    Kupplung: https://www.aliexpress.com/item/3285...chweb201603_53

    Im Wesentlichen stelle ich mir jetzt also drei Fragen: Funktioniert das so oder habe ich etwas vergessen? Wie erreiche ich, dass der Schrank nach 3 Metern automatisch stoppt? Gibt es eine bessere und vielleicht auch günstigere Lösung?

    Ich würde mich über eure Ratschläge freuen!

    Liebe Grüße!

    PS: Der Schrank ist sehr tief und wiegt befüllt nur etwa 50 kg.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.715
    Ich kenne diese Motore, ich verwende sie selbst. Die Abtriebsachse ist stabil im Druckgussgehäuse gelagert. Für einen Roboter mit ein paar Kilo ist das sicher gut. Ein Teil mit 50kg würd ich mich aber nicht trauen damit zu bewegen. Den Kupplungen traue ich das Gewicht auch nicht zu. Dazu kommt noch eins: es ist ein Schneckengetriebe. Wenn der Motor stoppt, muß die Schnecke bzw das Zahnrad die gesamte Bewegungsenergie des 50kg Schranks aufnehmen. Ich bin zwar kein Konstrukteur, ich traus den Teilen aber nicht zu.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.281
    Blog-Einträge
    7
    Hast Du gesehen, einbaustar, dass das Rad 4" Durchmesser hat? Da kommst Du auf eine Unterbauhöhe des Schrankes von ca. 12 bis 15cm. Sicher, dass der Schrank dann so hoch oben stehen soll? Ist eine Frage der Optik. Sonst müsstest Du das im Schrank verbauen und den untersten Boden um etwa 12cm nach oben versetzen, damit unten genug Platz da ist und der dann nur so 1 bis 2.5cm Abstand zum Boden hat.
    Sollen die Räder lenken?

    Für die Distanzmessung kannst Du einen Ultraschallsensor nehmen, wenn Du eine stehende Fläche in der Nähe hast, wie eine Wand.

    MfG
    Geändert von Moppi (28.08.2019 um 07:02 Uhr)

  4. #4
    Der Schrank soll sich nur nach rechts und links bewegen, also braucht es keine Lenkung. Ein Ultraschallsensor klingt spannend. Der freundliche Chinahändler hat mir folgendes vorgeschlagen:
    https://s.click.aliexpress.com/e/efIfq5gy
    Macht das einen Unterschied und gibt es vielleicht besser geeignete Motoren, die das sicher aushalten?
    Das Rad habe ich echt lange gesucht. Mir ist es aber auch zu hoch. Kennt da wer geeignetere, evtl. direkt mit passender Kupplung?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    1.281
    Blog-Einträge
    7
    Ich habe bei dem Rad noch keine Gewichtsangabe gefunden. Aber weil Du 4 Stück nehmen wirst - denke ich - müsste jedes Rad bis 20kg tragen können. Ebenso die Motoren. Wenn dort 70kg max. dran steht, sollten die mit 20kg zurechtkommen. Allerdings sehe ich auch die Geschwindigkeit von 720rpm. Normal bringen Schneckengetriebe nicht so eine hohe Umdrehungszahl.

  6. #6
    https://www.robotshop.com/de/de/2-zo...m-bohrung.html Ich denke ich nehme doch die Rollen hier. Am meisten zweifle ich immernoch an der radialen Last die auf die Nabe wirkt. Mit den 70kg sind ja eher die Zugkraft gemeint.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Defiant
    Registriert seit
    17.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    80

Ähnliche Themen

  1. Ein Teil zum Einrasten - Wie bei einem Schrank
    Von Dj EKI im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2018, 13:28
  2. Schrank an Kugellager aufhängen
    Von Schreiner St im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 21:08
  3. Schrank Uhr
    Von mycroc im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 20:09
  4. Fertiger fahrbarer Untersatz (für 5kg)
    Von superjany im Forum Mechanik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 14:03
  5. Fertiger fahrbarer Untersatz
    Von superjany im Forum Mechanik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 18:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •