-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Fernseher

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    977
    Blog-Einträge
    7

    Fernseher

    Anzeige

    Hallo!

    Ich schaue mal wieder nach neuen Fernsehgeräten. Zurzeit sind die im Preis unten. Wie es ausschaut.

    Aber, was nimmt man heute? Ich habe mich lange Zeit nicht mehr informiert.

    8K? - Tut das wirklich Not? Ich habe alles in Full HD oder weniger.
    Bringt QLED den entscheidenden Vorteil auf einem größeren Fernseher (>70")?
    Ebenso mal die Frage, sind die Bildverbesserer bei 4K-Fernsehern besser, als bei Full HD-Fernsehern? Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Bild einer DVD bspw. auf einem 8K 75" in Groß besser ausschaut, als auf einem Full HD-Gerät 52".

    Würde mich freuen, wenn ich ein paar Tips bekäme!


    MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.272
    QLED ist ja prinzipiell augenwischerei, da werden Quantendots (keine echten QLEDs) im LCD-Layer eingesetzt um besser Farbverstärkung zu erreichen, aber die Technologie ist immernoch LCD + LED Hintergrundbeleuchtung

    Meiner Meinung nach sollte man sich ein Budget setzen, die Geräte in der Preisklasse abklappern und Daten vergleichen

    Ich denke entscheidend ist die Lichtmatrix hinter dem Panel, je mehr Sektoren ein TV hat um so geringer der Cushion Effekt und satteres Schwarz und natürlich auch weniger Stromverschwendung wenn einem das wichtig ist.

    OLED gibts ja i.d.R. nur für Großformat, bietet aber das optimale Bild (Blickwinkelstabil, Leuchtstark und satter Kontrast ... ich kann keine Handys ohne OLED mehr benutzen, ich bin abhängig davon geworden Q_Q )
    Aber das ist eigentlich echt unnötig für TV.

    Ich bin eher konservativ und würde nach persönlichem Test im Laden und Bauchgefühl gehen oder wenns ein Schnäppchen ist zuschlagen und hoffen ... zumindest bei Samsung mach ich das nicht mehr die Monitore sind Reihenweise ausgefallen. Meine höchst persönliche Meinung über Samsung ist, dass es sich zu einem 2ten Apple mausert ... Entwicklung wird nurnoch durch schäbige Entwicklungsbüros betrieben die halbgare Layouts produzieren und dann mit einem Netzteil Defekt kurz nach der Garantie ausfallen oder der Ton zumnehmend schlechter wird weil die Kondensatoren im Audio Teil rapide abbauen. Aber ich muss zugeben dass ich bei TV und Monitor von Samsung immer auf der Billig Schiene gekauft habe.
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.994
    .. kann mir kaum vorstellen, dass das Bild einer DVD bspw. auf einem 8K 75" in Groß besser ausschaut, als auf einem Full HD-Gerät 52" ..
    Je Zoll desto besser?
    Ich hatte gerad erst vor vier Wochen eine neue TVausrüstung gekauft. Kaufen müssen: der alte Satellitendekoder hatte nach einem Gewitter den Geist aufgegeben = die Arbeit eingestellt: beim Einschalten lief der Ventilator hoch aber das Display im Dekoder blieb dauerhaft dunkel; Bild kam nicht.

    Alt: Schüssel, Einkabel-System Kathrein, 32" Samsung per HDMI an Kathrein 925, typischer Abstand des/der Betrachter 3 bis 4 m. Angesehen werden vorzugsweise TV-Sender in HD, sehr selten mal ne DVD.

    Ein neuer Bildschirm für HD sollte/könnte locker 50"+ sein. Durch Abstimmung auf die vorhandene Einrichtung fiel die Wahl auf 43" von Panasonic, max 4K (max 3840x2160), - bei unserer aktuellen Sehkraft passt das. Natürlich Multituner - Timeshift und Aufzeichnung während man etwas anderes sieht ist fast unnötig aber manchmal doch recht wünschenswert - und wenn während Tagesschau oder beim Gewinn des Damen-Riesenslaloms-Schi ne Snowboarderin als letzte Läuferin OlympiaGold mit ner 100tel Sekunde holt und dann ein Anruf kommt . . . dann weiß man was zeitgemässe Technik bringt.

    Ok, Du hattest nach der Größe gefragt. Wie geschrieben - da wäre bei uns mit Blick auf Pixelerkennung viel mehr Diagonale möglich gewesen. Aber tagsüber die viel größere, schwarze Fläche im sehr hellen Wohnzimmer (eine Fensterfront Süd, eine Fensterfront West) sieht sch...lecht aus.

    Viel wichtiger erschien uns im Betrieb die Bedieneroberfläche - daher dieser Post. AFAIK ist das Betriebssystem my Home Screen 4.0 an Android angelehnt. Wir fanden etliche unschöne Dinge, die wir eher als Macken oder schon als Fehler ansahen. Beispiele. Die total überfrachtete Sendungsauswahl beim Aufnahme-Programmiermodus verwirrte. Im Timeshift war kein Videotext zugreifbar. Auch im Zwei-Tuner-Betrieb - einmal direkt ansehen, einmal aufnehmen - war uns aufgefallen, dass etliche Funktionen nicht erreichbar waren (wohl auch der Videotext). UND deswegen bedauerten wir das Hinscheiden des alten Kathrein (aber siehe *).

    Fazit: möglicherweise ist die maximale Auflösung (bei angepasstem Betrachtungsabstand) nicht immer die einzige Größe von der die Zufriedenheit abhängt.

    *) Nun stand der Satellitendecoder rum. Und was macht man(n) wenn so ein komplexes Teil nicht mehr funktioniert? Man spielt da und dort rum, prüft mal Spannungen (vorsichtig) etc. Dann mal z.B. die eingebaute Festplatte abklemmen – und siehe da – er läuft! Das blöde Teil hatte sich beim Hochfahren an der defekten Platte aufgehalten – eine Störungsmeldung war nicht gekommen. UND – mir war recht klar wie das passiert war. Zur fraglichen Zeit des Ausfalls war ein kräftiges Gewitter gewesen und ein Blitz mit sofortigem Donner war mir schon auch aufgefallen. Am Waldrand „hinterm Haus“, recht nahe, steht seit der Zeit eine Fichte deren Stamm längs in zwei Teile gespalten ist. Na ja, also hab ich die Festplatte ersetzt – und das Teil wieder in Betrieb genommen – und der alte Kathrein läuft wie eh und je und zeigt uns ein wirklich gutes Bild am Panasonic.

    Nebenschauplatz: Vor ein paar Jahren ging der Vorgänger des jetzigen Kathrein-Decoders außer Betrieb. Den wollte ich immer schon mal prüfen – ob vielleicht das Netzteil . . . Du weißt schon, Elkos und so sind ja berüchtigt. Nun hatte ich also mal versuchsweise ne andere Festplatte eingebaut – und – genau! Er läuft und l... . . .
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    977
    Blog-Einträge
    7
    @ceos
    Mit Samsung hab ch andere Erfahrung, wir haben einen Kleineren der ist Spitze aber schon 7 Jahre alt.
    Wenn Du sagst OLED ist ingesamt besser, dann kommt gerade das vielleicht infrage. Das war irgendwann mal Sinn, dass OLED besser ist.

    @oberallgeier
    Ich möchte ein größeres Format. max. 82" würde wohl passen. Danach ist Schluss. Aber mit der Größe sehe ich Details noch etwas besser auf ca. 4 Meter und habe die Lautsprecher näher am Bild, Bild und Ton sind dann stimmiger. So meine Vorstellung. Theoretisch ausreichend wären die 52", die jetzt da sind. Allerdings war das Ambilight ja futsch, der Platz ist vorgesehen, für einen Größeren und irgendwie hab ich neuerdings einen blinden Punkt in der Mitte (könnte Pixelfehler sein).

    Einzig was mich stör, ist, dass es kaum noch 3D gibt. Ich hatte einige Filme gekauft.



    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.272
    Mit Samsung hab ch andere Erfahrung, wir haben einen Kleineren der ist Spitze aber schon 7 Jahre alt.
    Ein Iphone von vor 7 Jahren funktioniert auch heute noch, aber eine IPhone von vor 1 Jahr hat heute schon irgendwelche Macken ...
    Es ist leider eine negativ Entwicklung die Samsung da in den letzten Jahren genau wie Apple durchmacht.

    Ich hatte 3 identische Monitore vor jetzt knapp 3.5 Jahren gekauft und jetzt schon jeden davon mind. 1 mal in Reparatur wegen defektem Netzteil und das Internet lässt sich nciht nur bei Monitoren sondern auch Fernsehern über defekte Netzteile aus. Alles billige Geräte die jünger (Verkaufsbeginn) als 3-4 Jahre waren, daher mahne ich zur Vorsicht und den Garantiezettel auf jeden Fall in Reichweite zu behalten.

    Ich hoffe ich bin nur ein kleiner Teil der billig-käufer die sich jetzt in den Arsch beißen. Ich kann da nur aus meiner Erfahrung sprechen. Mein ganz alter Samsung TV (klein, für Nebenbei was gucken) hatte einen Defekt nach 5 Jahren in der Audioplatine (Internet sagt Kondensatoren, ich hab mir einfach einen billigen Reste-Monitor genommen, da ich jetzt Sattelit habe und die neuen Monitore haben Bild in Bild ^^)

    Alte Modelle von Samsung sind wohl Top, neuere Modelle zumindest im Billig-Segment eher ein Minenfeld laut dem was man so über Probleme mit Samsung Geräten findet.
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    977
    Blog-Einträge
    7
    Das was ich jetzt gefunden habe und so etwa meinen Vorstellungen entsprechen würde, ist wieder ein Samsung. Samsung GQxxQ70RGTXZG in verschiedenen Größen.
    Mal sehen, ob es noch was anderes gibt. Es gab mal HDR Premium, scheint aber auch - bis auf ältere Geräte - ausgestorben zu sein.

    MfG

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    48
    Wir haben uns gerade einen SONY KD-65XG9505 plus einen Soundbar von Bose mit Subwoofer gekauft. Das Duo ist im Vergleich zum vorherigen Sony 43" TV der Hammer. Absolut brillantes Bild und sehr guter Sound.
    Den alten Sony hatten wir mit einem vorgeschalteten Sat Receiver von Technisat betrieben. Leider gefiel uns die Menüführung des neuen Sony TV überhaupt nicht. Die Anzeige der Programme ist unübersichtlich, das Programmieren im Vergleich zum Technisat Receiver sehr gewöhnungsbedürftig. Ich habe dann einfach wieder trotz im TV eingebautem Twin Sat-Receiver den Sat-Receiver von Technisat vorgeschaltet. Jetzt ist alles im grünen Bereich.
    Wir hatten auch diverse Probleme mit dem Sony TV. Der Soundbar wurde nicht mehr angesteuert, es gab Bildstörungen auf allen Eingängen, usw. Das alles wurde durch einen Reset per Fernwartung durch die gut erreichbare Hotline behoben.
    Wegen des tollen Bildes würde ich mir den Fernseher auch wieder kaufen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    977
    Blog-Einträge
    7
    Danke Dir nochmal für Deinen Hinweis aus Erfahrung!

    Nach langem Hin und Her, die letzten beiden Tage, ist es der Samsung CQ82Q70RGTXZG geworden. Schien mir das beste Preis-/Leistungsverhältnis zu sein. Zumal Samsung gerade wieder Cashback-Aktion hat und die Preis zudem auch relativ niedrig sind.
    Erst habe ich an den
    Q60R gedacht, wegen dem Preis, aber ich habe gelsen, dass es doch schon einen sichtbaren Unterschied zum Q70R geben soll. Der Q60 hat ja, so weit ich gesehen habe, auch noch kein Backlight Local Dimming, der Q70 aber dann schon.

    Bin gespannt!



    MfG

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    48
    Samsung wäre bei mir die Alternative gewesen, aber die Samsung-Geräte telefonieren zu viel nach Hause, siehe die Berichterstattung in der ct und im Internet.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.994
    .. gefiel uns die Menüführung des neuen Sony TV überhaupt nicht. Die Anzeige der Programme ist unübersichtlich, das Programmieren im Vergleich zum Technisat Receiver sehr gewöhnungsbedürftig. Ich habe dann einfach wieder trotz im TV eingebautem Twin Sat-Receiver den Sat-Receiver von Technisat vorgeschaltet. Jetzt ist alles im grünen Bereich ..
    Irgendwie beruhigt mich das; in meinem Post oben, #3, hatte ich ja über meine ganz ähnlichen Erfahrungen mit Panasonic und Kathrein (USF925) berichtet.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. UDHTV: 4K-Fernseher mit 84“ von LG
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 22:40
  2. Verkaufe Daewoo DG DSL19M1WC - Fernseher
    Von AsuroPhilip im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 21:47
  3. Fernseher kompatibel mit Netbook über VGA?
    Von pacman im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 13:09
  4. Problem mit m Fernseher
    Von outdoorgamer im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 10:23
  5. Fernseher zu einem Oszilloskop modifizieren.
    Von MischaMV im Forum Elektronik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 21:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •