-         
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Fernseher

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7
    Anzeige

    Das habe ich auch gelesen, mit der Werbung und so...

    Normal schließe ich Fernseher gar nicht ans Internet an. BlueRay Player und Audio-Receiver sind dort schon. Benötigen tu ich es bisher aber nur beim Receiver, da kommen ab und an Updates. Streamingdienste nutze ich nicht beim Fernseher. Beim Audio-Receiver manchmal.

    Was wir bisher hatten: Samsung, Philips und Sharp

    Wobei wir von Philips beim Röhrenfernseher enttäuscht wurden. Der ging kaputt. War in Polen hergestellt. Wenn man den dann ans Stromnetz anschloss knallte und blitze es ordentlich aus dem Gehäuse. War gerade 2 Jahre Garantie um. Hatte mir dann den Schaltplan besorgt und gesehen, dass eine Sicherung eingebaut ist, die hätte durchbrennen müssen, war aber nicht passiert. Kulanz oder so Fehlanzeige. Statt dessen sollten wir den Service kommen lassen und bis zu 70 Euronen dafür bezahlen, dass die sich das Gerät anschauen, ohne Gewähr, dass wir was erstattet bekommen. Dann wurde es wieder ein Philips, nach Sharp, weil es das einzig große Gerät damals war, für ca. 1000 Euro (52"), dass ich bekommen konnte. Danach hatten wir einmal Samsung (32"), der war gut.
    Geändert von Moppi (17.08.2019 um 07:57 Uhr)

  2. #12
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    48
    Bezüglich der Menüführung kann Sony von Technisat noch viel lernen. Z.B. kann man bei der Programmübersicht bei Sony die Titel der Sendungen kaum lesen. Wenn man eine Sendung sucht, muss man jedes Kästchen/Sendung anklicken und öffnen, um dann festzustellen, dass man doch das Fasche erwischt hat.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7
    Oh Mann!

    Was ist denn los in D? Entweder bin ich empfindlicher geworden oder älter - eins von beidem jedenfalls

    Kann man einen teuren Fernseher bestellen, so dass das Gerät - auch ohne zusätzliche Mehrkosten - direkt in die Wohnung gebracht wird?

    Bei dem Einen bestellt, jetzt irgendwie Problem, das Gerät , ohne nachträgliche Mehrkosten, in die Wohnung zu bringen, obwohl Rechnung inkl. Versand schon steht, ohne Vereinbarung von Bordsteinkantenlieferung. Winden links herum ... winden rechts herum ... mittig auch nochmal ... keine Zusciherung, dass das Gerät mit mir zusammen rein gebracht wird. Gut ok, sollen Gerät behalten! Woanders versucht, was ist: 30 Eur Versandkosten (ist normal irgendwie muss es verschickt werden)... gut, kann ich mit leben - was ist: um das Gerät 15m weiter zu bringen, mit mir zusammen in die Wohnung, werden aus den 30 Eur dann 60 Eur Versandkosten - hallo!!???

    Bilde ich mir ein, dass das in den letzten Jahren schlimmer geworden ist? Wir haben früher mal bei Quelle bestellt, das war eine ganze Wohnungseinrichtung, da kann ich mich an so horrende Preise nicht erinnern! Da haben die mindestens 1.5h Sachen abgeladen und sind auch mind. 2mal mit nem LKW da gewesen. Aber ich kann mich nicht erinnern, dort (umgerechnet auf die Menge) ca. 600 Eur (oder so) Versandkosten bezahlt zu haben.

    Hab's jetzt bei Saturn bestellt. Da gings noch. 40 Eur Versand inkl. Abstellen in der Wohnung und Müllmitnahme. Da weiß ich aber auch, dass die - wenn die nur mein Gerät liefern an dem Tag - schon allein 20 Eur Sprit verfahren. Das kann ich noch irgendwie nachvollziehen. Euronics wäre von uns aus gegenüber gewesen, mit den Jungs kann man auch noch reden, das Gerät für den halben Preis der Anlieferkosten über die Straße zu bringen. Ob das aber auch heute noch so wäre? Aber die haben keine Geräte mehr.


    Moppi
    Geändert von Moppi (21.08.2019 um 17:53 Uhr)

  4. #14
    Benutzer Stammmitglied Avatar von ces
    Registriert seit
    06.10.2018
    Beiträge
    89
    DHL:
    Pakete in Quaderform größer als 120 x 60 x 60 cm sind Sperrgut.

    Sperrgut ist +26,78 EUR (zusätzlich zum Paketpreis):

    Quaderform: bis Länge 200 cm,
    bis Gurtmaß (= Länge + 2x Breite + 2x Höhe) 360 cm
    Rollenform: bis Länge 200 cm,
    bis Ø 60 cm, Länge plus gemessener Umfang zusammen bis 360 cm

    UPS und ähnliche haben nur kleine Paketgrößen. DHL ist da schon sehr fortschrittlich. Ab 201 cm gehts nur noch mit Spedition.

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    8.004
    .. Kann man einen teuren Fernseher bestellen, so dass das Gerät - auch ohne zusätzliche Mehrkosten - direkt in die Wohnung gebracht wird ..
    Klar. Der gute, alte Fachhändler "um die Ecke" ist ne ordentliche Adresse für so ewas; meiner ist aber in der benachbarten Stadt, etwa 15 km. Jedenfalls mein Kauf - vor knapp zwei Monate, brandneues Modell, siehe Post #3 - war auf den Eurocent genau so teuer wie das günstigste Internetangebot. Im Preis enthalten war die Lieferung frei Haus, aufstellen, anschließen, einstellen (auf die Programmliste des Fachhändlers), Mitnahme des alten Gerätes und der Verpackung - und die ursprünglich geplante Wandaufhängung hätten die auch ohne Aufpreis montiert.

    Das www lohnt halt nicht immer. Auch als ich (m)eine Kamera kaufte (ok, schon ziemlich abseits der 1k-Schwelle) und beim Kauf den Ausdruck eines Internetangebotes vorlegte - hatte der Händler erstmal abgewunken - das kann er nie mithalten. Aber als ich sagte, dass ich bei ihm kaufen wollte war keine lange Diskussion nötig - und ich wars zufrieden. Bei dem komplexen Ding hatte ich an ihn (nen Berufsfotografen) doch die eine und andere Nachfrage und als ich nach Monaten nach nem Retroadapter fragte kramte er seinen hervor, einen von mehreren, und gab mir den. Für umme . . .

    Aber Fachhändler sind halt a) rar geworden und b) schon etwas aus der Mode. Wobei der Zusammenhang zwischen a) und b) auch klar ist. Vielen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #16
    Benutzer Stammmitglied Avatar von ces
    Registriert seit
    06.10.2018
    Beiträge
    89
    Meine Alternative für Amazon usw. ist https://www.real.de/

    - - - Aktualisiert - - -

    Bis 65 Zoll Versandkostenfrei , es liegt wirklich daran das die Paketdienste auf die neuen Fernseher nicht eingestellt sind.
    Man müsste warten bis es den Fernseher zum aufrollen gibt. Mein Tip ist Telefunken, ist mittlerweile die "Versandkatalog" Marke.
    Gibt es in so großen Massen das man immer ein Schnäpchen findet. Das Menue ist wie ich finde das beste von allen.
    Übrigens gibt bei allen anderen namhaften Hersteller ständig Probleme mit Software, Samsung funkt nach Hause incl. Kamera und Mikrofon.
    Also erst nach bekannten Bugs suchen bevor man sich entscheidet.

    - - - Aktualisiert - - -

    https://www.real.de/product/330160730/
    Geändert von ces (22.08.2019 um 18:29 Uhr)

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7
    Fernseher ist eingetroffen. Mit Hermes. Nette Jungs und Lieferung wie vereinbart. Nur die Verpackung habe ich behalten - später alles in aller Ruhe ausgepackt.

    Das Bild vom Fernseher ist im ersten Moment natürlich riesig. Aber eigentlich so, wie ich es mir immer schon mal in etwa vorgestellt habe. Der Ton zuhause war bisher schon besser, als in den Kinos wo ich war (vermutlich kommt kein Kino an den eingemessenen Hörplatz zuhause ran). Jetzt endlich kommt das Bild in die Größenordnung, dass es - auf die Sitzentfernung zuhause - das Sichtfeld gerade so komplett ausfüllt. Ein wenig breiter wäre besser, wie im Kino - aber gut, zuhause ist es eben 16:9, dafür gibt es bei manchen Filmen oben und unten den schwarzen Rand (endlich ist das Bild dann auch hier wieder groß genug).

    Alles in allem bin ich zufrieden. Etwas nervig ist die minimalistisch Fernbedienung bei Samsung, ohne Bixby wäre ich im Moment etwas ratlos. Wie ich die Lautstärke manuell einstelle, das habe ich nämlich noch nicht herausgefunden. Zur Frage, macht ein neuer Fernseher mit größerem Bild, höherer Auflösung, LED-Backlight und lokaler Helligkeitsregulierung, sowie sonst neuerer Technik ein besseres Bild, als ein 52" von vor 10 Jahren mit EDGE-Backlight? Bei demselben Ausgangsmaterial leider nein, muss ich bisher sagen. Aber: es ist auch kein schlechteres Bild. Für die Größe des Bildes erstaunlich, dass die Bildqualität doch so gut ist! Nur von der Seite betrachtet wirkt das Bild blass, wie man das gewöhnt ist, geht aber .. nicht ganz so schlimm, wie bei unserm älteren 52", meine ich. Bei der Größe des Fernsehers ist der Ton auch wirklich in den brauchbaren Bereich gerückt, auch, was die Bässe angeht.

    Auf die Entfernung von ca. 3m, ist das Bild bei HD-Sendern in Ordnung, die Elektronik liefert gute Ergebnisse. Natürlich wirkt das Bild an manchen Stellen wenig detailreich, weil ja alles viel größer dargestellt wird und wo keine Details sind (was auf einem kleineren Fernseher nicht auffällt) werden auch keine hingezaubert. Echtes Full-HD zu übertragen, wäre daher jetzt auch die Aufgabe der Sender. Ich habe mir Abends einen Film in Full-HD angeschaut - absolut in Ordnung. Eine Steigerung ist mit 4K noch drin, aber nicht unbedingt notwendig. Mal sehen, wann es mehr Kinofilme in 4K gibt - aber dann bitte nicht ein Film für 40 Eur! Zurzeit sind 4K-Fimle in den Regalen offenbar nur Einzelfälle. Dafür werden noch umso mehr DVDs angeboten.



    MfG

  8. #18
    Benutzer Stammmitglied Avatar von ces
    Registriert seit
    06.10.2018
    Beiträge
    89
    Wie früher Premiere bestimmen jetzt Sky, Netflix, Youtube die Tastenfunktionen auf der Fernbedienung. Wollte deinem Beispiel folgen und auf die Internetverbindung verzichten, Programminformationen kommen eh
    vom Kabel-TV Anbieter. Anschließend lies sich die Favoriten- bzw. Kanalliste (für die es keine eigene Taste gibt) nicht mehr mit ok anzeigen. Meine Fernbedienung hat ein "Branding" in Form
    einer Netflix und Youtube Taste.

    Edit: Sondertasten belegen ging auch nicht mehr.

    - - - Aktualisiert - - -

    Den Link muß ich jetzt nochmal posten

    Hier das Gestammel von Samsung zur Fernbedienung:
    https://www.samsung.com/de/entdecken...u-steuern-ist/

    - - - Aktualisiert - - -

    Wüsste gerne ob man zum testen die kurzen 4K-Videos von youtube gebrauchen kann.
    Sind das echte 4K Videos, gibts überhaupt eine verlustfreie Kopie eines 4K Ausgangsmaterials in Dateiform?
    Die Datenraten bzw. Anforderungen fürs HD und 4K-Online Streaming (Netflix) sind so gering das ich mich betrogen fühle.
    Ist ein Bluerayplayer Vorraussetzug und schafft das meine Playstation 3?

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7
    Ich habe bis jetzt nur Trailer angesehen, da sind oft höhere Auflösungen dabei, aber noch kein UHD. Zum Testen würde ich einen 4K-Film kaufen. Da bist Du sicher und das wird auch super aussehen.
    Meine PS4 hat kein UHD, die PS3 auch nicht.

    So Tasten für Prime (Amazon) und Rekruten TV etc. hat meine Bedienung auch dran, stört mich aber nicht. Was mich stört ist, dass Bixby oft nicht versteht, was man will und einige Anläufe notwendig sind.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ein 4K Video von Sony habe ich gesehen: https://www.youtube.com/watch?v=Bey4XXJAqS8

    Man sieht den Unterschied schon, zu Full HD.

  10. #20
    Benutzer Stammmitglied Avatar von ces
    Registriert seit
    06.10.2018
    Beiträge
    89
    Es gibt insgesamt drei Varianten:
    Bixby komplett deaktivieren
    Dafür musst du unter "Einstellungen > Unterstützung > Gechäftsbedingungen & Datenschutz > Datenschutzerklärung für Spracherkennungsdienst" dieser nicht zustimmen. Dann wird sich Bixby weder selbst einschalten noch einen Befehl nach Drücken der Sprachtaste annehmen.

    Bixby komplett aktivieren
    Dann reagiert Bixby sowohl auf "Hi, Bixby", als auch auf dasDrücken der Sprachtaste.

    Sprachaktivierung von Bixby deaktivieren
    Auch das funktioniert und zwar unter folgendem Pfad: "Mikrofon-Taste kurz drücken > Jetzt erkunden > Zahnrad oben rechts > Sprachaktivierung". Hier kann man "Aus" oder eine der drei Empfindlichkeitsstufen auswählen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. UDHTV: 4K-Fernseher mit 84“ von LG
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 22:40
  2. Verkaufe Daewoo DG DSL19M1WC - Fernseher
    Von AsuroPhilip im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 21:47
  3. Fernseher kompatibel mit Netbook über VGA?
    Von pacman im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 13:09
  4. Problem mit m Fernseher
    Von outdoorgamer im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 10:23
  5. Fernseher zu einem Oszilloskop modifizieren.
    Von MischaMV im Forum Elektronik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 21:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •