-         
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    4.978

    Beitrag Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Anzeige

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert. (Autonomes Fahren, Elektroauto)

    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Golem
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.


    Anzeige

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    132
    Wiener Stadtverwaltung baut alle Laternen und Schilder ab.

    Nach dem Unfall einer Fußgängerin hat die Wiener Stadtverwaltung beschlossen, alle Straßenlaternen und Straßenschilder abzubauen.

    Die etwa 30-jährige Passantin lief nach Augenzeugenberichten am Donnerstag gegen 9:30 Uhr gegen einen Laternenmast und trug dabei Prellungen davon. Laut den Augenzeugen trug sie Kopfhörer und schaute zudem auf ihr Mobiltelefon.


    Böse Laterne, böses Schild, böses selbstfahrendes Auto!!!
    Gibt es eigentlich schon ein Grundrecht auf Blödheit? Ich erwarte schon länger eine entsprechende Gesetzesinitiative...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.419
    vielleicht hat sie ihn nicht kommen hören - man wird es sicherlich untersuchen und dann bewerten...
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    132
    ...lies mal den Beitrag:

    Sie ist seitlich gegen den Bus gelaufen... die wäre wohl auch gegen ein parkendes (herkömmliches) Auto gelaufen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    31
    Beiträge
    4.799
    Handy war wichtiger, Dummheit siegt.

    ...und trug dabei Hautabschürfungen davon.
    Vermutlich ist die so dumm und merkt sich das auch nicht und macht weiter wie bisher.

    MfG Hannes

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    454
    Ohne diesen Zustand der sensorischen Blind-/ Blöd-/ Taubheit mit Stöpseln in den Ohren beschönigen zu wollen: Ein Autofahrer hätte mindestens gehupt, ein Fahrradfahrer hätte geklingelt oder gleich so laut gebrüllt, dass der Tante die Stöpsel aus den Ohren gefallen wären.

    Vielleicht rüsten die jetzt die Hupe nach (kostet wahrscheinlich die nächsten 2 x10^9 Iterationen Lern- und Verhaltensanpassung in der KI).


    Aber Du hast schon recht: seitlich gegen nen Bus entbehrt nicht einer gewissen Ironie (Murphy's law).

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.537
    Blog-Einträge
    127
    Fußgänger sind Verkehrsteilnehmer. Lassen sie sich während des öffentlichen Gehens vom Handy ablenken, sollen sie wie Autofahrer Punkte bekommen. Bei einem Limit dürfen sie nicht mehr auf die Straße
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.272
    Aber Du hast schon recht: seitlich gegen nen Bus entbehrt nicht einer gewissen Ironie (Murphy's law).
    Du meinst sicher Darwin ^^, Murphy war der mit dem vergessenen Anlasserring wenn man die (n-1)te Schraube angezogen hat

    Aber was soll eine Hupe helfen?! Selbst wenn man Sensoren hat die den Bereich links und rechts des Bus überwachen, wie sollen die unterscheiden zwischen einem Hindernis dass der Bus umfährt bzw. einem Farradfahrer der evtl. überholt wird und einem Fußgänger der sogar aus eigenem Antrieb in den Bus hineinläuft? Der Bus würde unentwegt unvermittelt hupen wenn er mal etwas dichter an einem stehenden Hindernis vorbei fährt und wenn man die Zone fürs hupen entsprechend klein wählt damit er genau das nicht tut, ist es nur eine Schrittlänge und die reicht kaum um den hineinlaufenden Passanten rechtzeitg zu warnen!

    Selbst ich wäre als Fahrer erschrocken wenn ich da mit 12km/h trödele und mir ein Passant in die Seite läuft, das hätte ich auch nicht rechtzeitig bemerkt und verhindern können! Hier wird einfach nur übervorsichtig gehandelt (ist auch okay so, aber die Aufbauscherei der Medien nervt) und am Ende verläuft es im Sande, die Passantin war schließlich selber schuld unaufmerksam in den Verkehr zu latschen .... bitte lasst den Bus nächstes mal schneller fahren und installiert noch ein paar klingen, Darwinismus hat unsere Entwicklung über Jahrhunderte hin geprägt und war damit immer erfolgreich ... jetzt schaffen wir den Darwinismus ab und begeben uns langsam in die Idiokratie (Ich empfehle dringen den Film Idocracy/Idiokratie anzusehen, es war mal eine Parodie/Kömödie, aber mittlerweilen möchte ich denm Schöpfer Hellseherische Fähigkeiten unterstellen ^^)

    okay der Post war etwas düster, aber manchmal drehen die Medien echt am Rad und machen aus einer Mücke einen Elefanten ....

    Andere Idee, wie wäre es mit einem Sprühnebel + rotem Licht auf Knie Höhe statt der Hupe ... der Sprühneben macht keinen Lärm, bestenfalls ein bisschen Nass, das rote Licht wird gestreut und auf der Höhe bekommt es selbst der SMombie mit. In Japan oder so irgendwo da drüben gibt es Ampeln mit Pollern die bei Rot und Annäherung durch einen Passanten sowas machen, quasi als kraftfreie optische Barriere
    Geändert von Ceos (19.07.2019 um 08:50 Uhr)
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    920
    "autonomes" Fahren schön und gut, ich wäre aber eher für Lehrgänge bzw. Schulfach "autonomes Laufen"

    https://www.youtube.com/watch?v=v6Wpc9s35ZY

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.419
    Zitat Zitat von Gnom67 Beitrag anzeigen
    ...lies mal den Beitrag:

    Sie ist seitlich gegen den Bus gelaufen... die wäre wohl auch gegen ein parkendes (herkömmliches) Auto gelaufen.
    habe ich gelesen, aber das ist schließlich kein Gegenargument zu dem, was ich schrieb, oder? (Insbesondere, was lautloses Fahren angeht...!)
    Ich finde es richig, dass man erst die Umstände klärt, sol lange auf Nummer Sicher geht, und wenn eindeutig das Verschulden ausschließlich bei der Fußgängerin lag und keinesalls beim autonomen Bus, dann die Busse wieder fahren lässt - evtl. mit Geräuschgenerator
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sicherheit geht vor: BVG startet autonome Busse "auf Grundschulniveau"
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2018, 12:10
  2. Lithium-Ionen-Akkus: Elektroauto Tesla S fängt nach Unfall Feuer
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2013, 13:32
  3. Haushalts-Roboter "James" im Wiener Möbelhaus
    Von Frank im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 17:07
  4. Eagle: Busse
    Von BlackDevil im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 23:34
  5. UART stoppt nach einiger Zeit
    Von surfer im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 11:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •