-         
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Elektroauto-Sounddesign: Und der Benz macht leise "wuuuuh"

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    4.962

    Beitrag Elektroauto-Sounddesign: Und der Benz macht leise "wuuuuh"

    Anzeige

    Daimler hat die Töne präsentiert, die Elektroautos bei langsamer Fahrt künftig in den USA und in Europa künstlich produzieren, um andere Verkehrsteilnehmer über ihre Präsenz zu informieren. Das Rückwärtsfahren bietet Diskussionsstoff. (Elektroauto, Technologie)

    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Golem
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.


    Anzeige

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    132
    Boah, klingt das scheiße! Fällt denen echt nichts besseres ein, als das Geräusch herkömmlicher Autos mehr schlecht als recht zu immitieren?
    Das hat den Charme einer als Rasenersatz grün angemalten Betonfläche!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.262
    Ich hab noch im Ohr, wie die geringen Schallemissionen immer als Vorteil von E-Autos gepriesen wurden-und dann macht man sowas. Naja, vorher überlegen und wissen können und Konjunktiv und so...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.414
    Beim Übergang von Dampfloks auf Eloks hat man auch nicht versucht, den Sound der Dampfloks zu kopieren oder zu imitieren....
    Ich las aber mal, Harley Davidson würde seine Ebikes mit dem Sound einer F16-Turbine ausstatten....
    Unser Nachbar hat übrgs einen BMW i3, das ist hochgefährlich, wenn der rückwärts lautlos aus seiner Ausfahrt rausfährt und man gerade auf dem Gehweg schnell vorbeiläuft...
    also E-Sound /Geräusch wäre schon wichtig!
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    132
    Ja, Sound mag ja sinnvoll sein - aber doch nicht so ein ekliges Verbrennermotorenreifenabrollimmitat... Dann lieber Hufgetrappel oder von mir aus den Bayerischen Defiliermarsch.
    Der Beitrag beklagt: "Das Rückwärtsfahren bietet Diskussionsstoff" - also, ich finde, das Geräusch ist wenigstens erträglich!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.261
    @Gnom67 das geht nur mit Homebrew Firmware fürs Auto XD oder es wird als DLC angeboten XD

    Das Verbrennergeräusch ist halt "bekannt" und jeder Deutsche kennt es ... ein Geräusch wie bei Knight Rider wäre auch geil finde ich

    Ich hab mir zum Thema mal ein paar Videos angesehen und da gibt es bei den Sound Sesignern schon ganz Fantasievolle Soundkonzepte aber das Entscheidende ist halt das Geräusch eines Verbrenners welcher jeder gewohnt ist und als Fussgänger immer aufmerksam werden lässt wenn es auf einen zukommt. Wir sind Sklaven unseres eigenen Trainings

    oder anders gesagt ... DAMN YOU PAVLOV
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  7. #7
    Meiner Meinung nach reichen die Abrollgeräusche der Reifen völlig aus. Ich wohne in der Stadt und wäre heilfroh, wenn die Autos zukünftig leiser werden würden.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.261
    Abrollgeräusche sind das eine aber wie HaWe schon beschrieben hat reicht ein Auto das zurücksetzt oder langsam Abbiegt, du siehst es nicht und er dich eventuill nicht, keiner passt mehr auf und es kommt zur urplötzlichen Kollision

    bei einem Fahrrad sieht man den Radfahrer rangieren oder in die Pedale treten, du weißt also er wird sich jetzt bewegen
    wenn ein verbrenner steht und anfahren will, hört man es i.d.R. am Motorgeräusch
    beim E-Auto hörst du nichts und siehst nichts, es bewegt sich plötzlich einfach,ich finde ein GEräusch ist absolut notwendig ... es sollte nur bei höherer Geschwindigkeit immer leiser werden und verstummen, es geht ja primär um die Situationen bei denen das Abrollgeräusch eben nicht mehr ausreicht.

    Das ist zumindest der Beginn der Diskussion über Sounds gewesen ... wenn es jetzt ein Motor Ersatz in JEDER Situation wird, denke ich da haben einfach wieder zu viele mit zu wenig verstand zusammengesessen und blödfug gemacht ^^
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 20.06.2019, 09:57
  2. Opel: "Der Elektro-Corsa wird ein echtes Volks-Elektroauto"
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2018, 17:21
  3. Premiere am Donnerstagabend - Tesla "Model 3" - großer Hype um neues Elektroauto
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 07:30
  4. GM: Elektroauto Bolt soll nicht für "die Elite" sein
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 06:50
  5. "Optimization" macht debuggen schwer
    Von yaro im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 20:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •