-         
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Thema: Potentiometer als Winkelsensor

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.739
    Anzeige

    also ich denke, das könnte dann so mit einem wertigen 10k Potentiometer am Arduino funktionieren - kA, wie das mit Siemens Logo oder SPS oder was auch immer geht.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  2. #22
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.05.2019
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von HaWe Beitrag anzeigen
    also ich denke, das könnte dann so mit einem wertigen 10k Potentiometer am Arduino funktionieren - kA, wie das mit Siemens Logo oder SPS oder was auch immer geht.
    Das dachte ich auch. Ich kann nur keinen passenden finden. Wie kann ich die Genauigkeit aus dem Datenblatt bestimmen?
    Soweit ich das verstanden habe, ist LEGO ähnlich wie ein Arduino.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    160
    Zitat Zitat von Tokmot Beitrag anzeigen
    Die Welle an der gemessen wird, soll 90° gedreht werden und nicht der Schrittmotor.
    Klar! Aber Schnecke und Zahnrad definieren doch eine exakte Übersetzung. In meinem Beispiel 15 Umdrehungen des Schrittmotors (3000 Schritte) = 90°. Ich verstehe dein Problem nicht. Damit kannst du doch dein Rad genau an die gewünschte Position fahren.

    Zitat Zitat von Tokmot Beitrag anzeigen
    Kann es garantiert werden, dass die Schnecke kein Spiel hat. Theoretisch ist das so, es kann aber auch ein Spiel von ca. 1 mm sein. Bei einem Rad von 80mm ist das mehr als 1°.
    Warum sollte die Schnecke 1 mm Spiel haben. Du musst sie doch genau in die Zähne des Zahnrades einpassen. Da reden wir von Bruchteilen von mm. Und selbst wenn... Was nützt dir die Messung, wenn die Mechanik Spiel hat. Dann stimmt die Position im Moment der letzten Messung... und beim nächsten Windhauch stimmt sie nicht mehr. Willst du dauernd nachjustieren? Da würd ich mich lieber um eine solide Mechanik bemühen.

    Zitat Zitat von Tokmot Beitrag anzeigen
    Das möchte ich auch nicht.
    Eben! Deshalb sag ichs ja. Weil du es nicht möchtest und es zum Glück auch gar nicht geht. Ist doch super! Wieso hab ich das Gefühl, dass du mich dafür maßregelst?

    Dir kann man es ja irgendwie nicht recht machen. Du hast für mindestens drei verschiedene Ansätze jede Menge Tipps bekommen. Und wir wissen immer noch nicht, was du eigentlich vorhast...
    Nur zufrieden bist du mit nichts. Jetzt sieh zu, wie du glücklich wirst.

  4. #24
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.05.2019
    Beiträge
    18
    Mir ist dieser deshalb sehr wichtig, weil der Mechanismus ein Teil eines Prüfstandes ist. Dabei soll der Winkel und eine Kraft gemessen werden und in einer Graphik als Ergebnis ausgegeben werden.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    160
    Hättest du das mal in #1 gesagt, hätte man sich da ganz andere Vorstellungen gemacht.

    Was das Spiel angeht, wäre das nicht besonders relevant - denn die Kraft, die du in Abhängigkeit vom Winkel (so hab ich es verstanden) messen willst, drückt ja das Zahnrad immer in die gleiche Seite der Schnecke. Also immer in die eine Ecke des Spielraumes. Damit fällt das Spiel mehr oder weniger weg.

    Wenn dir das nicht sicher genug ist, dann nimm den Drehgeber. Montier den Winkel direkt auf den Drehgeber, dann hast du zumindest kein Spiel zwischen Winkel und Messgerät und treibe die Achse des Drehgebers dann mit einem geeigneten Motor an. ich würde hier trotzdem auf ein Schneckengetriebe setzen. Aber du brauchst einen Nullpunkt zum Kalibrieren.

    Auf die Sache mit dem Poti würde ich hier auf keinen Fall setzen.

    Warum bewegst du diesen Winkel nicht gleich absolut in die richtige Position, indem du einen entsprechend starken Servomotor benutzt und den Winkel direkt auf die Achse montierst? Wenn ich richtig informiert bin, gibt man einem Servo per Steuerung eigentlich nur die Position vor, in die er fahren soll und er regelt sich selbst an der gewünschten Stelle ein. Die Haltekraft muss aber groß genug sein, also größer als die Kräfte, die du messen willst. (Also nicht so ein popliger Modellbauservo, sondern so ein Maschinen-/Robotermotor.)

    Mit was misst du eigentlich die Kraft? Das erscheint mir fast das größere Problem.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.313
    https://www.althensensors.com/de/sen...-und-sensoren/
    https://www.asm-sensor.com/en/winkelsensoren.html
    http://www.asg-weinheim.de/en/sensor...on_sensors.php

    Alle unter den ersten 15 Treffern bei duckduckgo.com.
    Warum nicht sowas, es wird definitiv billiger als wenn du etwas selber strickst und ich verstehe nicht, warum du sowas anscheinend selber entwickeln willst.

    Nachtrag:
    Es gibt auch Sensoren, die Drehmoment und Winkelposition gemeinsam messen. Aber das darfst du alleine finden.

  7. #27
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.05.2019
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    https://www.althensensors.com/de/sen...-und-sensoren/
    https://www.asm-sensor.com/en/winkelsensoren.html
    http://www.asg-weinheim.de/en/sensor...on_sensors.php

    Alle unter den ersten 15 Treffern bei duckduckgo.com.
    Warum nicht sowas, es wird definitiv billiger als wenn du etwas selber strickst und ich verstehe nicht, warum du sowas anscheinend selber entwickeln willst.

    Nachtrag:
    Es gibt auch Sensoren, die Drehmoment und Winkelposition gemeinsam messen. Aber das darfst du alleine finden.
    Vielen Dank für die Antwort. Ich hätte noch eine Frage: Wie kann ich die Genauigkeit des Potentiometers für 90° berechnen, da diese normalerweise auf 360° oder mehr gegeben ist?

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.739
    Wenn die Auflösung (falls linear und fehlerfrei) über den gesamten Bereich (z.B. 270°) gleich 1° ist, dann speziell auch für jede Untermenge

    Bedenke aber:
    wenn die Auflösung 1° ist, dann ist die Ablese-Genauigkeit +/- 1°, also Fehlerintervall 2°
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  9. #29
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.05.2019
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von HaWe Beitrag anzeigen
    Wenn die Auflösung (falls linear und fehlerfrei) über den gesamten Bereich (z.B. 270°) gleich 1° ist, dann speziell auch für jede Untermenge

    Bedenke aber:
    wenn die Auflösung 1° ist, dann ist die Ablese-Genauigkeit +/- 1°, also Fehlerintervall 2°
    Die Frage war dahin gemeint, wie kann ich das aus den Datenblättern der Hersteller erkennen?

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.739
    nein, du hast gefragt:
    Wie kann ich die Genauigkeit des Potentiometers für 90° berechnen, da diese normalerweise auf 360° oder mehr gegeben ist?
    aber die Genauigkeit muss nicht neu berechnet werden: wenn sie für 270° gilt, dann gilt sie auch für 90°.
    Wo das in den Datenblättern steht, weiß ich aber nicht.
    Geändert von HaWe (14.06.2019 um 10:31 Uhr) Grund: typo
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anschluss von Sensoren (Winkelsensor, Anfänger)
    Von Ihniwiad im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2017, 19:23
  2. Winkelsensor
    Von Samaoui im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 10:24
  3. Winkelsensor für Bremspedal
    Von Asimo im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 08:20
  4. Winkelsensor (geätzte Encoderscheibe) geht das?
    Von goara im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 10:24
  5. Winkelsensor, Poti oder Lichtschranke?
    Von BlooD im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 17:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •