-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Hilfe zu einem Projekt

  1. #1
    Schnorry
    Gast

    Hilfe zu einem Projekt

    Anzeige

    Hallo liebe Gemeinde,
    Zunähst erst einmal zu meiner Person.
    Ich bin gelernter RFT- Techniker und im Ruhestand. Kein Programmierer!

    Daher Suche ich hier jemanden der mir für ein kleines Projekt ein Code schreiben kann.

    Um allen Diskussionen von vornherein zu vermeiden, wie z.B. selber schreiben usw. nein ich möchte das nicht mehr erlernen. Es ist für mich ein einmaliges Projekt!

    Daher meine Bitte an Euch, welscher netter Mensch kann mich hier unterstützen?

    Nun zu mein kleines Projekt:

    Zum Ablauf:
    Programmstart >> Rel 1 & Rel 2 in Ruhezustand.
    Wird der Taster betätigt soll Rel 1 erst bei loslassen des Tasters für kurze Zeit ein Impuls abgeben. Ca. 05 – 1 Sek.
    Wird der Taster länger als 5 Sek. betätigt soll Rel 2 anziehen bis zum loslassen des Tasters. Rel 1 soll hierbei keinen Impuls abgeben.

    Zur Hardware: ATtiny85 Micro USB Board (Development Digispark Kickstarter) hat nur 6 Anschlüsse A0 – A5 + Stromversorgung & ein Relaismodul LOW – aktiv

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	56744650_2305290316194318_1811307018619715584_o.jpg
Hits:	12
Größe:	30,5 KB
ID:	34146

    Nachtrag:
    Ich habe auch schon in anderen Foren nachgefragt.
    Dort wollte man mir zwar helfen, doch konnte ich diese Hilfe nicht umsetzen, da ich ja nu mal keine Ahnung von programmieren habe. Und ich möchte es wirklich nicht mehr erlernen.
    Geändert von Schnorry (02.05.2019 um 23:54 Uhr)

  2. #2
    Schnorry
    Gast
    Hallo Moppi,
    das ist für mich kein Problem, ich benutze das Programm „Arduino 1.8.9“ funktioniert super.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.206
    Ähm...und das in Hardware festzunageln ist keine Option? Das sind ein paar wenige Teile, absolut kein Hexenwerk.

  4. #4
    Schnorry
    Gast
    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    Ähm...und das in Hardware festzunageln ist keine Option? Das sind ein paar wenige Teile, absolut kein Hexenwerk.

    und welche Teile wären das?
    Geändert von Schnorry (02.05.2019 um 20:54 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.221
    welche,
    nicht welsche
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.095
    da würden 2 555 Timer Bausteine und eine Hand voll Widerstände und Kondensatoren in passender Dimension reichen

    das eine wäre eine Einschaltverzögerung (5 Sekunden) und das andere eine Monostabile Kippstufe (1 Sekunde)

    beide Funktionen können dann im Verhalten mit jeweils einem Poti leicht angepasst werden

    das ganze lässt sich auch bequem auf einer kleinen Lochraster Platine aufbauen und wird kaum größer als die andere Lösung
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  7. #7
    Schnorry
    Gast
    z.Z. ist das Tiny85 mit dem Relaismodul so verbunden >

    Taster >>> P0 HIGH - aktiv
    Rel. 1 >>> P1 LOW – aktiv
    Rel. 2 >>> P2 LOW – aktiv

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ceos Beitrag anzeigen
    da würden 2 555 Timer Bausteine und eine Hand voll Widerstände und Kondensatoren in passender Dimension reichen

    das eine wäre eine Einschaltverzögerung (5 Sekunden) und das andere eine Monostabile Kippstufe (1 Sekunde)

    beide Funktionen können dann im Verhalten mit jeweils einem Poti leicht angepasst werden

    das ganze lässt sich auch bequem auf einer kleinen Lochraster Platine aufbauen und wird kaum größer als die andere Lösung

    Das mit die Timer (NE 555) war mein erster Gedanke. Dann hat man mir eingeredet das mit den Tiny85 einfacher geht. Sollte das nicht werden, komme ich darauf zurück.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.095
    Einfacher ist die Frage des Standpunkt, wenn einem analoger Kram und löten näher liegt als sich mit Programmierung zu beschäftigen würde ich es als falsch betrachten
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  9. #9
    Schnorry
    Gast
    @ Moppi
    Mach dir mal über das Relaismodul keine Gedanken es schaltet einfach auf HIGH sobald an Pin IN1 / IN2 ein LOW Signal anliegt ( Optokoppler getrennt)

    https://www.ebay.de/itm/2-Kanal-Rela...oAAOSw5LZctG1Z

  10. #10
    Schnorry
    Gast
    sorry meinst du so

    const int buttonPin = 0; // the number of the pushbutton pin
    const int Rel1 = 1; // the number of the Relais1 pin
    const int Rel2 = 2; // the number of the Relais2 pin

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eagle Kleinere Fragen zu einem Eagle Projekt
    Von Joe95 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2019, 14:48
  2. Fragen zu einem PanTilt-Projekt
    Von inxtremo im Forum Mechanik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 15:17
  3. Hilfe bei Programmierung von einem Menü mit einem 3310 Disp.
    Von sc00p im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 14:29
  4. Projekt von einem Neuling
    Von stupidman im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 21:48
  5. Brauche Hilfe bei einem Projekt
    Von DJMetro im Forum PIC Controller
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 22:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •