-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Fehler bei Plugins

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7

    Fehler bei Plugins

    Anzeige

    Hallo,

    zurzeit arbeite ich mit ausgelagertem Code in C- und CPP- Dateien.

    Wenn ich denselben Code verwende (oder dieselben Bezeichner für Variablen bspw.), aber in Dateien mit unterschiedlichen Namen, bekomme ich dennoch solche Fehler:

    Code:
    sketch\myServo.cpp.o (symbol from plugin): In function `ms':
    
    
    (.text+0x0): multiple definition of `Area1BeginValue'
    
    
    sketch\myAdafruit_PWMServo.cpp.o (symbol from plugin):(.text+0x0): first defined here
    Natürlich am Ende mit : exit status 1


    Kann man das irgendwie abstellen?
    Also z.B. `Area1BeginValue' istnur einmal im Sketch definiert, weil ja nur eine Datei von beiden in den Sketch eingebunden wird, nicht beide zur selben Zeit. Aber weil die IDE beide Dateien findet, beschwert sie sich, dass ich dieselbe Bezeichnung darin verwende.


    MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.328
    das ist normal, deswegen verwendet man auch scoping und include guards in den header dateien

    der einzige weg das ab zu stellen wäre die variable korrekt zu definieren, nämlich in einem headerfile

    oder es in allen bis auf einer datei als extern zu deklarieren (ist aber eher bad practise)

    (Schau dir mal das schlüssselwort extern genau an, das hat seine zwecke aber nciht unbedingt dafür)
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7
    Also muss man mit Compilerdirektiven den Code noch etwas unübersichtlicher machen. Das ist eine der Sachen, die ich gar nicht leiden mag.

    PS: Header Dateien sind nat. auch da.

    MfG
    Geändert von Moppi (30.04.2019 um 10:02 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.328
    das könnte ich genau so zurückgeben, code bei dem variablen nahezu identisch heißen und verstreut übr den code quer durchs programm deklariert werden sind genau so unübersichtlich ...

    c ist nun halt mal so aufgebaut dass es gewisse regeln gibt damit der compiler es eineindeutig verstehen kann ... und das trägt auch der lesbarkeit zu ... wenn alle variablen in den entsprechenden header files des jeweiligen modul liegen und dabei sogar noch sauber zwischen public und private headern sortiert gearbeitet wird, ist es unmöglich mal "zufällig" den selben variablennamen mit unterschiedlichen typen zu deklarieren, denn jede c datei eines moduls inkludiert nur die public und die private header die für die verwendung notwendig sind!

    in richtigem c++ sind variablen in den klassen zu deklariern und wenn man mal eine globale variable braucht, sollte man eine klasse darum wrappen und mit sog. singelton (oder statisch) arbeiten ...
    man kann c++ und c mischen aber das ist grausig und führt zu nebeneffekten

    PS zu deinem PS: Include Guards für C++ sind aber der absolute Standard in jeder IDE soweit mir das bekannt ist
    Geändert von Ceos (30.04.2019 um 10:22 Uhr)
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7
    Ja, das ist das leidige Thema mit C.

    Normal ist eigentlich der Zustand, den Programmcode auszuwerten, der zu einem Programm gehört, also in einem Sketch hier bspw. eingebunden ist. Nur der ist zu berücksichtigen. Nicht Code in Dateien, der sonst irgendwo, vielleicht sogar noch im Internet (etwas übertrieben) zu finden ist.

    Solche Praktiken wie in C/C++ sind einfach nervig und erschweren das Programmieren unnötig. Die Fehlersuche nachher ebenfalls, weil man sich nicht nur durch den Programmcode lesen muss, sondern auch noch berücksichtigen muss, welche Direktiven für den Compiler in einem bestimmten Fall greifen. Aber das wird sich wohl nie mehr ändern.
    Es spricht absolut nichts dagegen, wenn man zwei Lösungen in einzelnen Bibliotheken, jeweils für sich, hinterlegt. Einmal für den einen Fall, einmal für einen anderen Fall. Man bindet nur die Bibliothek ein, die man benötigt und gut ist. Das Vermengen von zwei Bibliotheken in eine einzige und die Unterschiede in der Anwendung mit Direktiven zu steuern, trägt nicht zur Übersichtlichkeit bei. Beim MASM und TASM war das auch schon möglich, habe ich aber nie verwendet, genau aus dem Grund, weil es zur Verwirrung bei der Fehlersuche führt und die damit unnötig erschwert. Aber ich kann es eh nicht ändern. Nehme dann den Texteditor und benenne kurzerhand in einigen Schritten alle Variablen um, indem sie vorangestellte Zeichen erhalten. So ist es in den Bibliotheken wieder unterschiedlich und eindeutig.



    MfG

    - - - Aktualisiert - - -

    Na ja, wer sagt's. Ist erledigt.


    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.328
    Aber das wird sich wohl nie mehr ändern
    schonmal python ausprobiert? oder eine der neuen programmiersprachen?

    ich bin ein totaler fan von micropython und such schon die ganze Zeit nach einem brauchbaren STM32F103 Board mit mehr als 512k Flash

    ich habe zwar gerade erst von den entwicklern eine version für die nucleol432kc boards mit 256k speicher bekommen aber da fehlt so viel zeug und auch der USB also taugt das auch nciht für meine low power pläne, zumal auf dem uncelo noch ein F103 als debugger steckt, der 4 mal so viel frisst wie der L432 auf dem der egentliche code rennt

    ich mach m,al ein topic hier auf, weil mir das echt unter den fingern brennt und cih beim suchen an meine grenzen stoße
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.505
    Zitat Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
    Ja, das ist das leidige Thema mit C.
    Solche Praktiken wie in C/C++ sind einfach nervig
    MfG
    Arduino verwendet nun mal C++, nichts anderes (auch kein "reines" ANSI C99), und der C++ Compiler ist von gnu (gcc/gpp), der ist internationaler Standard und entspricht auch voll den C++11 Konventionen (irgendwann auch C++14).
    So ist C++ nun eben mal, auch was .h und .cpp angeht (nur dass diese source files hier unter Arduinorianern fälschlich als "libraries" bezeichnet werden, was sie nicht sind - libraries in C/C++ sind kompiliert und enden auf .so )
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.328
    nur dass diese source files hier unter Arduinorianern fälschlich als "libraries" bezeichnet werden, was sie nicht sind - libraries in C/C++ sind kompiliert und enden auf .so
    Wo hast du denn diese hanebüchene Definiton her !? Kennst du den Begriff Quelltextbibliothek?!

    In dem Kontext gefragt, was ist eine DLL für dich ?

    das precompilat ist einfach nur ungleich kompakter und wird deswegen bevorzugt ... jede Sammlung von Funktionen und Konstanten kann man als Bibliothek in der Programmierung bezeichnen, die Speicherform ist dabei unerheblich

    By the way, könnte man dir die Board Files auch al .s / .so zur Verfügung stellen, dann wärst du aber angeschmiert, wenn du etwas dran ändern willst, daher wir die Library(Bibliothek) als Quelltext angeboten
    Geändert von Ceos (30.04.2019 um 12:22 Uhr)
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.505
    diese "hanebüchene" Definition habe ich aus dem Raspberry-C++ Forum.
    edit: ich vergaß oben neben den dynamischen (.so) auch die statischen Libraries zu erwähnen, die auf .a enden
    .h mit ihren .c/.cpp files werden nicht als Libraries bezeichnet, sie befinden sich auch an anderer Stelle als die Libraries.
    Hierzu stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung – das Erstellen einer statischen oder einer dynamischen Bibliothek.
    http://openbook.rheinwerk-verlag.de/...00061A1F029102
    http://openbook.rheinwerk-verlag.de/...00061A1F02917F
    Ich will es aber auch gar nicht ändern, wie kommst du darauf - ich wollte nur auf den anderen Sprachgebrauch aufmerksam machen.
    War hier aber auch nur eine Randbemerkung.

    Die wesentliche Aussage war:
    Arduino verwendet nun mal C++, nichts anderes (auch kein "reines" ANSI C99), und der C++ Compiler ist von gnu (gcc/gpp), der ist internationaler Standard und entspricht auch voll den C++11 Konventionen (irgendwann auch C++14).
    So ist C++ nun eben mal, auch was .h und .cpp angeht
    Geändert von HaWe (30.04.2019 um 12:43 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7
    In der Arduino -IDE kann man Bibliotheken importieren/einbinden.
    So weit ich sehen kann, bestehen die Bibliotheken aus einer CPP-Datei, einer H-Datei und einer Beschreibungsdatei "library.properties".



    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Fehler?
    Von Ezalo im Forum Robby RP6
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 16:48
  2. RP6 Fehler
    Von jonasspieker im Forum Robby RP6
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 15:20
  3. ADC Fehler?
    Von PICVB im Forum PIC Controller
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 22:48
  4. ISP Fehler
    Von Thetis im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 16:26
  5. LCD-Fehler?
    Von x-ryder im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 11:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •