-         
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Layoutposition auf Ausdruck

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    31
    Beiträge
    4.758

    Layoutposition auf Ausdruck

    Anzeige

    Hallo Community,
    ich arbeite mich gerade in Kicad ein. Erste Platine ist fertig geplant. Hatte überhaupt kein Problem gehabt und ging leicht von der Hand.

    Mein Problem ist jetzt aber das Drucken. Ich möchte bestimmen wo die Platine am Ausdruck positioniert ist (ich drucke mehrere Layouts auf das Transparentpapier). In Protel und bei Target habe ich Einstellungen um zentriert zu drucken oder die Platine frei zu positionieren. Bin ich zu dumm das ich diese Funktion nicht finde oder gibt es diese Funktion nicht? Wenn es die Funktion nicht gibt, wie macht ihr das?

    Danke im Voraus und schönen Abend
    Hannes

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.188
    Ich würde diese Frage mal bei mikrocontroller.net reinstellen. Da sind definitiv mehr die dir helfen können.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    31
    Beiträge
    4.758
    Danke für die Antwort.

    Was mich wundert ist, das hier anscheinend keiner die Platinen selbst fertigt und somit dieses Problem nicht kennt. Es kann natürtlich auch sein das hier keiner mit dem Programm arbeitet und dieses Problem deswegen nicht kennt.

    MfG Hannes

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    832
    Blog-Einträge
    7
    Am Programm liegt es vermutlich. Ich hatte früher auch schon das Problem, aber das hilft hier nicht wirklich. Ich habe mir immer, egal in welchem Programm, Hilfslinien, Kreuze oder Lötpunkte auf das Layout gezeichnet. Und zwar so, dass ich nachher mindestens eine Ecke der Platine dort anlegen konnte. Hilft Dir aber eben wenig, denke ich.

    MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    31
    Beiträge
    4.758
    Danke Moppi für die Antwort, aber das ist nicht das Problem.

    Das Problem ist das ich das Layout zum Drucken auf dem Blatt platzieren will. Also ob das Layout am Papier in der linken oberen Ecke gedruckt wird, auf der rechten Seite in der Mitte,... damit ich mehrere Ausdrucke auf einem Blatt unterbringe (um Papier zu sparen). Es kommt immer vor das ich versehentlich vergesse zu spiegeln oder ich im Layout etwas ändern muss. So müsste ich immer auf ein eigenes Blatt drucken, weil es immer zentriert wird.

    MfG Hannes

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    832
    Blog-Einträge
    7
    Siehst Du, habe ich so gar nicht gelesen. Jetzt ist es durchsichtiger. Vielleicht kommen jetzt ein paar Antworten mehr. Ist tatsächlich offenbar programmspezifisch. Aber ich fürchte (Erfahrung) dass Du evtl. Pech hast und dies Programm das nicht anders kann.

    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    1.188
    Zitat Zitat von 021aet04 Beitrag anzeigen
    Was mich wundert ist, das hier anscheinend keiner die Platinen selbst fertigt und somit dieses Problem nicht kennt. Es kann natürtlich auch sein das hier keiner mit dem Programm arbeitet und dieses Problem deswegen nicht kennt.
    Beides. Ich kenne KiCAD nicht, ich arbeite mit Altium. Ich würde mir KiCAD nur als erstes ansehen, wenn ich privat eine Alternative bräuchte.

    Und ich fertige meine Platinen auch nicht selber. Ich komme privat kaum zum Basteln und hab auch selten Lust dazu. Ich mach das ja schon auf der Arbeit den ganzen Tag. Und nur zwei Lagen Cu mit FR4 dazwischen sind schon nicht sooo billig und nach dazu eine Sauerei, wenn man es vernünftig haben will. Wenn dann noch Lötstopp und Durchkontaktierungen dazu kommen wird es privat richtig aufwendig, hat aber noch nichtmal Multilayer.

    Wenn ich dann auf der Arbeit TQFP mit Padabstand von 0,2mm, BGA mit 0,5mm Ballabstand und impedanzkontrollierten Diff-Leiterpaaren auf sechslagigen Platinen verbaue, wüßte ich nicht was ich in meiner Freizeit mit zweilagigen Platinen soll. Da lasse ich die Platine lieber fertigen, so teuer ist das heute nicht mehr. Ich meine, gerade in einem Hobbyprojekt achte ich doch auf Perfektion, da muß das richtig gut sein und da sehe ich nicht, wie ich mit vertretbarem Aufwand meinen eigenen Ansprüchen genügen könnte.

    Wissen und Können, eine Platine selber zu fertigen, ist natürlich durchaus erstrebenswert. Und ist in gewissem Maße auch notwendig, um größere Layouts konstruieren zu können ohne daß die Rücksprachen mit dem Fertiger und die Kosten explodieren.
    Ich kann mir auch vorstellen, daß der Fokus des Hobbys eher auf dem Basteln an sich als auf dem Endergebnis liegt-aber das ist eben nicht meins.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.605
    Zitat Zitat von 021aet04 Beitrag anzeigen
    Was mich wundert ist, das hier anscheinend keiner die Platinen selbst fertigt und somit dieses Problem nicht kennt.
    Ich bin vor ner Weile von Altium auf KiCad umgestiegen und lasse die Platinen in China machen. Mich interessiert nur der Gerbertreiber.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    31
    Beiträge
    4.758
    Ich habe jetzt einen Weg gefunden.

    1.) Export als SVG (über Plot Funktion)
    2.) Anschließend importiere ich es mit Inkscape, dort muss ich das Layout aber noch etwas anpassen. Teilweise werden Anschlüsse falsch gezeichnet, woher das kommt weiß ich aber nicht.
    3.) Mit Inkscape kann ich die Layouts verschieben wie ich will.
    4.) So vorbereitet kann ich Drucken oder als PDF exportieren.

    Hier ist eine PDF wie ich mir das vorstelle. Das ist eine noch nicht ganz richtige Version (habe Fehler bzw Verbesserungen entdeckt). Dort sieht man auch was ich ich nacharbeiten muss (z.B. bei den Klemmen für die beiden Motoren).

    MfG Hannes
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: pdf PCB.pdf (91,9 KB, 12x aufgerufen)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    832
    Blog-Einträge
    7
    Ich hatte auch keine Einstellung gefunden (habe mir das Programm mal angeschaut) in den Druckeinstellungen.

    Am Rande:
    Ich habe noch ein 3D (CAD)-Programm, dass ich mal gekauft habe. Dann habe ich dafür für ein Update noch mehr Geld bezahlt (ca. 60,- Eur) und brauchte aber immer einen Schlüssel für die Installation, der abhängig war von der Rechnerkonfiguration. Dann ist der Entwickler verstorben und irgendwann musste ich meinen Rechner ausbauen. Nun habe ich nur noch die Ur-Version des Programms, die auch kaum Dateien importieren kann und sonst etwas eingeschränkt arbeitet. Da muss ich jetzt auch Umwege gehen. Teilweise bekomme ich dort auch Fehler in die STL-Dateien, bei den Polygonen, die manchmal nicht geschlossen werden. Da arbeitet das Prog. auch nicht einwandfrei. Ist nicht schön, aber man kann damit leben.


    MfG

Ähnliche Themen

  1. Listing-Ausdruck
    Von Step im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 08:18
  2. Ausdruck, Belichten, Entwickeln
    Von franzl im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 04:23
  3. Speziellen Ausdruck in Bascom umsetzen
    Von Toranaga im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 01:02
  4. Rechnung in Boolschem Ausdruck
    Von Static im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 19:02
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.02.2004, 06:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •