-         
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Arduino Clones - was ist zu beachten?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    34

    Arduino Clones - was ist zu beachten?

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe grad Lehrgeld bezahlt. Wer billig kauft...
    Habe einen MEGA-2560- und ein Ethernet-Shield-Clone gekauft. Der Hersteller hat den selben Namen wie ein Gebirge in Asien. Leider kann ich weder das MEGA-Board noch das Ethernet-Shield (W5100) verwenden. Auch nicht in Kombination mit einem Original- und einem Clone-Board/Shield. Hab da alle Möglichkeiten durchgetestet. Mein Sketch funktioniert nur mit jeweils Original Arduino-MEGA-2560 und Original-Arduino-Ethernet-Shield. (Die USB-Treiber für die Clones habe ich natürlich installiert, der Sketch lässt sich hochladen, nur arbeitet er eben sehr unzuverlässig.)
    Klar, die Originale kosten das 3-fache der Clones. Nun gibt es ja mehrere Clones dieser Boards von unterschiedlichen Herstellern. Ich hatte "meine" Clones schon mit der Möglichkeit gekauft, dass etwas nicht so richtig funktioniert. Hatte aber auch zuvor diverse Userberichte und Kaufempfehlungen gelesen, die alle fast ausnahmslos positiv waren.
    Gibt es Clones, die wirklich zu 100 Prozent wie das Original funktionieren? Oder sind alle Clones von allen Herstellern mit Mängeln behaftet? Gibt es von Euch ggf. Hinweise oder Empfehlungen?

    Andi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    3.912
    Zitat Zitat von Andi#87 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe grad Lehrgeld bezahlt. Wer billig kauft...
    Habe einen MEGA-2560- und ein Ethernet-Shield-Clone gekauft. Der Hersteller hat den selben Namen wie ein Gebirge in Asien. Leider kann ich weder das MEGA-Board noch das Ethernet-Shield (W5100) verwenden. Auch nicht in Kombination mit einem Original- und einem Clone-Board/Shield. Hab da alle Möglichkeiten durchgetestet. Mein Sketch funktioniert nur mit jeweils Original Arduino-MEGA-2560 und Original-Arduino-Ethernet-Shield. (Die USB-Treiber für die Clones habe ich natürlich installiert, der Sketch lässt sich hochladen, nur arbeitet er eben sehr unzuverlässig.)
    Klar, die Originale kosten das 3-fache der Clones. Nun gibt es ja mehrere Clones dieser Boards von unterschiedlichen Herstellern. Ich hatte "meine" Clones schon mit der Möglichkeit gekauft, dass etwas nicht so richtig funktioniert. Hatte aber auch zuvor diverse Userberichte und Kaufempfehlungen gelesen, die alle fast ausnahmslos positiv waren.
    Gibt es Clones, die wirklich zu 100 Prozent wie das Original funktionieren? Oder sind alle Clones von allen Herstellern mit Mängeln behaftet? Gibt es von Euch ggf. Hinweise oder Empfehlungen?

    Andi
    ich habe immer meine Clone bei ebay gekauft (Uno, Nano, Due, Mega), nie Probleme damit, alle funktionierten so zuverlässig wie die (wenigen) Originale.
    Aber wenn mal Probleme (mit anderer Elektronik): einfach reklamieren, und dann gabs immer Geld zurück (meist sofort schon vom Händler, ansonsten auch über Paypal Käuferschutz).
    Wenn du jetzt Pech hattest, ist es zumindest nicht typisch.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    71
    Beiträge
    1.391
    ich hatte bisher keinerlei probleme (kaufe in China seit 5 jahren). Bei nicht funktionieren oder defekt durch lieferung gab es immer geld zurück, egal ob über ebay, aliexpress oder bang_good. Und es waren auch grössere sachen dabei, wie z.b. staubsaugerroboter...
    gruß inka

Ähnliche Themen

  1. Step-Down parallel. Was beachten?
    Von yaro im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 23:57
  2. Stromzufuhr L297/298, was beachten...???
    Von Alex_D im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 17:00
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 03:47
  4. US-Sender/-Empfänger - Polung beachten?
    Von HermannSW im Forum Asuro
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 06:43
  5. Was ist bei der ersten Platinenanfertigung zu beachten?
    Von Florian im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 16:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •