-         
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Wie als Anfänger etwas über KI lernen, womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.033
    Anzeige

    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    @HaWe:
    ...
    Du scheinst leicht beledigt...warum?
    nein, gar nicht beleidigt.
    Gasthörerstatus (der meist oder immer kostenpflichtig ist) hast du ja selber genannt, und mit dem Gasthörerstatus besteht die Berechtigung, Vorlesungen zu besuchen (ggf. auch Tutorien und Seminare, was zu klären wäre, allerdings sicher ohne Klausuren).
    Da wird sich kein Professor erdreisten, Gasthörer derart unflätig zu beschimpfen als " Bildungspöbel", der sich "in sein Allerheiligstes verirrt" habe.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  2. #12
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.008
    @HaWe
    An "richtigen" Universitäten kann (muß aber nicht) es sein, daß der Prof die Nase rümpft und laut darüber sinniert, wie sich der Bildungspöbel in sein Allerheiligstes verirrt hat.
    war wohl eher ein Griff in die Rhetorikkiste mit Hyperbel und Klichee mit einer prise Euephemismus
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  3. #13
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von spodek
    Registriert seit
    26.04.2019
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    8
    Also ich muss ja sagen, dass zumindest einmal bei mir die Universitätszeit schon etliche Jahre her ist und darüber hinaus hängt das natürlich auch von den Dozenten ab, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass man zwar in Vorlesungen, Blockveranstaltungen usw. gute Überblicke erhalten hat, aber ist halt oft Theorie gewesen. Haut das mittlerweile anders hin? Bücher sind meines Erachtens bei KI schon eine sinnvollere Option, aber werden bei dem genannten Buch auch Praxis-Beispiele genannt? Ich kann wiederum mit Erfahrungsberichten unserer Geschäftsführung bei Vorträgen dienen.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.033
    Zitat Zitat von spodek Beitrag anzeigen
    Also ich muss ja sagen, dass zumindest einmal bei mir die Universitätszeit schon etliche Jahre her ist und darüber hinaus hängt das natürlich auch von den Dozenten ab, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass man zwar in Vorlesungen, Blockveranstaltungen usw. gute Überblicke erhalten hat, aber ist halt oft Theorie gewesen. Haut das mittlerweile anders hin? Bücher sind meines Erachtens bei KI schon eine sinnvollere Option, aber werden bei dem genannten Buch auch Praxis-Beispiele genannt? Ich kann wiederum mit Erfahrungsberichten unserer Geschäftsführung bei Vorträgen dienen.
    Ja, genau deswegen hatte ich auch vorgeschlagen, selber das Programmieren von Perceptrons mit ARM cores zu lernen, und begleitend dazu Bücher, am besten auch mit C/C++ Code Beispielen.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  5. #15
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.04.2019
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von shedepe Beitrag anzeigen
    Interessiert dich denn was heutzutage unter dem Machine learning an Techniken verstanden wird, oder mehr, sagen wir mal der philosophische Teil: Was ist KI? KI ist nämlich ein sehr weitgefächertes Thema. Auch eine große Liste an WENN->DANN Bedinungen kann man als KI bezeichnen (z.B. die Age of Empires 2 KI funktioniert so).
    Mich interessiert vorwiegend das, was du als philosphischen Teil bezeichnest. Und natürlich auch Anwendungsmöglichkeiten. Aber mir selbst Wissen zu erarbeiten, indem ich das gelesene mit Praxisbezügen verknüpfe, finde ich gut. Ich schaue mir die von euch genannten Möglichkeiten mal genauer an!

    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    Setz dich als Gasthörer in eine entsprechende Vorlesung rein, wenn du eine entsprechende Hochschule in deiner Nähe hast. Das kostet, soweit ich weiß, nichts, oft freuen sich die Dozenten über interessiertes Publikum, du kannst (je nach Hochschule und Anzahl der Teilnehmer) auch direkt Fragen stellen
    Darüber habe ich auch schon nachgedacht, das Problem ist, dass die Vorlesungszeiten in der Regel mit meinen Arbeitszeiten kollidieren. Vielleicht finde ich aber auch Vorlesungen, die am Wochenende oder geblockt stattfinden!

    Zitat Zitat von spodek Beitrag anzeigen
    Bücher sind meines Erachtens bei KI schon eine sinnvollere Option, aber werden bei dem genannten Buch auch Praxis-Beispiele genannt? Ich kann wiederum mit Erfahrungsberichten unserer Geschäftsführung bei Vorträgen dienen.
    Wegen den Büchern schaue ich, wie gesagt, gleich mal. Vorträge klingen aber auch spannend, aber ich würde halt schon gerne nicht nur Detailwissen, sondern einen breit gefächerten Einblick bekommen wollen.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    832
    Blog-Einträge
    7
    Zitat Zitat von spodek Beitrag anzeigen
    .... Bücher sind meines Erachtens bei KI schon eine sinnvollere Option, aber werden bei dem genannten Buch auch Praxis-Beispiele genannt? Ich kann wiederum mit Erfahrungsberichten unserer Geschäftsführung bei Vorträgen dienen.
    Wissen will immer erarbeitet werden. Egal, auf welchem Weg damit begonnen wird. Sinnvoll ist sicher, sich zunächst einen Überblick zu verschaffen. So bekommt man einen Eindruck von: was das ist, wie breit das Thema gefächert ist und man erlangt erstes Grundwissen. Nachdem man eine gewisse Basis hat, weiß man, wo man weiter suchen will, in welchem Themenbereich. Dann kann man schauen, ob es hierzu Bücher gibt, die einen praktischen Einstieg in KI-Programmierung bieten. - Sollte es eigentlich mittlerweile geben. Nach den ersten Experimenten sieht man dann, ob es das ist, was man will oder ob man mit einem anderen Teilbereich weitermachen will. Allerdings ist das ein Prozess, der einige Jahre ins Land gehen kann. Der kann aber auch im Selbststudium betrieben werden, wenn es die passenden Grundlagenbücher gibt. Der gesamte Themenbereich KI hat aber viel mit Systemprogrammierung zu tun. Ich kenne bis jetzt nur einen Teilbereich, der nicht zur klassischen Systemprogrammierung (Personalcomputer) gehört, die künstlichen, neuronalen Netze. Deren Erschaffung setzt auf der Programmierung (von Personalcomputern und Mikrokontrollern) auf.



    MfG

  7. #17
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von spodek
    Registriert seit
    26.04.2019
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    8
    Vielen Dank für die weiteren interessanten Rückmeldungen! Ich muss ja gestehen, dass ich den Vorschlag mit dem Programmieren im ersten Anlauf nicht wahrgenommen habe. Vielleicht auch deshalb, weil ich das natürlich faszinieren würde, aber ich mich irgendwie zu unfähig dafür vorkomme. Außerdem ist das denk ich auch eine Zeitfrage und Geduld-Sache... Geduld ist nicht meine ausgeprägteste Eigenschaft. Bezüglich der Vorträge weiß ich, dass unsere Geschäftsführung bislang welche von einem Veranstalter namens Akademie3 besucht haben. Schau dir einfach einmal an, ob das etwas für dich wäre (also jetzt auch von der Anreise her).

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.033
    es ist wie an der Uni:
    man geht in Vorlesungen, und hört was über Gruppen und Körper und die Grundaxiome, und man meint, man hätte es verstanden.
    Und dann kommt man ins begleitende Seminar, und bekommt die Aufgabe:
    "Beweisen Sie, dass es in einer Gruppe nicht mehr als 1 Neutrales Element geben kann".

    Oder man hört etwas über Folgen und Reihen, und im Seminar kommt die Aufgabe:
    "Beweisen Sie das Cauchy Konvergenzkriterium!".

    Da kommt dann für Anfänger erstmal das grausame Erwachen.

    So ist es auch mit Neuronalen Netzen. Man kann viel lesen, aber kapieren tut man es IMO erst, wenn man ein Perceptron programmiert hat und es mit einem Perceptron-Learning-Programm trainieren kann.
    Und dann das gleiche für ein Netz aus 4 oder 5 davon nebeneinander, mit verschieden vielen Ausgängen.

    Passives Lesen ist Daydreaming.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  9. #19
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.04.2019
    Beiträge
    8
    Dass Theorie alleine in der Regel nicht ausreichend ist, ist mir schon klar. Egal, ob man Software nur anwenden oder sie selbst programmieren möchte, ein Praxisbezug bleibt nicht aus. Ob man es vorzieht sich zuerst ein theoretisches Fundament aufzubauen, ist wahrscheinlich eine Frage der persönlichen Vorlieben. Ich persönlich tue mir leichter, wenn zuerst die Theorie kommt und dann die Praxis und nicht beides parallel. Vorträge würden mich durchaus interessieren, ich schaue mir das mal genauer an! Muss ja dann nicht beim Daydreaming bleiben, ich habe schon vor mich da weiter in die Materie zu vertiefen. Ein Einsteigerbuch zum Programmieren neuroaler Netze habe ich mir jetzt mal bestellt, bin schon gespannt!

  10. #20
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von spodek
    Registriert seit
    26.04.2019
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    8
    Ich denke natürlich ebenfalls, dass die Theorie üblicherweise nicht ausreichend ist und dass man sich wiederum vor dem Auseinandersetzen mit Praxisbezügen mit der Theorie zumindest einmal etwas vertraut machen sollte. Ich glaube jetzt nicht, dass unsere Geschäftsführung vorab ein Einsteiger-Buch zur Programmierung gekauft bzw. benützt hat, aber ich werde einmal beim nächsten Team-Event nachfragen. @ den Diskussionsstarter: Hast du dich mittlerweile auch zu den Vorträgen eingelesen?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Mit welchem ARM Board habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?
    Von alexander_ro im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 06:54
  2. Erster Bot - Viele Erfahrungen gemacht
    Von adso im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 16:09
  3. Habt ihr studiert, ne Lehre gemacht oder ...?
    Von Murdoc_mm im Forum Umfragen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 16:40
  4. Nabaztag. Hat jemand etwas in dieser Art gesehen/gemacht?
    Von Wurstbrot im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 16:02
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 17:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •