-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Hilfs-Bollerwagen für den Garten

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    5

    Hilfs-Bollerwagen für den Garten

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir bei meiner Idee helfen.

    Ich würde gerne einen Bollerwagen haben wollen der mit einer definierten Geschwindigkeit eine genau definierte Strecke abfahren soll.

    Zur Problematik:

    Wie bekomme ich den Bolleragen dazu, eine genaue Strecke abfahren zu können (zum Beispiel ein Viereck). Ist es möglich, dass der Wagen einem Draht folgt oder hilft da GPS Modul?
    Hier ein Beispiel vom Wagen: https://www.youtube.com/watch?v=AyWl3TGG--4&t

    Falls sich diese Frage schnell lösen lässt, so gehts zum Wagen. Ich würde damit ca. 15 - 20 kg transportieren wollen und benötige ich für den Wagen eine Servolenkung oder sind vier einzelne antriebe sinnvoller?

    Ich freue mich auf eure Antworten.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    3.924
    hallo,
    ich würde mit einem kleinen Modell übungsweise anfangen, etwa in üblicher Lego- oder Fischertechnik-Modellgröße (30-40cm). Steuern mit Arduino.
    Wenn du dann einige Erfahrung hast, kannst du das auf das Großgerät portieren.
    GPS ist ohne Sondertechnik nur auf wenige Meter genau, Odometrie ist draußen wegen Schlupf zu ungenau, ein Leitdraht ist möglicherweise der praktikabelste Weg.
    Zeitlicher Aufwand für einen kompletten Anfänger: mindestens 6 Monate.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    2.945
    wenn das wägelchen so winzig und fast qudaratisch wie im video ist, ist ein 4 rad antrieb sinnvoll, dann kann man einfach die räder gegenläufig drehen um auf der stelle zu wenden

    wenn du allerdings ein etwas ausladeneres modell willst wirst du um lenkung nicht umhinkommen

    unidirektionalantrieb mit rollenrädern machen sich auch gut, aber nur auf festem boden und nicht im garten (aber da würde ich mich nicht drauf festlegen, ich stell es mir nur sehr schwierig vor und die rollen werden schnell zugesetzt und dann ist aus mit unidirektional)

    die autonome fahrstrecke würde ich erstmal zurück stellen, aber mit normalem GPS kommst du nicht weit, ein "poor-man-differntial-gps" funktioniert aber gut in der skala (habe es wesentlich kleiner mit asuro robotern probiert)
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    5
    Ich denke auch, dass ein Vierradantrieb sinnvoll ist, da ich auch auf so eine rechteckige Form tendiere. Die befahrende Fläche wird Rasen sein.

    Erfahrungen im Programmieren habe ich schon sammeln können. Nur in der Leistungselektronik habe ich nur theoretische und keine praktische Erfahrungen.

    Auch die autonome Fahrstrecke kann ich nicht zurück stellen. Ein Leiterdraht ist dann wie zu realisieren?

    Danke für die Antworten bisher!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    3.924
    Zitat Zitat von pauloglu Beitrag anzeigen
    Ein Leiterdraht ist dann wie zu realisieren?
    guckst du: https://www.ardumower.de/index.php/d...ktionsschleife
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    5
    das sieht sehr gut aus!
    Gibt es noch so eine Seite um den Bollerwagen umbauen zu können? Zumindest in die richtige/ähnliche Richtung?
    Wo kaufe ich mir am Besten die Teile dafür?
    Geändert von pauloglu (15.04.2019 um 18:12 Uhr)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    5
    Wenn ich 4 DC Motoren einbauen möchte und ich ca. Schrittgeschwindigkeit fahren möchte und ca. 15 kg Ballast habe. Welchen DC Motor soll ich einbauen?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    3.924
    Zitat Zitat von pauloglu Beitrag anzeigen
    Wenn ich 4 DC Motoren einbauen möchte und ich ca. Schrittgeschwindigkeit fahren möchte und ca. 15 kg Ballast habe. Welchen DC Motor soll ich einbauen?
    ich habe damit keine persönliche Erfahrung, schätze aber als Hausnummer je 20Nm Drehmoment bei der gewünschten Drehzal und Rädergröße für die 5km/h offroad-Fahrgeschwindigkeit.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    724
    Blog-Einträge
    7
    Wenn die Motoren per Zahnriemen die Räder antreiben, bekommt man noch eine einfache Übersetzung hin. So kann die Leistung pro Motor niedriger ausfallen.
    Wieviele Motoren sollen es sein? 4 oder nur einer und nur geradeaus fahren?
    Weiter kann man Motoren mit und ohne Getriebe nehmen. Wahrscheinlich mit Getriebe.
    Was zur Berechnung: https://rn-wissen.de/wiki/index.php?...raft_berechnen
    Nach dem sollten das, Pi mal Daumen, 2.4W Antriebsleistung für 15kg bis 18kg sein.


    Man könnte auch NEMA-Schrittmotoren mit Getriebe kombinieren.
    Wie so was hier, zusammen mit einem NEMA 23: https://de.nanotec.com/produkte/2680...be-nema-23-24/


    Sonst vielleicht Scheibenwischermotoren. Mal in diesen Thread schauen: https://roboternetz.de/community/thr...enwischermotor

    MfG
    Geändert von Moppi (17.04.2019 um 11:18 Uhr)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    3.924
    Zitat Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
    Wenn die Motoren per Zahnriemen die Räder antreiben, bekommt man noch eine einfache Übersetzung hin. So kann die Leistung pro Motor niedriger ausfallen.
    MfG
    Das stimmt leider nicht - wegen Energie-Erhaltungs-Satz!
    die Leistung bleibt bei Untersetzung gleich, nur die Drehgeschwindigkeit geht runter und dafür das Drehmoment hoch.

    Drehmoment mal Drehzahl = Leistung = Konstante für Motor.

    Man kann also genau so gut von vornherein einen Motor mit passender Drehzahl und Drehmoment nehmen.
    Meine Überschagsrechnung war für 4 Motoren, jedes Rad einer.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überwachungsroboter für den Garten - AÜ1N
    Von toter_fisch im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 05:45
  2. Kanone für Haus und Garten
    Von ChaosBastler im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 21:28
  3. Grill-Zapf-Bollerwagen
    Von Thorsten im Forum Motoren
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 13:04
  4. Hilfs-Datei bei Bascom 1.11.8.1 fehlt
    Von robin im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 00:08
  5. Dringend! Hilfe für Kinder-Garten!
    Von lana im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 12:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •