-         
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Thema: Hilfs-Bollerwagen für den Garten

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.499
    Anzeige

    Zitat Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
    Nimm doch z.B. mal den unter die Lupe: https://www.omc-stepperonline.com/de...ngetriebe.html
    MfG
    ok, der hat 1Nm vor dem Getriebe, dabei 2,5V und ~3A.
    welche Nenn-Drehzahl hat der ohne Getriebe oder aber an der Antriebsachse, hinter dem Getriebe?
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7
    Auf die Gefahr hin, dass ich das jetzt nicht ganz richtig erkläre:

    Fährt man einen Schrittmotor langsam an, hat er das größte Drehmoment. Mit zunehmender Geschwindigkeit lässt das Drehmoment nach. Wird ein bestimmtes Drehmoment benötigt, kann man den nicht unendlich schnell laufen lassen. Die NEMA 17 - Motoren, die ich verwende, ergeben bei meiner Ansteuerung ca. 1u/s. Allerdings ist das Leistungspotential dort nicht ausgeschöpft. Der Motorstrom ist gedrosselt.

    welche Nenn-Drehzahl hat der ohne Getriebe oder aber an der Antriebsachse, hinter dem Getriebe?
    Wie auf der Seite steht, ist bei dem Modell die Getriebeübersetzung 15 : 1

    (Vier Räder, vier Motoren? Pro Motor ein Viertel des Drehmoments, das benötigt wird, um 15kg zu bewegen?)


    MfG
    Geändert von Moppi (26.04.2019 um 15:59 Uhr)

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.499
    Zitat Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
    Auf die Gefahr hin, dass ich das jetzt nicht ganz richtig erkläre:

    Fährt man einen Schrittmotor langsam an, hat er das größte Drehmoment. Mit zunehmender Geschwindigkeit lässt das Drehmoment nach. Wird ein bestimmtes Drehmoment benötigt, kann man den nicht unendlich schnell laufen lassen. Die NEMA 17 - Motoren, die ich verwende, ergeben bei meiner Ansteuerung ca. 1u/s. Allerdings ist das Leistungspotential dort nicht ausgeschöpft. Der Motorstrom ist gedrosselt.
    MfG
    vestehe ich nicht wirklich:
    gebraucht wird ein Motor, der am Rad eine bestimmte Nenn-Drehzahl liefert, mit einem bestimmten Drehmoment (10Nm * U/s).
    Bei 40cm Rad-Durchmesser etwa 1U/s,
    bei 20cm Rad-Durchmesser ca. 2U/s etc.pp..

    Also:
    Wieviel U hat denn nun der Nema 23 Schrittmotor hinter dem Getriebe oder aber vor dem Getriebe an der Ankerwelle?
    Übersetzungsverhältnis 15: 1 https://www.omc-stepperonline.com/de...ngetriebe.html ? Das muss man schon genau wissen!

    (Das erforderliche Drehmoment für Normalbetrieb für 30kg Gewicht bei Schrittgeschw. kennen wir ja.

    10Nm bei 1U/s würden 10Nm/s*2pi=63W Netto-Wirkleistung bedeuten, also ca. 63VA .
    ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
    editiert !
    ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

    Der obige Nema 23 hat aber z.B. nur 2,5V * 3A = 7,5 VA Leistungs-Aufnahme)
    Geändert von HaWe (26.04.2019 um 21:13 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7
    HIer mal was anderes an Motor: https://www.amazon.de/TOOGOO-Elektri...gateway&sr=8-9


    Scheibenwischermotoren hatten wir schon aufgeführt: https://www.roboternetz.de/community...l=1#post651521
    Das scheint ganz gut zu funktionieren.

    MfG

  5. #25
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    7

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.499
    Zitat Zitat von pauloglu Beitrag anzeigen
    ok, dann ist der Umfang 26cm*Pi ≈ 80cm.
    wir brauchen Schrittgeschwindigkeit (ca. 5km/h, d.h. 5/3,6 m/s ≈ 1,4m/s = 140cm/s)
    dafür muss das Rad sich mit 140/80 ≈ 1,75 mal (1,5 bis 2mal) pro Sekunde drehen.

    Dazu brauchen wir also jetzt einen Getriebe-Motor, der 10Nm/1,75 = 5,7Nm
    d.h. grob gerechnet 6 bis 7 Nm bei 1,5 bis 2 U/s hat.

    (auch hier wirst du ntl bei 12V mit mindestens 6-10A rechnen müssen, pro Motor)





    @moppi: bitte sei so nett, wenn du schon Motoren verlinkst, dann schreib bitte Drehzahl und Drehmoment dazu, denn sonst ist das zu mühsam - und man kann sonst überhaupt nichts damit anfangen!

    Zitat Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
    Wie auf der Seite steht, ist bei dem Modell die Getriebeübersetzung 15 : 1
    MfG
    das ist nur ein Übersetzungsverhältnis zwischen Ankerachse und Getriebeachse, aber keine Drehzahl!!
    welche (Nenn-) Drehzahl wird denn nun 15:1 über- bzw untersetzt??
    Geändert von HaWe (27.04.2019 um 09:15 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    998
    Blog-Einträge
    7
    @HaWe

    Ja, aber ich bin da auch nicht der Oberversteher. Ich habe mich damit nie beschäftigt und noch nie andere Motoren verbaut (DC-Spielzeugmotoren ausgenommen).


    Aber wenn dort 15:1 steht und ich habe in etwa eine Drehzahl eingangs mit 1 U/s, dann sollten 0.07 U/s raus kommen. Denke ich.
    Nenndrehzahl gibts da nicht. Die Drehzahl kann aber über längere Zeit auch bei Schrittmotoren gesteigert werden (z.B. 250 U/min oder mehr). Geben tut es eine Start-Stopp-Frequenz, damit könnte das dann berechnet werden. Abhängig von Strom und Spannung.
    Der Drehmomentverlauf besitzt im Stand sein Maximum und sinkt bei hohen Drehzahlen ab. Charakteristisch ist eine Start-Stopp-Frequenz, unterhalb der der Motor bei einem bestimmten Strangstromwert oder einer bestimmten Spulenspannung den elektrischen Schritten auch dann zu folgen vermag, wenn ein Frequenzsprung von oder auf null vorliegt.
    Um keinen Schrittverlust zu erleiden, muss die Schrittfrequenz zur Drehzahlerhöhung mindestens ab der Start-Stopp-Frequenz eine Rampe fahren (Hochlauf und Bremsen).
    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schrittmotor



    MfG
    Geändert von Moppi (26.04.2019 um 18:15 Uhr)

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.499
    Zitat Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
    @HaWe

    Ja, aber ich bin da auch nicht der Oberversteher. Ich habe mich damit nie beschäftigt und noch nie andere Motoren verbaut (DC-Spielzeugmotoren ausgenommen).


    Aber wenn dort 15:1 steht und ich habe in etwa eine Drehzahl eingangs mit 1 U/s, dann sollten 0.07 U/s raus kommen. Denke ich.
    Nenndrehzahl gibts da nicht. Die Drehzahl kann aber über längere Zeit auch bei Schrittmotoren gesteigert werden (z.B. 250 U/min oder mehr).

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schrittmotor



    MfG
    was soll man denn mit einem Motor, der nur 1/15 U/s macht, wenn wir hier knapp 2 U/s brauchen??
    Und wo steht, dass der 1 U/s für Dauerbetrieb am Anker hat?? Das ist doch nur geraten...?

    Außerdem geht es nicht um theoretische Werte laut Wikipedia, sondern um spezielle Motorwerte zum Nema 23, und wir brauchen eben nun mal ca. 2U/s Nenndrehzahl (!) für Schrittgeschwindigkeit im Dauerbetrieb (!) mit 5Nm Drehmoment !


    PS,
    und selbst wenn das stimmen sollte mit 1 Nm bei 1 U/s am Anker, kommt der Nema 23 doch gar nicht in Frage, er wäre dann doch um den Faktor 10 zu schwach!
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  9. #29
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    66
    Beiträge
    12.618
    Der Weg von einem Systemkonzept zu einer effizienten Lösung ist ja manchmal weit, deshalb als Hinweis auf eine Antriebsklasse:
    Akkuschrauber.
    Es gibt Bobby Cars und Fahrräder die als Entwurf oder als Hobbylösung mit Schraubern angetreiben werden. Der Schrauber bildet das Teilsystem mit Energieversorgung, Motor, Getriebe, Ansteuerung des Motors und muss in das System Fahrzeug eingepasst werden.
    Ein Schrauber bringt sicher die 10Nm, die Drehzahl ist oft mit 300 Upm ein Stück höher als hier erwartet. Er müßte dann abgeregelt oder übersetzt werden.

    Nebenbei:Für die Leistung ist das Moment mit der Winkelgeschwindigkeit zu multiplizieren,
    also M x Ups x 2pi.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.499
    Zitat Zitat von Manf Beitrag anzeigen
    Nebenbei:Für die Leistung ist das Moment mit der Winkelgeschwindigkeit zu multiplizieren,
    also M x Ups x 2pi.
    edit,
    stimmt, verstanden!
    Zur Berechnung der Arbeit wird ja Kraft mal Weg verwendet, und Weg = der Kreisbogen bei 1 Umdrehung, und das ist Hebelarmlänge aus dem Drehmoment mal 2pi

    Geändert von HaWe (26.04.2019 um 21:11 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überwachungsroboter für den Garten - AÜ1N
    Von toter_fisch im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 05:45
  2. Kanone für Haus und Garten
    Von ChaosBastler im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 21:28
  3. Grill-Zapf-Bollerwagen
    Von Thorsten im Forum Motoren
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 13:04
  4. Hilfs-Datei bei Bascom 1.11.8.1 fehlt
    Von robin im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 00:08
  5. Dringend! Hilfe für Kinder-Garten!
    Von lana im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 12:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •