-         
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ein Schrittmotortreiber für mehrere Motoren?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    217

    Frage Ein Schrittmotortreiber für mehrere Motoren?

    Anzeige

    Ich möchte da ein kleines steuerbares Modell bauen, und ich habe nicht viel Platz im Inneren, kann ich nun einen einzelnen Schrittmotortreiber für mehrere Schrittmotoren verwenden indem ich die Motoren je nach bedarf mit dem Treiber verbinde oder von diesem trenne (transistoren, Gatter kombinationen) bzw. gibt es da eine elegantere Lösung (in IC-Form) die ich verwenden könnte?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    270
    Hallo,
    ich würde so etwas nehmen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Reedschalter

    Gruß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    992
    Schrittmotoren stromlos machen (=Treiber abkoppeln) und wieder bestromen ergibt unklare Rotorposition.
    Welche Ströme sind denn erforderlich? Bei wenigen Hundert Milliampere kämen Chips wie der L293D in Frage. Jedem Motor sein eigener Treiber, wenn es sehr eng wird, könnte man die Chips auch ohne Leiterplatte direkt verdrahten. Keine schöne Lösung, aber machbar.
    Es gibt aber auch sehr kompakte modernere Steppertreiber in sehr kleinen Bauformen fertig auf Leiterplatte aus Asien; ich hab aber grad keinen an der Angel.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    860
    Hallo Modellbauer,

    es gibt recht kleine Schrittmotortreiber die auch gerne in 3D Druckern verwendet werden.
    z.B. der A4988 von der Firma Allegro. 32V 2 Ampere
    Die gibt es auf kleinen Leiterplatten und sind Steckbrettgerecht im Raster 2,54 mm
    Beispiel:
    https://www.pololu.com/product/1182
    https://www.ebay.de/itm/5x-A4988-Ste...YAAOSwkFZb5UBP

    auch auf Amazon werden Sätze mit bis zu 5 Stück angeboten.

    Einen Treiber für mehrere Motoren halte ich auch für keine gute Idee, wie schon beschrieben würde er seine Haltekraft verlieren ohne Ansteuerung.

    Zusatz:
    Wenn man möchte, dass die Motoren möglichst leise laufen,
    dann gibt es auch sogenannte Silent Stepper Driver vom Hersteller Trinamic
    https://www.trinamic.com/support/eva...lentstepstick/
    TMC21xx Serie

    auch die gibt es natürlich schon aufgelötet auf kleinen Leiterplatten
    Beispiel:
    [URL="https://www.ebay.de/i/253971342161?chn=ps"]https://www.ebay.de/i/253971342161?chn=ps

    Die TMC2208 habe ich kürzlich bei einem Kumpel draufgesetzt, das Ergebnis ist Phänomenal, plötzlich sind die Motoren nicht mehr zu hören.
    Um nicht immer auf ebay oder Amazon zu verlinken hier gibt es so etwas auch:
    https://www.watterott.com/en/SilentStepStick-TMC2208


    Siro
    Geändert von Siro (20.03.2019 um 14:45 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    31
    Beiträge
    4.754
    Du könntest auch kleine Platinen direkt auf den Motoren montieren, somit kannst du theoretisch unendlich viele Motoren anschließen.

    Z.B. so wie die Pandrives von Trinamic (als Bsp. https://www.trinamic.com/products/dr...s/pd20-1-1210/)

    MfG Hannes

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    217
    Die kenne, und habe ich.
    Sind zu groß.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    723
    Blog-Einträge
    7
    Hallo Modellbauer!

    Das Trennen und Anschalten eines Motors, während der Treiberbaustein unter Strom/Spannung steht (in Betrieb ist) könnte den Treiber zerstören. Irgendwo fällt man gelegentlich immer wieder mal über diese Aussage.

    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    31
    Beiträge
    4.754
    Die kenne, und habe ich.
    Sind zu groß.

    Das wäre nur eine mögliche Montageart. Wenn du die Platinen selbst entwirfst bist du flexibel und kannst es so planen wie du willst.

    MfG Hannes

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.597
    Zitat Zitat von Modellbauer Beitrag anzeigen
    Die kenne, und habe ich.
    Sind zu groß.
    Du brauchst mindestens 4 getrennte Umschalter, die sowohl die Betriebsspannung als auch den Strangstrom des Motors vertragen können. Das Schrittmotortreiber-IC DRV8825 ist mit Anschlüssen 6,6 mal 9,8 mm groß und 1,2 mm dick. 4 passende Umschalter werden sicher größer sein, von der Ansteuerung ganz zu schweigen.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

Ähnliche Themen

  1. Mehrere RC Signale einlesen und mehrere Servos ausgeben
    Von R2D2 Bastler im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 12:31
  2. Schrittmotortreiber bis 48V und 7A
    Von datatom im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 09:23
  3. Schrittmotortreiber
    Von Elos im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 15:43
  4. mehrere motoren an einem PWM port??
    Von raptor_79 im Forum Motoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2005, 13:01
  5. mehrere Kameras und Motoren
    Von Crash32 im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 10:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •