-         
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Eagle, ich komme nicht weiter (Linux-Eagle 6.6.0 light)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    68
    Beiträge
    1.170
    Blog-Einträge
    1

    Eagle, ich komme nicht weiter (Linux-Eagle 6.6.0 light)

    Anzeige

    Ich habe mal versucht mit Eagle mein Projekt in Sachen I2C-Expander-Demoleiterplatte umzusetzen.
    Nun habe ich mit viel Mühen(Bedienungsunerfahrenheit) die Schaltung gezeichnet. Das ist aber ein optisches Wirrwar geworden, denn ich kann die Namen und Werte in der Schaltung nicht verschieben, das es besser lesbar wird.
    Besonders bei den beiden Widerstandsarrays für die LEDs ist es unübersichtlich geworden.
    Habe nirgends was finden können in der Hilfe, wie ich das bewerkstelligen. Auch werden meine PinHeader und JumperHeader bekritelt....ist es nicht egal wie ich die bezeichne ?
    Wie gesagt ich bin beim Einstieg noch bei Eagle, hatte früher unter Windows nur mit PCB-Express gearbeitet.
    Vielleicht kann mir ja bitte ein netter User einen Tip geben, vielleicht auch darüber wo ich im Web was nachlesen kann, aber bitte in deutsch...

    Gruss Gerhard

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	TWI_Board.jpg
Hits:	16
Größe:	48,3 KB
ID:	34030

    Nachtrag:

    Das mit den Beschriftungen/Namen habe isch schon gefunden mittels "smash"...eben typisch Anfängerfehler
    Geändert von oderlachs (26.02.2019 um 13:58 Uhr) Grund: Nachtrag:
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    990
    Hallo oderlachs.

    Was war das Problem bezüglich der Benennung der PinHeader und JumperHeader? Ist da noch was offen?
    Die einzige mir bekannte Einschränkung bei der Benennung ist, dass jedes Bauteil im Schaltplan einen eigenen einmaligen Namen haben muss. Man kann also nicht Eingangsseite und Ausgangsseite einer Signalverarbeitung jeweils mit Kanal 1..2..3 benennen. (Verzicht auf Sonderzeichen setze ich mal voraus) Diese Benennungen kann man bei Steckverbindern aber anstelle der Typ-/Modellbezeichnung im value (Bauteilwert) hinterlegen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    68
    Beiträge
    1.170
    Blog-Einträge
    1
    Danke Robo,
    nachdem ich den Pin- und Jumperheadern nun nicht 10kOhm oder 1Pikofahrädchen , sondern abc, xyz o.ä. als "Wert" zuerkannt hatte ging das dann auch. Es ging nur um den Wert, der Name wird ja fortlaufend mit J1..2...4 usw automatisch generiert.
    Hatte diesbezüglich noch nie Probleme damit gehabt,, na ja es sind Jahre her das ich mal was mit Eagle machte....

    Gruss und Dank

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

Ähnliche Themen

  1. Komme nicht weiter bei RP6 Terminalsteuerungsprgramm
    Von Martinius11 im Forum Robby RP6
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 18:03
  2. Ich komme einfach nicht weiter :(
    Von Sven1277 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 01:32
  3. Ich komme einfach nicht weiter.... :(
    Von Sven1277 im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 00:10
  4. Autoroute funktioniert nicht mit der EAGLE Light Edition
    Von Jörg9 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 12:37
  5. ich komme nicht weiter
    Von Heiko.Weber im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 16:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •