-         
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: China-Temperaturregler: Bitte um Rat/Erklärung zu Einstellungen bzw. Funktion

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.993

    China-Temperaturregler: Bitte um Rat/Erklärung zu Einstellungen bzw. Funktion

    Anzeige

    Aus dem Land der aufgehenden Sonne ist dieser Temperaturregler (Lüfter-Drehzahlregler) zu mir gekommen.
    ......
    Leider hatte ich den bestellt, obwohl ich die Beschreibung in deutsch (na ja, besteht aus vorwiegend deutschen Wörtern) und englisch gelesen - und nicht wirklich verstanden/begriffen hatte. Nun liegt das Teil vor mir und ich bin reichlich verwirrt. So richtig verstehe ich a) die Funktionsbeschreibung nicht und b) auch nicht den Zweck der beiden Potis. Die beiden Funktionsbeschreibungen - deutsch und englisch - habe ich hier zusammengefasst. Einen Schaltplan hatte ich nirgendwo gefunden. Suchen bei Aliexpress und bei der Bucht zeigten stets die beiden hier verlinkten Beschreibungen.

    Und jetzt meine Bitten/Fragen:
    - Kann mir bitte jemand die Einstellung/en der Platine verständlich machen?
    - Hat jemand so ein Teil in Gebrauch?
    - Kennt jemand ne verständlichere Funktions- und Bedienungs- (Einstell-) Anleitung ?

    - Wie kann man mit DIESER Elektronik einen Lüfter auf einen gewünschten Temperaturbereich eines Spannungsreglers L78S05 einstellen? Sagen wir mal auf einen Temperaturbereich von 50° <=> Lüfter schaltet langsam ein, Temperatur steigt => Lüfter dreht schneller .. bis 80° Lüfter läuft so schnell es geht, Temperatur sinkt => Lüfter läuft langsamer .. bis 50° <=> Lüfter schaltet wieder aus.

    Danke im Voraus für Antworten und Hilfe
    Ciao sagt der JoeamBerg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.267
    Wenn du dafür eine Anleitung in Englisch findest könnte ich dir vielleicht weiterhelfen, das ist nämlich immer das Problem beim Übersetzen über mehr als eine Sprache hinweg ... da wo Google schon zwischen Chinesisch und Deutsch/Englisch versagt, versagt es um so schlimmer wenn man den generierten englischen Text nochmal nach Deutsch übersetzt. (Was hier offenbar passiert ist)

    PS: dein PDF lässt mein Adobe immer nach einer Minute abstürzen XD
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    66
    Beiträge
    12.607
    Ich habe nur schnell mal die Beschreibung angesehen:
    Nehmen wir die Schalter:
    TFL
    TP1 TP2
    BF1 BF2

    Für eine Grundfunktion interessieren die Schalter:
    TFL sorgt für Grund PWN von 20% oder 40% ist also beliebig (oder vielleicht eher niedriges Geräusch).
    TP1 TP2 stellen die Temperatur ein 35° 40° 50° 60° jeweils mit Bereich drüber.
    BF1 und BF2 sorgen für stall Alarm bei Lüfter 1 und 2.

    Ich würde die Schaltung erst einmal mit Fühler und Fan1 ausprobieren, eben mit einem passenden Fan mit PWM Steuerung.



    Andere Quelle:

    description
    100% brand new and high quality.
    Feature:
    function setting switch description (after modifying any setting, it must be restarted before it takes effect):

    TFL (No. 1): Temperature-controlled channel start PWM setting, on state when FAN1 start PWM is 40%,off State FAN1 start PWM is 20%.

    TP1 TP2 (number 2,3): Temperature control channel controlled temperature zone, the specific settings are as follows (need to use with temperature probe):
    TP1 / TP2 / acceleration temperature / full Speed temperature

    off / off / 35℃ / 45 ℃
    on / off / 40℃ / 55 ℃
    off / on / 50℃ / 70 ℃
    on / on / 60℃ / 90 ℃

    Lower than the acceleration temperature at the starting speed signal output, exceeding full speed temperature is always output at full speed. BF1 BF2 (number 4,5): corresponding to FAN1 FAN2 stop alarm function switch, when the corresponding open, the channel fan failure stop, the controller will sound (need to match the buzzer) light alarm, the fan after the rotation of the alarm automatic elimination.

    If both BF1 and BF2 are on, then there is one or two stops in FAN1, FAN2, and the controller will alarm!

    Basic parameters:
    Board Size: Length-width height 50mm*43mm*13mm, locating hole position 44mm*37mm, diameter 3mm
    Weight: 13.5g Piece of board

    Operating voltage: DC12V circuit load capacity: 4A per channel support, bus current is not more than 9A
    Output Range: First 20%-100 or 40%-100 (tfl=on)
    Second and Third Road 10%-100

    Note: The above range is only PWM range, the actual fan control effect will vary depending on the fan.
    Temperature probe parameters: 50K b=3950
    Temperature Zone Error: According to the temperature probe error, general 3-5% Stop-turn alarm speed threshold: 700-800 rpm
    Please note that the controller is a four-wire PWM fan controller, only the four-line fan (all chassis and CPU four-wire fans are compliant, the server is controlled with a violent fan of 97%) and cannot control two or three-wire fans, unable to completely shut down the fan.
    Geändert von Manf (17.02.2019 um 10:48 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.267
    TFL sorgt für Grund PWN von 20% oder 40% ist also beliebig (oder vielleicht eher niedriges Geräusch).
    viele Lüfter drehen nciht mehr ordentlich unter 30%, vermutlich deswegen
    bzw. drehen garnicht erst los
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    66
    Beiträge
    12.607
    Hier ist noch eine Abbildung des Chips mit Beschriftung falls das hilft.

    https://de.aliexpress.com/item/WS16-...OrigTitle=true

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.227
    Ich habs so verstanden:
    TP1&2 legt den Regelbereich fest, wobei die erst Temperaturangabe 20 bzw. 40% Drehzahl (je nach Schalter TFL) bedeutet. Die 100% Drehzahl wird bei Temperaturangabe 2 erreicht.
    Unter Temperaturangabe 1 läuft der Lüfter immer mit 20 bzw. 40%.
    Ich programmiere mit AVRCo

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.993
    .. PS: dein PDF lässt mein Adobe immer nach einer Minute abstürzen XD
    Ohh - das hatte ich bisher nicht gemerkt, sorry, dem werde ich nachgehen. Meine Adobe Acrobat Reader DC Version 2019.010.20091, Win7pro.

    Zitat Zitat von Ceos Beitrag anzeigen
    Wenn du dafür eine Anleitung in Englisch findest könnte ich dir vielleicht weiterhelfen ..
    Bei der Suche nach verschiedenen Schlüsselwörtern bin ich nicht weitergekommen als im beiliegenden PDF enthalten :-/

    Zitat Zitat von Manf Beitrag anzeigen
    .. Ich würde die Schaltung erst einmal mit Fühler und Fan1 .. noch eine Abbildung des Chips mit Beschriftung falls das hilft ..
    Hallo Manf, Ceos und Crazy Harry danke für eure Hilfe, die hat doch einiges verdeutlicht (auch wenn mein Englisch nicht soo schlecht ist - aber z.B. bei Vorträgen in God´s own country hatte ich immer nen Spezl sitzen für den einen Koraner, der mich "englisch" etwas fragte *gg* und englische Texte aus China kommen mir manchmal genauso spanisch vor).

    Was blieb undurchsichtig und offen? Beispielsweise die Funktion/Aufgabe der beiden Potis.

    Na gut, ich habe das Ganze also aufgebaut. Als Fan-Dummy ein 5V-Motörchen an Signal und GND - auch wenn das nicht wirklich bestimmungsgemäß ist. Den NTC musste ich heizen, das erledigte ein 12V20W-Halogenspot, natürlich mit nem Thermoelement und zugehöriger Auswertung. NTC-Pille und Thermoelement mit Gummiband am Spot befestigt.

    ......

    Mittlerweile bin ich auch über die Steckerbelegung gestolpert; die ist mir aber seit den Tests schon sowieso klar gewesen. Dieser Link, das fünfte Bild von oben.

    Fazit:
    - Die PWM läuft grad mit 50 Hz (klick - Fan1=Channel1, Fan2=Ch2) - ist doch etwas müde :-/
    - Die beiden Potis sind zum Einstellen des Festwertes der PWMs für Fan 2 und 3
    - Die Ansprechschwelle der Temperatureinstellungen von TP1 und TP2 stimmen ganz ordentlich
    - Der Lüfter wird MINDESTENS mit 20 % PWM angesteuert. Da manche?viele Lüfter damit nicht klarkommen verheizt man also damit schon mal Strom - ohne Gegenwert und ob das dem Lüftermotor bekommt ? ? ? Hmmm :-/ ... noch ein Minuspunkt

    Vielen Dank für eure Hilfen!
    Geändert von oberallgeier (17.02.2019 um 18:17 Uhr) Grund: Link für Oszillogramm
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    34
    Beiträge
    3.267
    Die PWM läuft grad mit 50 Hz (klick - Fan1=Channel1, Fan2=Ch2) - ist doch etwas müde :-/
    Die Spec sagt 25kHz, 50Hz ist nicht nur Müde sondern wird vermutlich sogar bei den meisten Lüftern zu Verwirrung führen

    Der Lüfter wird MINDESTENS mit 20 % PWM angesteuert. Da manche?viele Lüfter damit nicht klarkommen verheizt man also damit schon mal Strom - ohne Gegenwert und ob das dem Lüftermotor bekommt ? ? ? Hmmm :-/ ... noch ein Minuspunkt
    Die meisten Lüfter können bei <30% nicht mal richtig andrehen, weil die Spec nur 30% vorschreibt

    https://folk.uio.no/kyrrens/diverse/...1_2_Public.pdf (nicht die aktuellste aber eine die ich finden konnte)
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.993
    Die Spec sagt 25kHz, 50Hz .. wird .. bei den meisten Lüftern zu Verwirrung führen .. Die meisten .. bei <30% nicht mal richtig andrehen, weil die Spec nur 30% vorschreibt ..
    Danke für die Hinweise.

    Mein Fehler ist ja, dass ich mich nicht vorher gründlich drum gekümmert und die Erläuterung auch nicht richtig verstanden hatte. Das Teilchen sah schick und ziemlich variabel aus und für nicht mal zwei Euro auch recht günstig.

    Mittlerweile habe ich die INTEL-Spezifikation für 4-Draht-Fans gelesen und so fort und ich weiß, dass ich mit nem Digispark (hab ich grad hier liegen) oder nem andern kleinen Kontroller eine eigene Steuerung wohl schneller zusammengebaut und programmiert hätte, bei der ich auch die entsprechend hohe PWM-Frequenz hinbekäme . . . Egal, ich leg´s beiseite, viel Zeit vertan und es war sowieso eher ein Projekt ".. sonst ist grad nix zu tun ..".

    Danke nochmal allen für die Hilfen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. Temperaturregler für Wechselrichter
    Von Woldeu im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2014, 14:56
  2. Funktion gibt Funktion zurück... nächstes Problem
    Von Jaecko im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 08:51
  3. PWM - Funktion der Einstellungen
    Von HoStAn im Forum PIC Controller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 14:55
  4. Ungewollte Aktivierung einer Funktion. Bitte helft mir!!!
    Von UriAn im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 18:38
  5. Bitte um Erklärung beim Programmieren von Regelkreisen
    Von ThunderD im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 23:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •