-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Arduino UNO - Reset Button Frage

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    50

    Arduino UNO - Reset Button Frage

    Hallo,
    am UNO ist PIN1 des Atmel 328 mit der Reset-Funktion versehen (gegen GND). Ist hier auch ein PullUp-Widerstand gegen +5V notwendig?
    Die DigitalPIN werden ja zB gegen GND geschaltet, wobei unbedingt ein PullUp-Widerstand gegen +5V nötig ist. Muss dieser Widerstand auch beim Reset-PIN eingefügt werden? Oder ist es hier nicht von Bedeutung, wenn der Atmel-PIN1 im Normalzustand (= Reset-Taster offen) sozusagen „in der Luft hängt“ bzw eben kein definiertes Potential hat? Muss dieser Widerstand rein, oder nicht?

    Andi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    8.085
    .. Die DigitalPIN werden ja zB gegen GND geschaltet, wobei unbedingt ein PullUp-Widerstand gegen +5V nötig ist. Muss dieser Widerstand auch beim Reset-PIN eingefügt werden? ..
    Wie schon so oft: RTFM.

    Zitat Zitat von Atmel-42735B-ATmega328/P_Datasheet_Complete-11/2016
    ..
    18.2.6. Unconnected Pins
    If some pins are unused, it is recommended to ensure that these pins have a defined level. Even though
    most of the digital inputs are disabled in the deep sleep modes as described above, floating inputs should
    be avoided to reduce current consumption in all other modes where the digital inputs are enabled (Reset,
    Active mode and Idle mode).
    The simplest method to ensure a defined level of an unused pin, is to enable the internal pull-up. In this
    case, the pull-up will be disabled during reset. If low power consumption during reset is important, it is
    recommended to use an external pull-up or pull-down
    . ..
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2019
    Alter
    24
    Beiträge
    2
    Hi Andi,

    vor allem Pins mit Funktionen wie Reset sollte man immer ein definiertes Potential geben. Soweit ich im Manual seh einfach ein Pullup, mit einem taster der auf Masse zieht falls du die Funktion brauchst.

    VG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.870
    Zitat Zitat von oberallgeier Beitrag anzeigen
    Wie schon so oft: RTFM.
    ganz genau, oberallgeier, RTFM !

    Beim Arduino sind für den Reset Pin keine (weiteren) Pullups nötig, wie Searcher ganz richtig schrieb: der Pin ist gebrauchsfertig herausgeführt und wird zum Reset aktiv, sobald er mit GND verbunden wird.
    Er hängt auch nicht in der Luft, sodass man jederzeit befürchten müsste, dass er ungewollt zufällig aktiv werden könnte.
    (Gewöhn' dich endlich mal an die Erkenntnis, dass Arduinos keine nackten AVRs sind!)

    http://forum.arduino.cc/index.php?to...392#msg1930392
    IF you use a real Arduino board, RESETR will be on one of the header pins. The board will have the button (normally open) & the required pull-up resistor. Just take a wire from the RESET pin and a wire from GND, the ground (common.)
    Use a pushbutton also normally open and thee two leads. Now, the external button works like the one on the board - no code.
    https://store.arduino.cc/arduino-uno-rev3
    Reset. Bring this line LOW to reset the microcontroller. Typically used to add a reset button to shields which block the one on the board.
    Das gilt übrg. nicht nur für den Uno, sondern für alle Arduino (-kompatiblen) Boards, also auch für den Mega2560 und die ARM Cortex Boards Due, M0 u.v.a.m.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    201
    Naja, die erste Antwort kann ja auch nicht immer gleich die zutreffende sein... Und je mehr Leute sich beteiligen, desto näher kommt man nicht nur der richtigen Lösung, sondern auch einem angenehmen Umgangston...
    Erstaunlicherweise findet man in quasi allen Beschreibungen einer Minimalbeschaltung des 328 einen externen Pullup an Reset. Laut Datenblatt ist dieser allerdings (wie bereits oben von Searcher richtig gesagt) gar nicht erforderlich. Ich hab noch keinen rohen 328 beschaltet, aber für diverse Attinys kann ich sagen, der externe Pullup ist nicht nötig.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    35
    Beiträge
    3.413
    gibt es trotzdem noch den µC-internen Pullup am RESET laut ATmega328 Datenblatt von 30kΩ - 60kΩ, der immer am RESET PIN eingeschaltet ist
    Laut Datenblatt ist dieser allerdings (wie bereits oben von Searcher richtig gesagt) gar nicht erforderlich. Ich hab noch keinen rohen 328 beschaltet, aber für diverse Attinys kann ich sagen, der externe Pullup ist nicht nötig.
    kannst du mal das Datenblatt linken und die Passage bzw. Seite nennen wo das steht? Ich habs bisher nicht gefunden!

    Es gibt interne Pull-Ups, ja und es gibt den Reset Pin den man auch als Ouptut Pin nutzen kann ... aber die Kombination "Reset Pin", "Pull Up" und "immer aktiviert". Habe ich bisher nicht gefunden, das würde mich jetzt stark interessieren.

    Den Reset Pin mal ohne Pullup zu betreiben habe ich bei einem Atmega mal ausversehen gemacht und mich dann wundern müssen warum random im Betrieb den Controller abschmierte. Der Layouter hatte von dem vorhergehenden Projekt abgeguckt und den Widerstand einfach weggelassen, weil in dem vorhergehenden Projekt schlicht der Reset Pin per Fuse abgestellt worden war. Also ich konnte meinen Controller nicht ohne PullUp lassen.


    PS: Die erste Antwort war ja nicht unbedingt falsch, aber sie ging von einer anderen Fragestellugn aus ...
    wenn der Atmel-PIN1 im Normalzustand (= Reset-Taster offen) sozusagen „in der Luft hängt“ bzw eben kein definiertes Potential hat? Muss dieser Widerstand rein, oder nicht?
    darin wurde explizit nach dem atmega pin und NICHT dem board gefragt, also war (solange mir keiner den Part mit Reset + internem PullUp zeigt) absolut richtig
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.560
    Blog-Einträge
    128
    Zitat Zitat von Ceos Beitrag anzeigen
    Es gibt interne Pull-Ups, ja und es gibt den Reset Pin den man auch als Ouptut Pin nutzen kann ... aber die Kombination "Reset Pin", "Pull Up" und "immer aktiviert". Habe ich bisher nicht gefunden, das würde mich jetzt stark interessieren.
    Hallo Ceos,
    aus dem Datenblatt kann ich das auch nicht so eindeutig herauslesen. Ich habe auch noch nicht so richtig die "Overriding Signals" for "Alternative Port Functions" verstanden. Könnte da vielleicht aus dem Datenblatt ableitbar sein. Meine Aussage "immer aktiv" gilt nur, wenn die RESET Funktion auch per Fuse eingaschaltet ist. Wenn sie nicht eingeschaltet ist, weiß ich nicht, ob der "Reset Pullup" auf dem entsprechenden Pin aktiviert ist.

    Kurz:
    The reset line has an internal pull-up resistor. If the environment is noisy, it can be insufficient and reset may occur sporadically. Refer to the device datasheet for the value of the pull-up resistor that must beused for specific devices.
    Kapitel 3 aus: AVR042: AVR Hardware Design Considerations
    http://ww1.microchip.com/downloads/e...ote_avr042.pdf

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von Ceos Beitrag anzeigen
    [...]weil in dem vorhergehenden Projekt schlicht der Reset Pin per Fuse abgestellt worden war.
    Die Fuse-Settings für die Pullups sind ziemlich undurchsichtig. Ich bin davon ausgegangen, dass die sich nur auf I/O-Pins beziehen. Kann man den Reset-Pullup wirklich per Fuse abschalten? Welche Fuse ist das?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.560
    Blog-Einträge
    128
    Zitat Zitat von Andi#87 Beitrag anzeigen
    am UNO ist PIN1 des Atmel 328 mit der Reset-Funktion versehen (gegen GND). Ist hier auch ein PullUp-Widerstand gegen +5V notwendig?
    Meiner Meinung nach nicht, aber die Frage erübrigt sich: In allen Schaltplänen, die ich zum Arduino UNO finden konnte ist auf dem UNO Board schon ein 10kΩ Widerstand von RESET nach +5V eingebaut.

    Die DigitalPIN werden ja zB gegen GND geschaltet, wobei unbedingt ein PullUp-Widerstand gegen +5V nötig ist.
    Es ist nicht unbedingt ein externer Pullup notwendig. In den meisten Fällen genügt es, den ATmega328-internen Pullup für den jeweiligen INPUT Pin einzuschalten.

    Muss dieser Widerstand auch beim Reset-PIN eingefügt werden? Oder ist es hier nicht von Bedeutung, wenn der Atmel-PIN1 im Normalzustand (= Reset-Taster offen) sozusagen „in der Luft hängt“ bzw eben kein definiertes Potential hat? Muss dieser Widerstand rein, oder nicht?
    Der externe Widerstand ist schon vorhanden (s.o.) Wenn er nicht vorhanden wäre, gibt es trotzdem noch den µC-internen Pullup am RESET laut ATmega328 Datenblatt von 30kΩ - 60kΩ, der immer am RESET PIN eingeschaltet ist. Der RESET hängt also nie in der Luft. Ein zusätzlicher externer Widerstand am RESET verbessert die jedoch Störfestigkeit.

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    50
    Danke für Eure Antworten. Mir ist das bekannt mit PullUp, extern, intern usw. Ich war mir nur unsicher, ob der Reset-PIN möglicherweise eine Ausnahme bildet.

    Andi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2018, 23:02
  2. Arduino double click button
    Von iciwi im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.2016, 20:38
  3. Arduino/Atmega328PU wake up with a long button press
    Von iciwi im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2016, 07:38
  4. WinAVR - Flash Reset bei Arduino Mega2560 im Atmel Studio
    Von robo_tom_24 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 09:34
  5. Button Arduino Processing (GUI)
    Von paper im Forum Open Source Software Projekte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 19:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •