-         
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Allgemeine Frage zu balancierenden Robotern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    18

    Allgemeine Frage zu balancierenden Robotern

    Anzeige

    Hallo,

    nachdem das mit den Kerzen erledigt ist, möchte ich noch folgendes gerne wissen: Kann man einen balancierenden Roboter nur mit MPU-6050 und Getriebemotoren bauen? Also ohne Schrittmotoren, Servos oder Wegsensoren? Cool wären praktische Erfahrungen, wie "ja, hab ich schon gemacht" oder "nein, ich probier's seit Jahren, es klappt nicht" (wäre meine Meinung).

    Schöne Grüße

    Thomas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.768
    Zitat Zitat von th0m_h Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nachdem das mit den Kerzen erledigt ist, möchte ich noch folgendes gerne wissen: Kann man einen balancierenden Roboter nur mit MPU-6050 und Getriebemotoren bauen? Also ohne Schrittmotoren, Servos oder Wegsensoren? Cool wären praktische Erfahrungen, wie "ja, hab ich schon gemacht" oder "nein, ich probier's seit Jahren, es klappt nicht" (wäre meine Meinung).

    Schöne Grüße

    Thomas
    ja, habe ich schon ausprobiert, man bracht nur noch eine PID-Steuerung über pwm. Encoder muss man dazu nicht unbedingt auslesen.
    Es ist aber kein Kinderspiel, das PID-Tuning ist extrem zeitaufwändig, wenn man es selber programmieren will (mein Programm war bereits fix und fertig, für Lego Mindstorms: da wurden zwar grundsätzlich Encodermotoren benutzt, aber die Encoder wurden nicht ausgelesen).
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    18
    Die Lego-Motoren haben aber Rotationssensoren. Die wurden nicht benutzt?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.768
    nein, schrieb ich doch. Es geht uU einfacher, aber nicht zwingenderweise.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    18
    Ja, hab nicht zuende gelesen. Gibts das Programm irgendwo? Oder ist es nur eine Standard-PID-Regelung und man muss die Parameter hinbekommen?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.768
    Nein, ich habe leider keinen Zugriff mehr auf das Prrogramm, es hat mich auch ncht so sonderlich interessiert um es für mich zu archivieren. Ein Trick war: man hat die Gyrowinkel über die ganze Zeit hinweg aufsummiert (integriert), und solange er ziemlich aufrecht stand oder fuhr, war das Integral immer näherungsweise null (Tiefpassfilter): dadurch konnte man diie GyroDrift herausrechnen
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    18
    OK, schade. Bis zur Gyro-Drift bin ich noch gar nicht gekommen. Dann würde ich das jetzt gerne als erledigt markieren, ich weiß aber nicht, wie. Ach doch, habs gefunden. Danke.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.768
    was gefunden - und wo?
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    18
    Nein, nichts gefunden. Ich denke, ich bau irgendwann noch sowas ein und schau, ob ich's dann hinbekomme, weil PID sind nicht die einzigen Parameter, da die Wegstrecke bei solchen Motoren überhaupt nicht proportional mit (PWM-Verhältnis mal Zeit) geht.

    Andere Idee wäre, die PID-Parameter vom PC aus im Betrieb mittels Bluetooth zu variieren. Mal sehen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    4.768
    Linearität ist für PID-Regler keine notwendige Bedingung: du veränderst pwm je nach den PID-Regel-Werten, vergleichst die Änderung des Gyrowinkels zum Gyro-Zielwert, und je nach Schnelligkeit der Änderung gibst du noch mehr oder wieder weniger pwm. Dazu braucht man auch keine Encoder, denn die Zielgröße ist ja der Gyrowert, nicht die Encoder.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Frage
    Von Alexandra Die im Forum Robby RP6
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2014, 19:49
  2. Allgemeine Frage.
    Von Da_Vinci13 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 11:34
  3. Frage zu den NASA-Robotern
    Von Raolin im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 15:23
  4. Allgemeine Frage
    Von aspunk im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 16:28
  5. Frage zu Robotern und programmierbaren IC's
    Von Robotik im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.05.2004, 23:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •