-         
Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 173

Thema: Portbelegung auf ATMega für LCD1602

  1. #21
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    219
    Anzeige

    Da Du alles selber schreibst, liegen CR, LF und andere Steuerzeichen auch in Deiner Regie, das Display versteht
    sowas nicht, vermute das betrifft auch 0xFE, 0xFF.
    Lerne C!
    mfg
    Achim

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    848
    Hallo seite5,

    vielleicht hilft Dir das weiter:

    http://web.alfredstate.edu/faculty/w...de_asm_4f.html

    Dort ist der Assemblercode für 4 Bit Ansteuerung
    und auch der C-Code.
    beides recht gut Dokumentiert.

    Siro
    Geändert von Siro (11.12.2018 um 18:36 Uhr)

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Moppi
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    646
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von HeSt Beitrag anzeigen
    Hi,
    bei unten stehendem Beispiel handelt es sich um ein 4*20 LCD.

    Bitte was bedeuten die Steuerzeichen am Ende der letzten Zeile? Ich hab leider keinen Hinweis darauf gefunden.
    0x0D ist mir klar: carriage return = cursor in Pos 1 der Zeile.
    Aber 0xFE und 0xFF ???
    Und sollte nach dem 0x0D nicht auch ein 0x0A = line feed = nächste Zeile kommen?
    Oder impliziert 0x0D das LF in diesem Fall?

    LcdTextOut:
    .db "Spannung+Strom tn24",0x0D
    .db "U = xx,xx V",0x0D
    .db "I = xxx,x mA",0xFE,0xFF
    https://de.wikipedia.org/wiki/Byte_Order_Mark

    0x0D und 0x0A werden normalerweise beim Drucker verwendet oder anderen Ausgabegeräten -> CR+LF
    Normalerweise sollte auf einen Wagenrücklauf ein Zeilenvorschub erfolgen, hierzu benötigt man beide Steuerzeichen.
    Für reine Textdateien oder auch andere textbasierte Dateien kann aber auch nur eines von beidem (am ehesten CR) verwendet werden. Das ist nicht ungewöhnlich.
    Ob in diesem Fall das 0xFE und 0xFF als Byte-Reihenfolge-Markierung steht, weiß ich nicht, eigentlich müsste es dann vorangestellt werden - denke ich. Es könnte auch einfach dafür verwendet werden, dass man das Textende eindeutig erkennt. Wenngleich dafür eigentlich eine "0" zuständig ist.

    MfG

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    2.004
    Wie kann ich "Zahlen" in das LCD schreiben? Ein LCD kennt ja keine "Ziffern" oder "Zahlen". Das sind alles nur "Zeichen". Oder liege ich mit dieser Annahme falsch?
    Das siehst Du genau richtig.
    Du hast also im Prinzip 4 Werte ( bei einer 3 stelligen Zahl ). Also den eigentlichen Zahlenwert und den ASCII Wert der einzelnen Stellen.
    Und das eine Format muss in das andere gewandelt werden ( Üblicherweise der Zahlenwert in die ASCII Zeichen ).
    In Assembler kann man das so lösen, das man den eigentlichen Zahlenwert durch 10 Teilt und die Reste dann in ASCII Zeichen umwandelt ( eine Methode von mehreren ). Die Division kannst Du in Hardware machen ( falls der verwendete Controllertyp das hergibt ), oder Du musst eine Routine dafür schreiben.
    Dann kannst Du noch überlegen, ob Du einfach führende Nullen mit anzeigst, oder diese durch Leerzeichen ersetzt.
    Einfach den aktuellen Zahlenwert am Anfang der gewünschten Position anfangen lassen führt bei einem Übergang zu nächsten Stelle zum Springen der Stellen.
    Da das Display üblicherweise nicht vollständig gelöscht wird kommen dann auch " Geisterzahlen " nach dem eigentlichen Messwert aufs Display wenn die ausgegebene Zahl wieder eine Stelle weniger hat.

    Gut! Das hat jetzt eigentlich mit der ursprünglichen Fragestellung nichts zu tun, aber das werden mit ziemlicher Sicherheit Deine nächsten Probleme werden, auf Die Du stossen wirst.

    .db "I = xxx,x mA",0xFE,0xFF
    Eventuell ist hier auch 0xFE und 0xFF einfach ein Platzhalter ohne weitere Funktion, damit der Speicherbereich nach dem String nicht versehentlich überschrieben wird.
    Kann aber natürlich auch alles andere sein.
    Das kann eigentlich nur der Quellcode klären.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    219
    Hallo siro,
    ... wem sagst Du das, HeSt ist der ThreadOpener.
    Ich selber würde nicht eine Sekunde opfern, um ein derart hässliches Display in eins meiner Projekte einzubauen.
    mfg
    Achim

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    3.787
    Zitat Zitat von seite5 Beitrag anzeigen
    Ich selber würde nicht eine Sekunde opfern, um ein derart hässliches Display in eins meiner Projekte einzubauen.
    das ist ja nun mal eine ganz persönliche Geschmacksache, das muss jedem selber überlassen bleiben.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  7. #27
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.10.2009
    Ort
    köln
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von HaWe Beitrag anzeigen
    das ist ja nun mal eine ganz persönliche Geschmacksache, das muss jedem selber überlassen bleiben.
    Da wären wir nun sicher so total alleine nie draufgekommen. Soll das ein nützlicher Kommentar sein - nein wirklich nicht.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    3.787
    Zitat Zitat von muell-er Beitrag anzeigen
    Da wären wir nun sicher so total alleine nie draufgekommen. Soll das ein nützlicher Kommentar sein - nein wirklich nicht.
    warum gerade du (als jemand, der seit 2009 nur 25 Beiträge verfasst hat) dich genötigt siehst, darauf mit Zitat meines Posts zu antworten, ist jenseits meines Verständnisses . Schließlich war es an "seite5" gerichtet.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    219
    Zitat Zitat von HaWe Beitrag anzeigen
    das ist ja nun mal eine ganz persönliche Geschmacksache, das muss jedem selber überlassen bleiben.
    Völlig korrekt, wollte bloß mal drauf hinweisen, dass sich gerade im Display-Bereich in den letzten 30 Jahren etwas "bewegt" hat.
    mfg
    Achim

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von HaWe
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    3.787
    Zitat Zitat von seite5 Beitrag anzeigen
    Ich selber würde nicht eine Sekunde opfern, um ein derart hässliches Display in eins meiner Projekte einzubauen.
    Zitat Zitat von seite5 Beitrag anzeigen
    Völlig korrekt, wollte bloß mal drauf hinweisen, dass sich gerade im Display-Bereich in den letzten 30 Jahren etwas "bewegt" hat.
    kann ja sein, aber es ist hier nicht zielführend, was du persönlich für schöner oder hässlicher hältst, unabhängig vom "Ton", denn es ist off-topic und löst nicht ansatzweise das TOP-Problem.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Atmega 644 & atmega8 parallel am ISP ... Reset beider atmega notwendig ..
    Von Ritchie im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2013, 12:18
  2. CCPRO M128: Portbelegung
    Von Dirk im Forum Robby RP6
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 23:26
  3. Portbelegung bei diesem Display [erledigt]
    Von Rob.Anfänger im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 19:12
  4. Portbelegung ATmega32
    Von Rob.Anfänger im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 20:59
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 17:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •