-         
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Arduino Uno soll Schreibmaschine ansteuern

  1. #1

    Rotes Gesicht Arduino Uno soll Schreibmaschine ansteuern

    Anzeige

    Hallo, an alle Tüftler ich hoffe ich finde hier die Hilfe die ich benötige. Vorab bin absoluter Neuling auf diesem Gebiet.

    Projekt Schreibmaschine
    Folgende Anforderung an Programm und Hardware:

    Eine alte Schreibmaschine soll so animiert werden, das 9 Buchstaben in einer gewissen Reihenfolge das schreiben simulieren. Und ein Schrittmotor eine DIN A4 Seite nach oben Dreht. Nach einer Wartezeit (5min) soll die Seite wieder eingezogen werden (Motor soll in andere Richtung drehen), dann wieder eine kleine Wartezeit (< 2 min) danach soll das Programm wieder laufen.

    Die Tasten werden durch Servo´s annimiert, dafür soll ein Adafruit 16-Channel 12-bit PWM/Servo Shield - I2C interface AF1411 eingesetzt werden, das insgesamt 9 Servos steuert.
    Für das Papier soll ein Schrittmotor an die Schreibmaschine montiert werden, der die Walze antreibt. Im Moment habe ich einen 5V Schrittmotor 28BYJ-48 Mit Treiber-Platine Treiber PCB ULN2003 MO03017 G53 dafür vorgesehen, ich weiß aber nicht ob er stark genug ist dafür.
    Vorhanden sind ein Arduino Uno, der Schrittmotor nebst Treiberplatine, die Servos (MG90S Metal Gear Micro Servo Mini Auto Servo) sowie ein 9V 2A Netzteil 18W.

    Ich benötige Hilfe bei:
    Anschluß der Bauteile an Arduino (was kommt wo an welchen Pin)
    Dem Programm für den Ablauf.

    Jetzt schon einmal vielen Dank im voraus für eure Ideen und Hilfe.
    Und nicht böse sein, wenn ich nicht gleich alles verstehe.

    Hier mal ein Link zu einem Demovideo der die Funktion der Tasten beschreibt.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    48
    Beiträge
    2.596
    ...ich denke mal, dass so Servos in dieser Vorgehensweise (wie im Video) nicht zielführend sind, weil Du damit keinen harten Anschlag hinbekommst...den Du aber zum schreiben benötigst.
    Ich würde da mit Hubmagneten arbeiten oder zumindest die Servos gegen eine Feder bis zu einer "Auslösung" vorspannen, die dann jeweils den Arm an die Walze schnellen lässt.

  3. #3
    Zitat Zitat von Andree-HB Beitrag anzeigen
    ...ich denke mal, dass so Servos in dieser Vorgehensweise (wie im Video) nicht zielführend sind, weil Du damit keinen harten Anschlag hinbekommst...den Du aber zum schreiben benötigst.
    Ich würde da mit Hubmagneten arbeiten oder zumindest die Servos gegen eine Feder bis zu einer "Auslösung" vorspannen, die dann jeweils den Arm an die Walze schnellen lässt.
    Vielen Dank schon mal für deine Antwort. Aber sie soll nicht schreiben! Es soll nur so aussehen, die Seite die das Rad raus bewegt, ist bereits bedruckt. Aus diesem Grunde ist es nicht nötig, dass die Tasten anschlagen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.770
    .. Eine alte Schreibmaschine soll so animiert werden, das 9 Buchstaben in einer gewissen Reihenfolge das schreiben simulieren ..
    .. sie soll nicht schreiben! Es soll nur so aussehen, die Seite die das Rad raus bewegt, ist bereits bedruckt. Aus diesem Grunde ist es nicht nötig, dass die Tasten anschlagen.
    [PINGELIG]Also ich hab schon manche Maschine benutzt, aber die Tasten hatten noch nie angeschlagen - egal wo. Soo hart schlägt kein xxzensiertxx zu[/PINGELIG]

    Seltsam, erst schreibste von einer alten Schreibmaschine, dann hat die plötzlich ein "Rad" ? ? Gut, auch die Typenradschreibmaschinen sind schon vor Jahrzehnten erfunden und um die 80er Jahre ziemlich üblich geworden. Aber was isses nu? Eine TypenHEBEL- oder eine TypenRAD-Schreibmaschine?

    Noch was: Miss doch mal den Weg den die Taste zurücklegen muss um den Hebel zu lupfen soweit wie Du es willst. UND vielleicht auch die entsprechende Kraft (da tut ne Kofferwaage gute Dienste - meine macht 10g/digit). Deine Angaben sind leider reichlich dürftig, entsprechend fällt ja auch die Beratung aus. Und wenn man z.B. den Servo beurteilen soll, muss man sich erst nen passenden Link suchen :-/
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Zitat Zitat von oberallgeier Beitrag anzeigen
    [PINGELIG]Also ich hab schon manche Maschine benutzt, aber die Tasten hatten noch nie angeschlagen - egal wo. Soo hart schlägt kein xxzensiertxx zu[/PINGELIG]

    Seltsam, erst schreibste von einer alten Schreibmaschine, dann hat die plötzlich ein "Rad" ? ? Gut, auch die Typenradschreibmaschinen sind schon vor Jahrzehnten erfunden und um die 80er Jahre ziemlich üblich geworden. Aber was isses nu? Eine TypenHEBEL- oder eine TypenRAD-Schreibmaschine?

    Noch was: Miss doch mal den Weg den die Taste zurücklegen muss um den Hebel zu lupfen soweit wie Du es willst. UND vielleicht auch die entsprechende Kraft (da tut ne Kofferwaage gute Dienste - meine macht 10g/digit). Deine Angaben sind leider reichlich dürftig, entsprechend fällt ja auch die Beratung aus. Und wenn man z.B. den Servo beurteilen soll, muss man sich erst nen passenden Link suchen :-/
    Sorry, mit dem "Rad" habe ich die Walze gemeint, die das Blatt transportiert. Sollte dieser Ausdruck auch nicht fachgerecht sein, wieder sorry. Also die Servo´s reichen völlig, das passt soweit, der weg ist 2-3. cm und der Servo mit dem ich getestet habe war einer aus so einem Starter Kit mit Kunststoffzahnrädern, ein Tower Pro Micro Servo 9g Stall Torque 1.5kg/cm (5V) Operation Speed: 0.3sec/60degree (4.8V), der hat das locker geschafft. Nur wollte ich halt lieber Servo´s mit Metallzahnrädern nutzen, wegen der Abnutzung.

    Allerdings reicht der Schrittmotor nicht den ich habe, da brauche ich einen kräftigeren. Hat da vielleicht jemand einen Tipp? Wollte ihn eigentlich direkt an der Walze anbringen, der braucht dann aber schon Kraft, da die Walze ja nicht so leicht läuft.
    Oder wäre da ein Getriebemotor die bessere Wahl?
    Geändert von Doggydog2269 (19.08.2018 um 11:53 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Arduino soll Schrittmotor NEMA 17 ansteuern; Driver: DRV8825
    Von VolkerPI im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.08.2018, 22:44
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2018, 19:36
  3. Arduino soll GPS Daten auswerten
    Von Spacecam im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 09:40
  4. Drehzahl messen. Arduino Uno macht nicht was es soll
    Von Zimt Creme im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 11:46
  5. USB-Tastatur aus Schreibmaschine bauen
    Von StackDaniels im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 17:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •