-         
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Finde keinen Treiber für Arduino UNO

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Elu
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Rudolstadt
    Beiträge
    324

    Finde keinen Treiber für Arduino UNO

    Anzeige

    Hallo,
    ich möchte mich erstmalig mit dem ARDUINO beschäftigen und habe den ARDUINO UNO auf meinem PC (WIN7) installiert. Soweit ist alles OK, abr ich finde keinen Treiber.

    Wenn ich Arduino über USB anschließe, dann wird er im Gerätemanager als "USB 2,0 - Serial" ausgewiesen. Bei allen weiteren Bemühungen über den Gerätemanager kommt jedesmal die Meldung "Es wurde kein Treiber gefunden". Auch über GOOGLE habe ich nichts erreicht.
    Welchen Rat könnt ihr mir geben?

    Elu
    Meine Basteleien unter: www.elu-report.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.944
    Zitat Zitat von Elu Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich möchte mich erstmalig mit dem ARDUINO beschäftigen und habe den ARDUINO UNO auf meinem PC (WIN7) installiert. Soweit ist alles OK, abr ich finde keinen Treiber.

    Wenn ich Arduino über USB anschließe, dann wird er im Gerätemanager als "USB 2,0 - Serial" ausgewiesen. Bei allen weiteren Bemühungen über den Gerätemanager kommt jedesmal die Meldung "Es wurde kein Treiber gefunden". Auch über GOOGLE habe ich nichts erreicht.
    Welchen Rat könnt ihr mir geben?

    Elu
    hallo,
    hast du einen Original Arduino mit " Arduino "-Aufdruck auf der Platine oder einen Nachbau (Klon)?

    wenn du ein Original hast: hast du die Arduino IDE vorher komplett per Setup Programm installiert? Nur dann sind die Original-Treiber mit installiert.
    https://www.arduino.cc/download_hand....5-windows.exe
    u.U. lassen sie sich auch nach dieser Vorschrift nachinstallieren: https://www.arduino.cc/en/Guide/DriverInstallation


    wenn du einen Klon hast: die brauchen oft eigene Treiber (sog. CH340 oder CH341-Treiber). In diesem Fall lade mal dieses zip File herunter, entpacke es, und starte dann setup.exe:
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.814
    Wie HaWe schon geschrieben hat, "Orginal Arduino" plus Arduino IDE funktioniert sofort.
    China Clones haben meist den günstigeren USB Chip, CH340.
    http://www.lucadentella.it/en/2015/1...e-chip-ch340g/

    Und ich hatte dieses Jahr die erste Lieferung von 5 Nano Clones auf denen nicht mal mehr ein Bootloader drauf war.
    In dem Fall brauchst Du dann einen Orginal Arduino (Der sofort geht) und suchst Dir eine Anleitung für Arduino-SPI und spielst aus den Beispielen (Teil der installierten Arduino IDE) die ArduinoSPI.ino auf.
    Dann den nicht erreichbaren Clone richtig mit dem SPI verbinden und bootloader brennen.

    Sprich, Treiber installieren, testen ob Arduino erreichbar. Wenn ja ist es gut, wenn nein:
    Orginal Arduino zum SPI-Programmer machen und damit bootloader brennen.
    Geändert von i_make_it (03.06.2018 um 07:04 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Elu
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Rudolstadt
    Beiträge
    324
    @ HaWe:
    Mein Arduino ist auf jeden Fall ein Nachbau, also Klon.
    Deshalb habe ich Deinen angehängten Link genommen. Da ich WinZip nicht auf meinem PC habe, hat er mir den Windows Explorer angeboten. Den habe ich genommen und bin bis eine Auswhl von CH341-Angeboten gekommen. So gibt es hier einen CH341 SER.VXD als "virtuellen Gerätetreiber". Durch fehlende spezielle Kenntnisse in diesem Bereich bin ich überfordert , zumal ja alles in englischer Sprache dargeboten wird.
    Das ist der Stand. Könntest Du mir evtl von hier aus weiterhelfen. Wenn nicht, so ist das auch kein Beinbruch.

    @I_make_it:
    Das Beste wäre natürlich ein Original Arduino. Dann wäre ich aus dem Schneider. Von mir aus sollte es mit dem Arduino ein erster Versuch sein. Ich bin schon im fortgeschrittenen Alter und könnte auch ohne den Arduino leben. Für einfache Programmierungen an meinen Basteleien reichte bisher immer die PICAXE. Aber das ist eben die Neugier, weil man viel über die Anwendung des Arduino hört und liest.

    Elu
    Meine Basteleien unter: www.elu-report.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.944
    zip files lassen sich einfach über die Windows-Funktion "entpacken nach..." extrahieren, ansonsten besorge dir andere Komprimiertools (winrar, 7zip).
    Du brauchst die darin enthaltene Installationsfunktion setup.exe, die du startest und die dann den Rest erledigt.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Elu
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Rudolstadt
    Beiträge
    324
    Hallo,
    ich bin dem Vorschlag von I_make_it gefolgt und habe mir einen Original-Arduino beschafft. Sofort hat alles einwandfrei funktioniert. Jetz kann es losgehen. Vielen Dank für Eure Bemühungen, mir zu helfen.
    Elu
    Meine Basteleien unter: www.elu-report.de

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.12.2016, 20:19
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 21:30
  3. Verkaufe Arduino + Ramps + Treiber + Kabel
    Von SoulRaiZor im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2015, 13:51
  4. Arduino Due + Treiber + Schrittmotor PROBLEM
    Von stevie3354 im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 23:11
  5. Finde keinen Kühlkörper für den L4960
    Von roboter im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 13:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •