-         
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hat jemand detaillierte Erfahrungen mit dem NAO?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Andre_S
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    321

    Hat jemand detaillierte Erfahrungen mit dem NAO?

    Anzeige

    Hallo Zusammen,

    diese Roboter sind ja nun nicht gerade im normalen Hobby-Budget angesiedelt, eventuell hat aber trotzdem jemand durch Studium oder Beruf näher mit dem Bot zu tun gehabt.
    Ich selbst hatte in den letzten Jahren jeweils nur kurz Gelegenheit mir die dort bereitgestellte Entwicklungsumgebung anzuschauen. Leider reichten weder Zeit noch meine Kenntnisse um in den wenigen Minuten dies im Detail zu ergründen. Die „Präsentierende“ der letzten Begegnung konnte dies leider auch nicht sicher beantworten…
    Die Rechenleistung das NAO ist ja recht begrenzt, ist es denn möglich ohne “Verrenkungen“ (also auf Basis der mitgelieferte Lizenz der Entwicklungsumgebungen) per WLAN oder Kabel-Verbindung externe Operationen auszulagern und so gegebenenfalls auch Cloudunterstützung o.ä. zu integrieren.
    Bei der Laufbewegung des NAO kommt es, zumindest nach dem was ich bisher gesehen habe auch ohne Fremdeinwirkung, recht häufig zu stürzen. Auch wenn dies nicht gerade das Hauptaugenmerk ist, gibt es hier Möglichkeiten der Optimierung auch in Bezug auf Richtungsstabilität?


    Gruß André
    http://home-robotics.de
    ____________________________

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.783
    Da der Nao für die "Standard Platform League" des Robo Cup vorgegeben ist. reicht für einen ersten Überblick einmal in die "Soccer Rules" zu schauen.
    http://spl.robocup.org/downloads/
    Es dürfen keine Änderungen vorgenommenr werden.
    Die ein gebaute WLAN Karte darf benutzt werden.


    Da man normale TCP/IP Kommunikation hat, kann man ein verteiltes System aufbauen und so Aufgaben auch auslagern.
    Z.B. eine Bildverarbeitung der beiden Videokameras um dadurch die Bewegungsrichtung korrigieren zu können.
    https://community.ald.softbankroboti...ao-cameras-833

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Andre_S
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    321
    Hallo,

    vielen Dank!

    "Soccer Rules" als Infoquelle ist ein guter Tipp,... Auslagerung sollte also möglich sein.
    Bildverarbeitung für Richtungsstabilität ist auch ein guter Ansatz, "könnte" bei sukzessiver Korrektur auch auf dem Bot laufen.
    Externer Videostream mit hoher Qualität ist dann nicht ganz so trivial, wenn auch laut Youtube Tutorial machbar, eigentlich ein wichtiger Punkt den ich mir nochmal genauer anschauen muss.
    Bleibt dann noch das Problem der Sturzhäufigkeit und ob dies veringert werden kann ohne extreme Geschwindigkeitseinschränkung.

    Was mir jetzt aber prinzipiell bei der Recherche aufgefallen ist, (vergleichbares zum NAO gibt der freie Markt wohl nicht her) eine wirkliche Weiterentwicklung, mal von ein paar Hardwareverbesserungen abgesehen, gibt es scheinbar nicht. V6 bringt ja nun auch nichts wesendliches...


    Gruß André
    http://home-robotics.de
    ____________________________

Ähnliche Themen

  1. Hat schon jemand erfahrungen mit dem SLC1044
    Von robin im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 14:36
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 14:21
  3. RF-ID von Conrad - schon jemand Erfahrungen?
    Von toemchen im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 08:41
  4. Hat jemand Erfahrungen mit dem TMC 428?
    Von MrNiemand im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2005, 12:43
  5. Hat jemand Erfahrungen mit SiSy AVR Bausatz?
    Von Jay im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 08:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •